Kurzbeschreibung

Das Studium "Gesundheitsförderung und -management" an der staatlichen "Hochschule Magdeburg-Stendal" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Magdeburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 22 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 493 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Digitales Studieren und Dozenten bewertet.

Letzte Bewertungen

3.6
Luis , 22.01.2022 - Gesundheitsförderung und -management (B.A.)
3.6
Johanna , 18.01.2022 - Gesundheitsförderung und -management (B.A.)
3.6
Sebastian , 14.11.2021 - Gesundheitsförderung und -management (B.A.)
3.9
Lisa , 23.07.2021 - Gesundheitsförderung und -management (B.A.)
4.0
Maria , 22.07.2021 - Gesundheitsförderung und -management (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. und 2. Semester

  • Fachwissenschaftliches Grundlagenwissen aus den Bereichen Recht, Verwaltungswissenschaften, Sozialpolitik, Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Statistik, Gesundheitswissenschaft, Humanbiologie und Sozialmedizin
  • Gesundheitspraxis (z. B.: Bewegung, Ernährung, Entspannung)
  • Kompetenztraining für Studium und Beruf (Schlüsselkompetenzen wie z. B. Rhetorik, Präsentation, Moderation, wissenschaftliches Arbeiten)
  • Praxis- und Berufsfeldorientierung in Form eines sechswöchigen Praktikums

3. und 4. Semester

  • Fachspezifische Handlungskompetenzen der Gesundheitsförderung wie Forschungsmethoden, rechtliche und sozialpolitische Grundlagen, Interventionsverfahren im Bereich psychischer Gesundheit, personbezogene Gesundheitsförderung (Gesundheitspsychologie und Gesundheitsbildung), Umwelt und Gesundheit, Ökonomie und Management im Sozial- und Gesundheitswesen, Organisationsentwicklung und betriebliche Gesundheitsförderung, öffentliche Gesundheitsförderung
  • Projektstudium und Projektseminar

5. Semester

  • Praktisches Studiensemester von 20 Wochen

6. Semester

  • Aktuelle Herausforderungen in Prävention und Gesundheitsförderung/ individuelle Vertiefungen
  • Anfertigung der Bachelor-Arbeit
Voraussetzungen
  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife
  • oder vergleichbare Abschlüsse
Bewertung
86% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
86%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Magdeburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Videogalerie

Studienberater
Jana Schieweck
Studienberatung
Hochschule Magdeburg-Stendal
+49 (0)391 886 41 06

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Die Intention der Gesundheitsförderung ist es, bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen, um das Wohlbefinden der Bevölkerung zu optimieren. Dazu beschäftigst Du Dich im Studium mit Fragestellungen wie „Warum besteht hinsichtlich der Gesundheitschancen eine Ungleichheit zwischen verschiedenen sozialen Schichten?“, „Wie können wir Krankheiten verhindern?“ oder „Welche Maßnahmen sind wann zu ergreifen?“ Die Kombination aus unterschiedlichen sozial- und naturwissenschaftlichen Fächern macht Dich fit für einen Job in der Gesundheitsförderung.

Gesundheitsförderung studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Eine Ausbildung zum Generalisten

Gesundheitsförderung und -management (B.A.)

3.6

Ich bin froh darüber das Studium entdeckt zu haben und kann mich mit vielen Modulen identifizieren. Jedoch hat man das Gefühl immer nur Grundlagen zu lernen und in nichts so richtig spezialisiert zu sein. Das Modulangebot sollte weniger breit gefächert und in den Modulen tiefer angelegt sein.

Aktueller denn je

Gesundheitsförderung und -management (B.A.)

3.6

Der Studiengang Gesundheitsförderung und -Management könnte zu der aktuellen Zeit nicht besser passen.
Man beschäftigt sich, leider vorwiegend im Onlinestudium, mit den aktuellen Themen in Verbindung mit Gesundheit, Wirtschaft und und der Gesellschaft. Durch das Setting „Hochschule“ ist dem Studenten einiges abgenommen und erleichtert das studieren. Die Dozenten versuchen so gut es geht sich auf uns abzustimmen und uns das lernen zu erleichtern.

Umfangreich

Gesundheitsförderung und -management (B.A.)

3.6

Je nach Vorlesung fühlt man sich am Anfang sehr erschlagen von dem Umfang des lehrstoffes
Die Dozenten sind trotz der aktuellen Situation engagiert und geben sich wirklich Mühe ihre Vorlesungen aktiv zu gestalten (Gruppenarbeiten, Diskussionsrunden, Podcast mit Spaziergang,...).

Ingesamt gut machbar.

Gesundheitsförderung und -management (B.A.)

3.9

An sich gefällt mir das Studium gut. Es gibt ein paar Module, die mir weniger Spaß machen, aber genug, die wiederum interessant sind. Ich selbst bin unterirdisch schlecht in Mathe, aber habe mathematisch geprägte Module auch bestanden. Von daher würde ich sagen, schafft jede/r dieses Studium, der/die das Studium schaffen möchte. Durch die Corona Pandemie hatte ich keine Präsenzlehre, aber die Hochschule hat die Inhalte trotzdem gut vermittelt. Generell fragen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 11
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 22 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 56 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021