Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

404 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 13 von 21

Enttäuschend

Finanzdienstleistungen und Corporate Finance

Bericht archiviert

Der Studiengang hört sich am Anfang besser an als er ist. Zu viele Richtungen sind im Studiengang dabei. Viele Fächer . Von allem ein bisschen...Finanzen, Controlling, Versicherungen u.a. und in der Praxis hat man das Gefühl , dass man nichts kann...

Studium an der HS Ludwigshafen

Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)

Bericht archiviert

Die Dozenten sind überwiegend sehr nett und durch die eher kleinen Studiengruppen, kann man die Dozenten auch mal persönlich ansprechen und sie helfen und erklären einem das ein oder andere auch nochmal extra. Das Essen in der Mensa ist meistens leider eher mittelmässig und die Organisation war als schon eine echte Katastrophe. Die Parkplatzsituation ist zur Zeit leider echt schlimm, zu wenig Parkfläche für zu viele Studenten mit Auto. Diese Situation hält hoffentlich nicht noch ewig an. Die Studiengruppen sind eher kleiner, das ist für den Lerneffekt positiv und den Zusammenhalt im Studiengang unter den Studenten. Man kann ab der HS auch viele neue und nette Leute kennen lernen. Mein Studiengang macht mir selber Spaß und wer weiß dass er später mal im Personalwesen arbeiten möchte, dem empfehle ich meinen Studiengang "Internationales Personalmanagement und Organisation".

Themen interessant, Grundstudium teilweise nervig

Finanzdienstleistungen und Corporate Finance

Bericht archiviert

Bevor das eigentliche Studium anfängt beginnt es erstmal im 1. und 2. Semester mit dem Grundstudium BWL. An sich natürlich wichtig für das Grundwissen, jedoch sind die Inhalte der Vorlesungen teilweise mehr und teilweise weniger produktiv und interessant.
Es kristallisiert sich aber immer mehr heraus dass das Studium was danach folgt, CoFi dafür umso interessanter sein wird.

Die Lerninhalte wurden sehr interessant gestaltet

Logistik

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen helfen einem für die Zukunft weiter. Der Studiengang umfasst viele Gebiete der Betriebswirtschaftslehre und ist deshalb sehr wichtig und vor allem nützlich für die Zukunft. Die Lehveranstaltungen sind anspruchsvoll, aber wenn die Studenten Interesse zeigen und die Vorlesungen etwas nach- oder vorarbeitet ist es definitiv kein Problem gut mitzukommen. Anmerkungen und Fragen bezüglich des Vorlesungsstoffes werden gerne seitens der Dozenten angenommen und begründet beantwortet. Die Dozenten sind sehr kompetent und freuen sich, wenn Studenten Interesse an den Lerninhalten zeigen.

Der Praxisbezug in diesem Studiengang ist sehr gut

Pflegepädagogik

Bericht archiviert

Ich bin gerade im 2. Semester bisher läuft alles gut. Jedoch könnte die Organisation der semesterpläne, sowie Bekanntgabe der Ausfallvorlesungen verbessert werden. Desweiteren könnte an de Park Situation gearbeitete werden 4-6 Euro pro Tag sind ein viel Geld.

Praxisorientierung

Internationales Marketing-Management

Bericht archiviert

Es wurden viele praktische Projekte durchgeführt, bei denen man Unternehmen und die Arbeit in der Praxis kennenlernen konnte. Außerdem sind die Möglichkeiten für ein Auslandssemester oder Praktikum sehr gut. Nicht sehr gut gefallen hat mir, dass es nicht unterstützt wurde, die masterarbeit mit einem Unternehmen zusammen zu schreiben.

Praxisbezogener Masterstudiengang

Marketing

Bericht archiviert

Im Masterstudium wurden viele Praxisprojekte durchgeführt, bei denen man am meisten lernen konnte und seine Kreativität miteinbringen konnte. Das war sehr gut. Trotzdem musste man leider im gesamten Studium sehr viel auswendig lernen, wovon letztlich leider wenig hängen bleibt.

Logistik als Beruf der Zukunft

Logistik

Bericht archiviert

Logistik wird immer gebraucht, in allen Bereichen der Produktion und des Transports. In der Studienzeit wurden viele Bereiche abgedeckt, sodass sich jeder mit seinem Arbeitgeber identifizieren konnte und gelerntes Wissen in der Praxisphase anwenden konnte.
Die Kurse bauten gut aufeinander auf, sodass man sein Wissen verbessern konnte. Allerdings hätte ich in manchen Kursen mehr gefordert werden wollen. Ebenso wäre eine bessere Vorbereitung auf die Bachelor Arbeit gut gewesen, zb. in Form von mehreren Essays, Aufsätzen und wissenschaftlichen Aufarbeitungen.

Praxisorientierte Inhalte

Finanzdienstleistungen und Corporate Finance

Bericht archiviert

Die Inhalte des Studiengangs Finanzdienstleistungen und Corporate Finance an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein decken BWL , VWL als auch Finanzen ab und gewähren erste Einblicke in die Berufswelt. Das einzig schlechte ist die räumliche Ausstattung mit einer mangelhaften Bibliothek (bezogen auf das Räumliche).

Anspruchsvolle Kurse

Controlling

Bericht archiviert

Anspruchsvolle Kurse, wobei teilweise sehr gute Dozenten gelehrt habe, teilweise aber Dozenten, die den Beruf verfehlt haben. Letzteres stellte Studenten oft vor große Herausforderungen vor den Klausuren.
Das praxisnahe Studium brachte mir aber nur Vorteile im Berufsleben.

Sozial-Kompetenz-Förderungspaket + Auslandsjahr

International Business Management (East Asia)

Bericht archiviert

Der Studiengang "IBM East Asia" ist eine Kombination aus BWL und Asienstudie. Für die Lehrveranstaltungen gibt es ein eigenes Gebäude, dass sich direkt am Rhein befindet. Man nennt es das Ostasieninstitut der HS Lu. Der Standort schafft eine angenehme Atmosphäre der Lehrveranstaltungen. Jedes Jahr wird über ein spezielles Bewerbungsverfahren 50 Studenten für das neue Semester aufgenommen, sodass die Kurse relativ klein sind und der Lerneffekt damit besser ist. Die Prüfungsmethoden des Lehrstoffe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hebammerei wissenschaftlich

Hebammenwesen

Bericht archiviert

Viel Theorie und Grundlagen schaffen, Lehrveranstaltungen manchmal zu interaktiv,wird im höheren Semester inhaltlich spannender, kleiner Kurs und kleine Hochschule. Ludwigshafen ist leider keine schöne Stadt, also würde ich keinen wohnortwechsel empfehlen. Trotzdem ist es sehr wichtig, dass sich Hebammen akademisieren und Handeln wissenschaftlich betrachtet und hinterfragt wird.

Nicht wirklich etwas Neues

Pflege

Bericht archiviert

Die Inhalte des Studiengangs ähneln eher normalen Ausbildungsinhalten der GuK Ausbildung. Es wird nix Neues gelehrt. Die Lehrveranstaltungen sind sehr trocken. Außerdem kann man mit dem Abschluss aktuell noch sehr wenig anfangen, da es kaum Stellen für studierte Pflegekräfte gibt.

Mehr Wirtschaft als man denkt

International Business Management (East Asia)

Bericht archiviert

In der Regel habe ich mitbekommen , dass viele sich am OAI bewerben rein aus Interesse an dem Land und der Sprache, was an sich nichts schlechtes ist. Aber man muss bedenken das der Schwerpunkt BWL ist und die anderen Sachen ein Zusatz. Wenn man das beachtet und damit zurechtkommt, dann wird das Studium auf jeden Fall Spaß machen.

Logistik-Nicht nur reine Männersache

Logistik

Bericht archiviert

Durch das duale Studium in Ludwigshafen lernt man die komplexe und interessante Welt der Logistik auch aus Praxissicht kennen. Dabei wird vor allem vermittelt, dass Logistik heutzutage nicht mehr reine Männersache ist. Spannendes, Praxisnahes und vielfältiges Studium!

Personalmanagement hat nichts mit Menschen zu tun

Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)

Bericht archiviert

Menschen sind auch in diesem Studium nur zahlen. Aus reiner Menschenliebe sollte man diesen Fachbereich also nicht beginnen! Wie in jeden BA Studium gewinnt man auch in Ludwigshafen einen Einblick in das Thema, Vervollständigung findet man nur im Master- oder Eigenstudium.

Sehr schlechte Organisation...

Berufsintegrierendes Studium Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Alle die sich an der Hochschule anmelden möchten kann ich nur einen Rat geben - lasst es! Nehmt lieber einen weiteren Fahrtweg in Kauf, versucht durch ein FSJ wo reinzukommen oder macht ein Fernstudium (obwohl das voraussichtlich stressfreier wäre).
Die Hs-Lu bietet einen Mathevorkurs an der wirklich in Ordnung ist - außer dass man hier fast nichts lernt, was man für die Vorlesungen benötigt, aber ok...
Es gibt eine Einführungswoche, welche aber auch mehr schlecht als recht ist und...Erfahrungsbericht weiterlesen

An sich interessant, aber manchmal schlecht strukturiert

International Business Management (East Asia)

Bericht archiviert

Sehr schönes Gebäude! Das Studium findet nicht am Hauptcampus statt, sondern hat sein eigenes Gebäude direkt am Rhein. Das Ostasieninstitut besitzt auch eine eigene Bibliothek, aber hat keine Mensa. Das Studium ist interessant, dennoch k9nnte der Informationsfluss zwischen Studenten, Dozenten und Verwaltung um einiges besser sein.
Insgesamt 8 Semester (2 davon in China oder Japan).

Spezialisiert und gut vermittelt

Controlling

Bericht archiviert

Die HS Lu hat im Moment noch mit ihren Räumen zu kämpfen aber macht das mit Inhalten, Dozenten, diversen Gastvorträgen und einer Kooperation mit der Uni Mannheim wett.
Inhaltlich kann man wirklich nicht meckern die Mensa ist auch in Ordnung nur so richtiges Campusfeeling kommt nicht auf.

Interessanter Studiengang mit Praxis

Internationale Wirtschaftsinformatik - International Business Administration and Information Technology (IBAIT)

Bericht archiviert

Da dies ein dualer Studiengang ist, wird einen viel Praxis vermittelt. Die Theorie kann sehr programmierlastig und trocken sein, wird aber in der Praxis durch viele Einsatzmöglichkeiten ausgeglichen. Die Vorlesungen finden an einem separaten "dualen" Campus statt und man kriegt leider nicht viel von der eigentlichen Hochschule mit. Ansonsten ist die Ausstattung okay und die Vorlesungen abwechselnd gut bzw. ausreichend gestaltet. Tendenziell machen mit die IT Vorlesungen mehr Spaß als die BWL Themen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 106
  • 225
  • 62
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 404 Bewertungen fließen 238 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 62% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 21% ohne Angabe