Kurzbeschreibung

Studierende im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen der Fachhochschule Erfurt sind verantwortungsvolle Studierende und weitsichtige Planer, die Spaß an den MINT-Fächern haben und die nachhaltig denken. Sie nutzen ihr Geschick, ihr Organisationstalent und ihr mathematisches Verständnis, um Bleibendes zu schaffen.

Durch praxisorientierte Lehre erfolgt eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende breit angelegte Ausbildung in den wesentlichen Gebieten des Bauwesens , die zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit im Bauwesen befähigt.

Der erfolgreiche Abschluss des 7-semestrigen Bachelorstudiums ist eine der Voraussetzungen für die Erlangung der Bauvorlageberechtigung der Ingenieurkammer Thüringen.

Letzte Bewertungen

4.0
Jana , 12.04.2019 - Bauingenieurwesen
4.0
Sandra , 18.09.2018 - Bauingenieurwesen
2.8
Jonas , 28.07.2018 - Bauingenieurwesen
4.3
Johannes , 07.03.2018 - Bauingenieurwesen
4.0
Anni , 07.12.2017 - Bauingenieurwesen

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Der Fachbereich Bauingenieurwesen verfügt über gut ausgestattete Baustoff-, Straßenbau-, Grundbau- und Wasserbaulabore sowie eine Laborhalle mit bauphysikalischer und bautechnologischer Ausrüstung. Ein erheblicher Teil der Ausbildung findet in diesen Laboren statt.

Das Studienziel besteht darin, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende breit angelegte Ausbildung in den wesentlichen Gebieten des Bauwesens zu vermitteln, die zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit im Bauwesen befähigt.

Voraussetzungen
Zum Studium berechtigen:
  • die allgemeine Hochschulreife
  • die fachgebundene Hochschulreife
  • die Fachhochschulreife

Neben der Hochschulzulassungsberechtigung muss ein Vorpraktikum von mindestens 6 Wochen nachgewiesen werden. Der Nachweis muss spätestens bis zum Beginn des 3. Semesters erfolgen.

Einschlägige Berufsausbildungen und berufspraktische Tätigkeiten können als Praktikum anerkannt werden. Vor Studienbeginn werden Brückenkurse in Mathematik und CAD angeboten, die den Studierenden den Übergang in das Studium erleichtern sollen.

Ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ist möglich für besonders qualifizierte Berufstätige nach Eingangsprüfung oder als Probestudium.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

Entsprechend der Anforderungen an heutige und zukünftige Bauingenieure sind im Rahmen des Studiums folgende Kompetenzen zu erwerben:

  • gründliche Kenntnisse in den mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagenlehrgebieten,
  • gründliche Kenntnisse und Fähigkeiten in den Fächern des Bauingenieurwesens, insbesondere des konstruktiven Ingenieurbaus, des Verkehrs- und Wasserwesens sowie des Baubetriebs,
  • ingenieurmäßiges Denken,
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Datenverarbeitung und der neuen Medien,
  • juristische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse,
  • Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz,
  • Fähigkeit, Auswirkungen der Bautechnik auf die Umwelt zu erkennen und nachteilige Folgen soweit wie möglich zu vermeiden.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Die Regelstudienzeit hierfür beträgt 7 Semester und wird in zwei Studienabschnitte unterteilt. Die ersten beiden Semester beinhalten neben Pflichtmodulen auch Wahlmodule mit denen die Studierenden bereits früh eigene Präferenzen in das Studium mit einbringen können.

Der zweite Studienabschnitt geht vom 3. bis zum 7. Semester und baut auf den bereits gelehrten Inhalten auf. Im 6. Semester erfolgt die fachspezifische Ausbildung, durch eine Vertiefung in den Fächergruppen:

  • Baubetrieb, Projektmanagement, Building Information Modeling oder
  • Konstruktiver Ingenieurbau und Sanierung oder
  • Verkehr, Wasser, Umwelt

Das Studium umfasst Pflicht-, Wahlpflicht-, Wahlmodule, Belege, Projekte, Praktika und die Bachelorarbeit mit Kolloquium.

Ausbildungsschwerpunkt im 7. Semester ist das 12-wöchige Ingenieurpraktikum. Hier gewinnen die Studierenden Einblicke in die Tätigkeitsfelder des Bauingenieurs. Anschließend stehen 8 Wochen für die Bachelorarbeit zur Verfügung, mit der das Studium abschließt.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Das Studium befähigt zu Tätigkeiten in folgenden Berufsfeldern:

Baubetrieb
Planung, Leitung, Überwachung der Bauausführung unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit.

Baumanagement
Beratung von Bauherren und Planern in technisch-wirtschaftlicher Hinsicht.

Instandhaltung / Instandsetzung
Erarbeitung von Diagnosen zur Vorbereitung von Instandhaltungs-, Instandsetzungs- und Ertüchtigungsmaßnahmen einschließlich der gestalterischen, planerischen und konstruktiven Lösungen und Umsetzungen unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes.

Konstruktiver Ingenieurbau
Entwurf, Gestaltung, Bemessung und konstruktive Durchbildung der tragenden Struktur von einfachen Bauwerken.

Straßenwesen
Entwurf und Bemessung von Straßen und deren Betrieb unter Berücksichtigung der Umweltverträglichkeit.

Wasserbau / Siedlungswasserwirtschaft
Planung, Gestaltung und Bemessung von Anlagen des Wasserbaues und der Siedlungswasserwirtschaft unter besonderer Beachtung des Umweltschutzes.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet.

Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.

Bewerbungszeitraum: 15.05.- 15.09. des laufenden Jahres.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der Fachhochschule in Erfurt zu dem Hochschulinfotag! Das Programm und weitere Informationen unter: www.hit-erfurt.de

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Bei dem dualen Studium findet die Ausbildung nicht nur an der Hochschule, sondern auch in einem Ausbildungsbetrieb statt.

Zahlreiche Praktika in den Semesterferien sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung im Bauwesen. Grundsätzlich beinhaltet der duale Bachelorstudiengang alle Fächer des Bauingenieurwesens. Damit wird die spätere berufliche Tätigkeit in allen Einsatzbereichen möglich.

Das Besondere sind die insgesamt sieben Praktika innerhalb des siebensemestrigen Bachelorstudiengangs.

Absolvent/-innen des Studienganges Bauingenieurwesen sind insbesondere tätig

  • in der Bauindustrie und im Baugewerbe,
  • in der freien Ingenieurpraxis,
  • in den Bauabteilungen von Industrie- und Wirtschaftsunternehmen,
  • in den technischen Verwaltungen des öffentlichen Dienstes.

Videogalerie

Studienberater
Katrin Mönch
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Was nimmst Du mit auf eine Baustelle - Schutzhelm oder Aktenmappe? Als Bauingenieur brauchst Du beides. Das Bauingenieurwesen Studium bereitet Dich auf die Planung, Konstruktion und Instandhaltung verschiedenster Bauwerke vor. Brücken, Staudämme und Hotels stellen nur einen Ausschnitt der vielfältigen Bauprojekte dar, die Du übernehmen kannst. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und das spiegelt sich schon im Studium wider.

Bauingenieurwesen studieren

Bewertungen filtern

Disziplin und zeitraubend

Bauingenieurwesen

4.0

Man muss sich von Anfang an Ziele setzten und sehr viel Zeit aufwenden. Am besten keine Freunde finden oder diszipliniert bleiben. Dieser Studiengang ist nicht zum nebenher studieren geeignet und beansprucht jede Zelle des Gehirns. Wenn man es aber verstanden hat macht es Spaß weiter zu lernen.

Rundum wunderbar

Bauingenieurwesen

4.0

Ich bin gerade im 3.Semester und komplett zufrieden. Die Mensa und die Bibo sind brandneu und super. Die Dozenten sind sehr nett und hilftsbereit wenn man selbst zeigt, dass einem das Studium wichtig ist und sind immer ansprechbar. Natürlich ist der Studiengang anstrengend und man muss sich oft hinsetzen und wirklich etwas tun, aber besser so als zu leicht. Rundum ist alles machbar und macht Spaß wenn man Interesse an Mathe und Physik hat. Vorerfahrungen in Baubereichen (zb Ausbildung) sind echt zu empfehlen, aber man schafft es auvh ohne.
Rundum fühl ich mich wohl

Arbeitsaufwand

Bauingenieurwesen

2.8

Man muss selbst viele stunden investieren. Selbststudium ist das stichwort. Viele prüfungen und viele projekte. Allerdings gibts es auch einige leichtere prüfungen und wenn man will auch zeit für das ein oder andere bier.
Praxisnah durch seminare und laborpraktika.

Toller Campus, tolle Fakultät

Bauingenieurwesen

4.3

Tolle Dozenten
Sehr hilfsbereit
Tolle Betreuung
Sehr familiäres Umfeld
Die Ausstattung der Fakultät ist super, es gibt ausreichend PCs für jedermann
Die Lehrveranstaltungen sind im großen Umfang seminaristisch angelegt und aufgebaut und dienen sehr gut dem Verständnis des Lernstoffs.

Bauingenieurwesen Go!

Bauingenieurwesen

4.0

Das Bauingenieur-Studium ist nicht das Einfachste. Das ist klar. Selbststudium spielt hier eine sehr große Rolle. Trotzdem sind die Lehrveranstaltungen sehr lehr- und hilfreich. Einen Platz findet man eigentlich immer.
Die Seminare sind in kleinere Gruppen eingeteilt, somit hat der Dozent mehr Übersicht und kann sich auf jeden einzelnen Studenten konzentrieren.
Man kennt sich untereinander, sowohl die Dozenten. als auch die Jahrgänge untereinander.
Ganz wichtig sind auch die gemütlichen Stunden auf den vielen Festen, die gefeiert werden, z.B. Angrillen, Nikolausfest, Glühwein-Antrinken oder einfach die Ersti-Partys.

Top Möglichkeit zum Studieren

Bauingenieurwesen

4.7

Schon von der ersten Woche an merkt man wie an der FH alles durch strukturiert und organisiert ist. Bereits in der Ersti Woche wird man spielerisch an die anderen Studenten heran geführt um diese für spätere Lerngruppen besser kennen zu lernen. Zudem sind die Module allgemein sehr praktisch veranlagt und bauen sinnvoll aufeinander auf. Positiv ist zudem dass es keine Belege gibt, die während der Vorlesungszeit noch bearbeitet werden müssen. Sie erfolgen erst in der Vorlesungsfreien Zeit. Die Räumlichkeiten wirken noch top in Schuss und alles ist direkt in der Nähe sodass man fußläufig überall schnell hin kommt. Die Dozenten, Profs und Mitarbeiter wirken zudem hoch motiviert, sehr hilfreich indem sie bei Fragen einem auch wirklich weiter helfen und sich bemühen bei jeder Problemsituation eine individuelle Lösung zu finden. Insgesamt kann man die FH eig nur an jeden weiter empfehlen dem ein rein theoretischer Bauingenieurwesen Studiengang zu langweilig ist.

Gar nicht so einfach

Bauingenieurwesen

4.2

Im Studiengang Bauingenieurwesen in der FH Erfurt wird man ganz schön gefordert. Egal ob bei den Vorlesungen oder in den Seminaren. Gerade auch, wenn es in die Prüfungsphase geht.
Aber trotz des Stresses besteht immer ein guter Umgang zwischen Dozenten und uns Studenten. Die Professoren sind eigentlich immer und überall erreichbar, egal ob persönlich oder per Email.
Platzprobleme gibt es kaum. Da ausreichend Seminar- und Vorlesungsräume zur Verfügung stehen. Man muss sich halt den Platz in den Vorlesungsräumen so gut es geht organisieren, da auf den Ausklapptischen sehr wenig Platz ist.
Aber zusammengefasst kann man sagen, dass die FH Erfurt wie eine große Familie zusammenarbeitet. Und das ist doch das wichtigste. Man muss sich in seinem Studiengang wohlfühlen.

Sehr familiäre Einrichtung

Bauingenieurwesen

Bericht archiviert

Guter Kontakt zwischen Studenten und Profesoren.
Studiere nun im 3. Semester und habe bis jetzt ausschließlich gute Erfahrungen gemacht und fühle mich sehr wohl.
Nur die Mensa ist momentan nicht so toll, da die richtige Mensa gerade gebaut wird und die aktuelle Mensa ihr Essen von wo anders bezieht.

Bauingenieurwesen, schwer, aber interessant

Bauingenieurwesen

Bericht archiviert

Das Studium im Studiengang Bauingenieurwesen ist sehr anspruchsvoll. Ratsam wäre ein Berufsausbildung vor Beginn des Studiums. Der Studienverauf ist durchdacht und beruht auf einer guten Abfolge der Fächer.
In den PC-Pools könnten noch Drucker gebraucht werden. Da man viele Unterlagen für den Unterricht benötigt.

Super Atmosphäre

Bauingenieurwesen

Bericht archiviert

Die Unterstützung unter den Kommilitonen ist sehr gut. Besonders die Studenten aus den höheren Semestern helfen den jüngeren. Auch der Kontakt zu den Dozenten ist sehr gut. Die Digitalisierung der Vorlesungen ist ebenfalls sehr hilfreich. Alles in Allem eine sehr persönliche und angenehme Atmosphäre.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 10
  • 2
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 14 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte