Kurzbeschreibung

Wohngebäude, Brücken, Schifffahrtswege oder Windkraftwerke: Bauingenieurinnen und Bauingenieure gestalten durch ihre Arbeit aktiv unsere Welt.

Bauingenieurinnen und Bauingenieure planen, entwerfen und konstruieren auf wissenschaftlicher Grundlage Bauwerke und Baumaßnahmen und organisieren die Baudurchführung. Natürlich spielen dabei auch Aspekte wie Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umweltverträglichkeit eine tragende Rolle. Hier sind innovative und kompetente Köpfe gefragt, die neue Ideen entwickeln und umsetzen.

Letzte Bewertungen

4.7
Lisa , 23.09.2018 - Bauingenieurwesen
4.7
Benedikt , 20.09.2018 - Bauingenieurwesen
3.5
Merve , 09.09.2018 - Bauingenieurwesen
3.8
Laura , 11.07.2018 - Bauingenieurwesen
3.8
Michael , 22.02.2018 - Bauingenieurwesen

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 9 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der TH Nürnberg ist auf 7 Semester Regelstudienzeit angelegt. In sechs Theoriesemestern werden technisch-naturwissenschaftliche Grundlagen sowie praxisorientierte Kenntnisse und Fähigkeiten aus den bauspezifischen Fachgebieten vermittelt. Ein praktisches Studiensemester stellt die Verbindung zur Praxis sicher. Die Lehrveranstaltungen werden durch Laborpraktika und Projektarbeiten ergänzt.

Im ersten Studienabschnitt (1. und 2. Fachsemester) werden den Studierenden im Wesentlichen die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt. Im 3. und 4. Fachsemester des zweiten Studienabschnitts werden das Grundlagenwissen vervollständigt und vertieft und das fachspezifische Basiswissen vermittelt. Zusätzlich fördern regelmäßige Laborpraktika einen praxisbezogenen Zugang zu den Fachdisziplinen.

Praktikum im 5. Semester

Im 5. Fachsemester wird das Praxissemester absolviert. In dieser Praxisphase von 20 Wochen Dauer sollen berufspraktische Erfahrungen in ingenieurnahen Arbeitsfeldern gesammelt und erste Schritte in Richtung Berufseinstieg vorgenommen werden.

Vertiefung (6. und 7. Semester)

Das 6. und 7. Fachsemester dient der Vervollständigung und Vertiefung des erworbenen Wissens, um den vielfältigen Anforderungen des zukünftigen Berufs optimal gewachsen zu sein. Ab dem 6. Fachsemester werden folgende Vertiefungsrichtungen angeboten:

  • Baubetrieb
  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Verkehrswesen
  • Wasser- und Umwelttechnik

Diese können als Wahlpflichtfächer belegt werden. Zusatzqualifikationen (z. B. Sicherheitskoordinator) werden angeboten.

Bachelorarbeit

Ihr Studium schließen Sie durch eine Bachelorarbeit im 7. Semester ab. Hierbei haben Sie die Möglichkeit eine anspruchsvolle Aufgabenstellung innerhalb der Hochschule, einer Forschungseinrichtung oder einem Industrieunternehmen im In- und Ausland zu bearbeiten.

Voraussetzungen
  • Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, berufliche Qualifikation, ausländische Bildungsnachweise)
  • Numerus Clausus
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website

Das Arbeitsfeld des Bauingenieurs umfasst den gesamten Bereich der Herstellung von Bauwerken des Hoch-, Tief- und Ingenieurbaus. Der Bauingenieur plant und konstruiert die Bauvorhaben auf mathematisch- naturwissenschaftlicher Grundlage und organisiert die Baudurchführung im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umweltverträglichkeit.

Die Absolventen des Bachelorstudiengangs genießen in der Bauwirtschaft, in Ingenieurbüros und in den öffentlichen Verwaltungen der Region Nordbayern eine ausgezeichnete Reputation und haben sich auch überregional auf dem Arbeitsmarkt bewährt. Bauingenieure arbeiten sowohl in der Neubauplanung und Bemessung als auch in der Bauleitung, Projektsteuerung oder dem Controlling in verantwortlichen Positionen in Bauunternehmen, Ingenieurbüros und Bauverwaltungen. Der Beruf ermöglicht den beruflichen Aufstieg in der Bauunternehmung und der Verwaltung ebenso wie eine berufliche Selbständigkeit mit einem Ingenieurbüro.

Quelle: TH Nürnberg 2018

Sie sind sich nicht sicher, ob Bauingenieurwesen der richtige Studiengang für Sie ist? Die TH Nürnberg bietet Ihnen zahlreiche Angebote, die Ihnen dabei helfen, genau das herauszufinden.

Mit unserem Studiengangstest können Sie direkt online überprüfen, ob dieser Studiengang zu Ihren Fähigkeiten und Interessen passt: Studiengangstest

Besuchen Sie unsere Schnuppervorlesungen im Studiengang Bauingenieurwesen. So können Sie einen ersten Eindruck von einer Vorlesung in diesem Studiengang bekommen und dabei die Atmosphäre an unserer Hochschule gleich live miterleben.

Auf unserer Informations- und Beratungsplattform „Studienberatungsportal“ werden Sie von Studierenden und Fachkräften bei Ihrem Anliegen unkompliziert und persönlich unterstützt.

Quelle: TH Nürnberg 2018

  • Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (Abitur, Fachhochschulreife,fachgebundene Hochschulreife, berufliche Qualifikation, ausländischeBildungsnachweise)
  • Numerus Clausus

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und Anforderungen

Quelle: TH Nürnberg 2018

Quelle: TH Nürnberg 2018

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
TH Nürnberg
+49 (0)911 5880-4500

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Was nimmst Du mit auf eine Baustelle - Schutzhelm oder Aktenmappe? Als Bauingenieur brauchst Du beides. Das Bauingenieurwesen Studium bereitet Dich auf die Planung, Konstruktion und Instandhaltung verschiedenster Bauwerke vor. Brücken, Staudämme und Hotels stellen nur einen Ausschnitt der vielfältigen Bauprojekte dar, die Du übernehmen kannst. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und das spiegelt sich schon im Studium wider.

Bauingenieurwesen studieren

Bewertungen filtern

Praxis und Theorie vereint

Bauingenieurwesen

4.7

Der Studiengang Bauingenieurwesen ist ein perfektes Zusammenspiel von Praxis und Theorie. Durch die Praktika in jedem Semester in verschiedenen Themenbereichen kann man den Stoff im Unterricht besser folgen bzw. das gelernt gleich umsetzen. Sehr nette Dozenten und viele verschiedene Möglichkeiten werden geschaffen.

Ein praxisnahes Studium

Bauingenieurwesen

4.7

Das Bauingenieurwesen Studium ist durch Laborversuche und realitätsnahe Beispiele während der Vorlesung sehr Praxisbezogen und verknüpft so die Theorie mit den späteren Aufgaben eines Bauingenieurs optimal. Es ist jedem zu empfehlen der technisch interessiert ist und später einer verantwortungsvollen Aufgabe nachkommen will. Desweiteren ist das Studium durch seine verschiedenen Vertiefungsmöglichkeiten sehr vielfältig und Abwechslungsreich.

Kompetente Dozenten

Bauingenieurwesen

3.5

Es gibt womöglich nirgendwo so angagierte Dozenten wie an unserer Fakultät. Sie haben alle immer Zeit und erklären dir nach den Vorlesungun und Seminaren sämtliche Fragen die noch offen sind. Sie sind immer bemüht ihre Veranstaltungen so ersichtlich wie möglich zu gestalten und legen ganz viel wert auf unsere Meinung!

Sehr interessant

Bauingenieurwesen

3.8

Durch viele Praktika wird der Vorlesungsstoff gut aufgearbeitet. Zudem helfen Skripte und PowerPoint Folien den Studenten alles zu verfestigen. Das Studium ist sehr physikalisch und mathematisch. Des Weiteren sind Chemie und technologische Zusammenhänge sehr wichtig.

Kurzfristigkeit in der Organisation

Bauingenieurwesen

3.8

Sei es der Stundenplan , Informationen /Handhabung zur neuen Studienordnung, Prüfungstermine oder allgemeine Infos, man wird nur sehr spärlich und kurzfristig informiert. Ansonsten Top, vorallem das duale Modell im Bauingenieurwesen lässt sich nur weiter empfehlen.

Praxis vor Theorie

Bauingenieurwesen

3.5

Da ich nebenbei immer wieder auf Baustellen gejobbt habe, konnte ich mir ein Wissen und Verständnis aneignen, das vielen in diesem Studiengang zu fehlen schien. Eine Ausbildung zum Maurer oder lange Praktika in Baufirmen vereinfachen das Studium deutlich. Das selbst-anpacken auf der Baustelle verleiht einem zusätzlich die Kenntnis und den Umgangston mit seinen Kollegen, auch wenn man nach dem Studium nicht mehr der Praktikant ist sondern der Bauleiter.

Lehrreich, aber sehr schlechte Organisation

Bauingenieurwesen

3.2

interessanter Studiengang, der viele Bereiche des Bauingenieur abdeckt. Es werden viele Tutorien zum Üben von Aufgaben angeboten. Leider lässt jegliche Organisation der Fakultät sehr zu wünschen übrig (Raumbelegungsplan, sehr späte Bekanntgabe des Stundenplans, keine online-Einschreibung für Kleingruppen wie in anderen Fakultäten,...)

Studium auch für Mädels

Bauingenieurwesen

3.7

Der Studiengang Bauingenieurwesen gefällt mir sehr gut! Ich mag es, dass wir viel Praktische Erfahrung lernen. Etwa mit sehr vielen Laborpraktikas oder im Praxissemester. Mathe oder zumindest Mechanik muss einem schon gefallen, aber selbst wenn man nicht der beste in der Schule war ist das im Studium mit viel Übung machbar. Ich würde das Studium jedem empfehlen und vor allem werden es auch immer mehr Mädels, was ich gut finde. Wir können dann den Männern auf der Baustelle sagen wo es langgeht!!

Guter Studiengang

Bauingenieurwesen

3.0

Man wird gut auf die spätere Arbeit im Berufsfeld eines Bauingieurs vorbereitet.
Neben normalen vorlesungen finden viele Labortermine statt. Im 5. Semester hat mein ein Praxissemester und danach wählt man eine vertiefungsrichtung für das 6. und 7. Semester.

Gute Erfahrungen

Bauingenieurwesen

4.3

Praxis orientiert, Professoren sind gut vorbereitet, Fakultät ist klein aber fein, neue Bautechnologien werden beigebracht, es gibt viel zu lernen, das Studium ist sehr aufwendig aber macht spass, es ist ein technischer zweig, vorkenntnisse in mathematik und pysik wären gut

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 13
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 21 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte