Bericht archiviert

Beste Entscheidung wenn man noch unspezialisiert ist

Fotografie (B.A.)

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.0
  • Literaturzugang
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.7
- Beste Basics in jedem Berreich
-mit hoher Vertiefungsmöglichkeit in so gut wie jedem Genre - Dank Lehrenden die sich auf verschiedene Bereiche spezialisieren.
-ziemlich frühe freie Kurswahl möglich
-Kommunikation sowie Hilfe von Dozenten und Professoren auf freundschaftlicher Basis
-Profi-Equipment-Nutzung im Studio sowie für Aussenausleihe
-Darüberhinaus gute Einblicke in "benachbarte" Studiengänge wie Kommunikationdesign, Film und Sound, Raum- und Objektdesign
-internationale Erfahrungen möglich urch viele Partnerhochschulen innerhalb des Erasmus-Programms.
  • Es werden einem Einblicke, Tipps bis hin zu Mitarbeitsmöglichkeiten gegeben, die es sonst nur sehr schwer zu bekommen gibt
  • manche Dozenten sind nur für ein Semester da aber man kann mit Designwandern auch einen Kurs an anderen Hochschulen belegen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.3
Luca , 07.05.2024 - Fotografie (B.A.)
4.1
Angie , 24.02.2024 - Fotografie (B.A.)
3.7
Nele , 19.02.2024 - Fotografie (B.A.)
4.3
Hannah , 08.02.2024 - Fotografie (B.A.)
4.6
Vanessa , 21.01.2024 - Fotografie (B.A.)
3.9
Jonathan , 17.05.2023 - Fotografie (B.A.)
3.0
Luca , 10.05.2023 - Fotografie (B.A.)
4.6
Anonym , 21.04.2023 - Fotografie (B.A.)
4.4
Lukas , 28.02.2023 - Fotografie (B.A.)
4.0
Ossei , 18.10.2022 - Fotografie (B.A.)

Über Sebastian

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 8
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Fachhochschule Dortmund
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 3,4
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 22.09.2019
  • Veröffentlicht am: 26.09.2019