Bewertungen filtern

Gute Erfahrungen

Bauingenieurwesen

4.3

Praxis orientiert, Professoren sind gut vorbereitet, Fakultät ist klein aber fein, neue Bautechnologien werden beigebracht, es gibt viel zu lernen, das Studium ist sehr aufwendig aber macht spass, es ist ein technischer zweig, vorkenntnisse in mathematik und pysik wären gut

Insgesamt ein sehr interessanter Studiengang

Bauingenieurwesen

3.5

Viele praktischen Erfahrungen durch die Laborpraktika und Gruppenarbeiten. Die meisten Vorlesungen sind verständlich und gut gegliedert. Man muss sich aber manchmal auch einiges selbst erarbeiten, dafür stehen aber meistens genug Übungen bzw. Informationsquellen zur Verfügung. Der Studienverlauf wirkt durchdacht und die meisten Dozenten sind sehr nett. Anwesenheitspflicht besteht meistens nur für die Laborpraktika nicht für die Vorlesungen. Das geforderte Vorpraktikum ist sehr sinnvoll da man to...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitig

Bauingenieurwesen

3.5

Das schöne am Studiengang Bauingenieurwesen ist, dass es sehr vielseitig ist. Im fünften Semester kann mann für das sechste und siebente Semester eine von vier verschiedenen vertiefungsrichtungen auswählen. Außerdem ist es sehr gut, dass es im fünften Semester ein Praxissemester gibt.

Kurz dabei, schon überzeugt

Bauingenieurwesen

4.8

Ich habe schon Bauzeichnerin gelernt und dachte über den Studiengang Bauingenieurwesen und den Beruf des Bauingenieurs bestens Bescheid zu wissen was sich dann aber eher als nicht der Fall herrausstellte, denn es ist einfach nochmal viel umfangreicher und interessanter als gedacht.

Erfahrungen in der BI-Fakultät

Bauingenieurwesen

3.2

An sich ist das Studium interessant und lehrreich, und die TH hat auch ein paar ausgezeichnete Professoren, aber die Räumlichkeiten sind bautechnisch und lüftungstechnisch eine Schande und es gibt nicht genug Möglichkeiten, in der Fakultät zu lernen!

Stressig, aber hilfreich

Bauingenieurwesen

4.0

Das Studium an der Th ist im Vergleich zur normalen Universität um einiges stressiger, da es viel mehr Vorlesungen, Prüfungen und auch Pflichtveranstaltungen gibt. Jedoch wird einem dadurch die Aufgabe der Selbstorganisation teilweise abgenommen.
Durch die vielen Praktika wird ein sehr praxisbezogenes Studium angeboten, welches dadurch das Verständnis einiger wichtiger Punkte sehr vereinfacht.

Gute Anfangsphase

Bauingenieurwesen

Bericht archiviert

Ich habe mich in meiner bisherigen Anfangsphase des Studiums sehr wohl gefühlt. Es gab viele Einführungsveranstaltungen und gute Vorstellungen des Studienverlaufs, sodass man sich ein gutes Bild der nächsten Jahre machen konnte. Das Studium hat für mich auch sehr gut angefangen, ich habe mich sofort gut eingefunden - bei meinen Komillitonen sowie bei den Dozenten.

Praktischer Lehrstoff, schlechte Organisation

Bauingenieurwesen

Bericht archiviert

Lehrstoff war eine gute Mischung aus theoretisch und praktisch. Die Dozenten waren zum Großteil sehr engagiert und haben Beispiele "aus dem echten Leben" dabei gehabt. Allerdings war die Organisation in der Hochschule/der Fakultät sehr chaotisch und unübersichtlich. Teilweise haben wir nur durch Zufall von verpflichteten Terminen erfahren. Außerdem kann man den Lehrstoff etwas kürzen. Ab dem 4. Semester kann man, vor allem wenn man nebenbei noch arbeitet, Freunde und Freizeit komplett vergessen. Zu viele Vorlesungen und Projekte auf einmal.

Kontakt zu Dozenten

Bauingenieurwesen

Bericht archiviert

An der TH Nürnberg hat man die Möglichkeit eng mit Professoren und Dozenten zusammenzuarbeiten. Viele sind sehr bemüht, stehen bei Problemen zur Seite und man bekommt die nötige Unterstützung. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dieser Hochschule gemacht!

Die Frau auf dem Bau!

Bauingenieurwesen

Bericht archiviert

Als Studentin des Studiengangs Bauingenieurwesen muss man seine Entscheidung schon einige Male verteidigen.
Zwar ist es nicht mehr allzu selten, dass Frauen auf der Baustelle zu sehen sind, allerdings meistens um zu beobachten, wie deren Planung in die Realität umgesetzt wird.
Für mich ist die Baustelle aber ein Ort, an dem ich an jedem Punkt sowohl in der Bauleitung als auch im handwerklichen mit anpacken wollte. So habe ich nach meinem Vorpraktikum sofort gemerkt, dass das das Richtige für mich ist und ich das all den Männern auf der Baustelle beweisen will - dass deren Vorurteile von der Frau auf dem Bau keinesfalls mehr aktuell sind!

Und genau das darf man auch in den Vorlesungen und auf unserem Campus spüren. Denn jetzt muss die Anerkennung, die man als Frau auf dem Bau mittlerweile auf dem Campus und bei den Professoren bekommt, nur noch an den Ort des Geschehens übergehen!

Dafür werde ich auf meinen Baustellen in der Zukunft sorgen!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 14
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 22 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter