Studiengangdetails

Das Studium "Keramik, Glas- und Baustofftechnik" an der staatlichen "TU Bergakademie Freiberg" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Diplom". Der Standort des Studiums ist Freiberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Vollzeitstudium

Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Diplom
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Freiberg

Alternative Studiengänge

Glas-, Fenster-und Fassadentechnik
Bachelor of Engineering
Berufsakademie Melle
Keramik, Glas- und Baustofftechnik
Master of Engineering
TU Bergakademie Freiberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Das Studentenleben sollte man genießen

Keramik, Glas- und Baustofftechnik

Bericht archiviert

Mein Studium gefällt mir sehr gut. Ich finde es super das Freiberg eine kleine Uni ist, wo alle Gebäude auf dem Campus zu Fuß erreichbar sind. Man hat keine langen Wege und die Lehrveranstaltungen sind nicht überfüllt. Zudem gibt es ein breites Sportangebot und viele AG's.

Sehr gute Erfahrungen

Keramik, Glas- und Baustofftechnik

Bericht archiviert

Nicht nur das Leben rund um den Campus ist super, auch der persönliche Kontakt mit Dozenten, Professoren zeichnet Freiberg aus. Auch kurze Wege von Unigebäuden zu Mensa und Bibliothek ist von Vorteil :-) Und das Studentenleben kommt bei dem Lernen auch nicht zu kurz. Die Nähe zu Dresden und Chemnitz ist ebenso vorteilhaft.

Trotz Stress, beste Zeit überhaupt

Keramik, Glas- und Baustofftechnik

Bericht archiviert

Ich bin im 3. Semester und dieses ist ziemlich stressig, da ich 1-2 Prüfungen wiederholen muss. Trotz allem ist es immer wieder erstaunlich wie schnell sich hier Kontakte knüpfen lassen. Ich lerne immer in der Bibo und dort sind auch so gut wie alle meiner Freunde beschäftigt. Innerhalb des Semesters gibt es einige Partys, Grillabende und DVD Abende mit Freunden. Natürlich ist hier nicht so viel los wie in anderen größeren Städten, aber gerade das gefällt mir meistens auch. Es ist alles viel intimer und übersichtlicher. Die Inhalte der Vorlesungen sind gut, ausreichend Plätze sind auch immer vorhanden.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0