Geprüfte Bewertung

Neuer Campus, alte Probleme

Business Administration (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    1.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.0
Das duale Studium an der HSBA fing durchaus gut an: Vorkurse wurden angeboten, der Studienverlauf wurde erläutert und insgesamt bot die Uni einen angenehmen Start. Allerdings war diese Freude auch nur von kurzer Dauer.
Schnell stellt sich die Frage, wo das ganze Geld der Studiengebühren überhaupt hingeht.
Zum Campus: Von außen sieht das Gebäude super aus und viele Räumlichkeiten sind modern und schick. Aber leider hat man überhaupt gar kein schönes Uni-Feeling: Es gibt keinerlei Kantine, kein Wasser, kein ordentlicher Kaffee, überhaupt nichts. Man muss immer erstmal zum nächst besten Bäcker laufen. Es gibt 4(!) Mikrowellen für die gesamte Uni und leider sind diese oftmals nicht benutzbar, da die HSBA genau dort Veranstaltungen durchführt. Hierdurch hat man nicht ein Mal einen gemeinschaftlichen Raum, in dem man Essen und beisammen sitzen kann. Stattdessen muss man des öfteren sein mitgebrachtes Essen kalt und im Vorlesungstraum oder im Vorraum essen. Zudem ist es extrem schade, dass überhaupt kein Uni-Gemeinschaftsfeeling aufkommt, weil ständig Uni-Fremde Leute auch den Campus nutzen, da auch Handelskammer Kurse durchgeführt werden und die fast sogar präsenter am Campus sind als die Studenten.
Nun aber zum eigentlich Wichtigen, der Lehre: Es gibt Professoren, die mit sehr hohem Fachwissen, Expertise und einer angenehmen Lehrweise super Vorlesungen mit Mehrwert liefern und bei denen die Vorlesungen Spaß bereiten und bei denen man viel mitnimmt. Vor allem die kleinen Kursgruppen machen die Athmosphäre angenehm. Leider ist das aber nicht die Regel, sondern die Ausnahme. Viele Dozenten sind höchst unprofessionell, so hat ein Dozent die Vorlesungen nicht live sondern gehalten sonder hat sie aufgezeichnet. Viele Dozenten vermitteln einfach nicht die erwartete Professionalität, was zum Teil schwer schockiert. Doch selbst die Skripte sind in einigen Fächern einfach nur unmöglich. Viele Skripte sind veraltet, seit mehreren Jahrgängen fehlerhaft und entsprechen im Vergleich zu anderen Hochschulen nicht dem erwarteten Niveau. Viel Theorie aus dem letzten Jahrhundert, keine Fokussierung auf aktuelle Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und co.. Und als „duale Hochschule“ leider auch einfach sehr wenig Inhalte, die man im Unternehmen anwenden kann. Die HSBA ist alles andere als eine „Top Business Uni“ und kann sich nicht mit den wirklich guten Unis dieser Kategorie messen.
Leider wurde meine Studienzeit von viel Frust und Unverständnis geprägt. Als dieser versucht wurde zu platzieren bei diversen Umfragen, die die Uni durchführt, wurde kein einziger Kritikpunkt der Studenten erwähnt, diese wurde schlichtweg ignoriert. Von der Hochschule kam nur die Aussage „Das einzige was wir besser machen können, ist dass wir lauter werden“ ;) Also vollstes Verständnis für den Frust vieler Studierenden.
Wem es wichtig ist, das duale Studium in seinem Lebenslauf zu haben und ganz gut durchzukommen, für den ist die HSBA eine gute Alternative. Wer allerdings an einer der Top Unis studieren will und ein hohes Niveau seiner Hochschule erwartet, der sollte sich besser nochmal umschauen.
  • Sieht gut aus
  • Siehe oben

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.9
Felix , 06.06.2022 - Business Administration (B.Sc.)
2.9
Henry , 20.05.2022 - Business Administration (B.Sc.)
3.9
Vivian , 07.05.2022 - Business Administration (B.Sc.)
4.6
Anonym , 21.01.2022 - Business Administration (B.Sc.)
3.3
Carla , 16.01.2022 - Business Administration (B.Sc.)
4.3
Arvid , 12.01.2022 - Business Administration (B.Sc.)
4.7
Leif , 19.11.2021 - Business Administration (B.Sc.)
4.7
Marry , 12.11.2021 - Business Administration (B.Sc.)
4.0
Lukas , 26.10.2021 - Business Administration (B.Sc.)
4.1
Claudia , 17.10.2021 - Business Administration (B.Sc.)

Über Anonym

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 5
  • Studienbeginn: 2019
  • Studienform: Duales Studium
  • Standort: Standort Hamburg
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,3
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 05.11.2021