Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Kurzbeschreibung

Dual Studieren ist unsere Stärke: Nur in Neustadt sind Studium und Ausbildung optimal miteinander verzahnt, sodass zwei Abschlüsse in 4 Jahren möglich sind. Ausbildungsbetrieb und Hochschule sind bei uns gleichberechtigte Lernorte. Zum einen absolvieren unsere Studierenden eine vollständige Winzerausbildung, zum anderen erlangen sie mit dem „Bachelor of Science“ einen anerkannten Hochschulabschluss.

Während Studierende in anderen Studiengängen ab Mitte September im Hörsaal sitzen, sind die dualen Studierenden in Neustadt von Juli bis zum Vorlesungsbeginn Anfang November bei den entscheidenden Prozessen in Weinberg und Keller jedes Jahr live dabei.

Möglich wird diese enge Verzahnung von Ausbildung und Studium zudem dadurch, dass der Weincampus inmitten von Weinbergen liegt. Hier wird der unmittelbare Transfer zwischen Forschung, Lehre und Praxis gelebt. Raus aus dem Labor, rein in den Weinberg - ohne weite Wege.

Letzte Bewertungen

3.9
Hannah , 20.06.2021 - Weinbau und Oenologie
3.7
Anna , 29.05.2021 - Weinbau und Oenologie
3.4
Mira , 07.05.2021 - Weinbau und Oenologie
3.9
Jana , 19.04.2021 - Weinbau und Oenologie
4.9
Tobias , 19.04.2021 - Weinbau und Oenologie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science Abschluss wird vergeben durch : Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Inhalte

ProSemester

  • Grundlagen des Weinbaus
  • Grundlagen der Oenologie
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Chemische Grundlagen für Weinbau & Oenologie

1. Semester

  • Biologie der Rebe und Traube
  • Fremdsprachliche Kommunikation und Präsentation I
  • Grundlagen der Physik und Technik
  • Methodenkompetenz fürs Studium

2. Semester

  • Anbauverfahren
  • Praxisprojekt Weinbau
  • Anwendung der Chemie in der Oenlogie
  • Marketing und Vertrieb
  • Wirtschaftsrecht

3. Semester

  • Oenologie
  • Mikrobiologie
  • Praxisprojekt Oenologie I
  • Marketingforschung / statistische Methoden
  • Finanzen und Kostenrechnung

4. Semester

  • Phytomedizin im Weinbau
  • Praxisprojekte Phytomedizin
  • Weinsensorik
  • Unternehmensführung u. Personalmanagement
  • Fremsprachliche Kommunikation und Präsentation II

5. Semester

  • Weinbautechnik
  • Technologie des Weines
  • Praxisprojekte Oenologie II
  • Jahresabschluss und Steuern
  • Operatives Management

6. Semester

  • Rebenzüchtung und Biotechnologie
  • Dienstleistungsmanagement
  • Praxisprojekte Ökonomie/Marketing
  • Bachelorarbeit
  • Kolloqium zur Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Zeugnis der Hochschulreife, der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte berufliche Qualifikation
  • In Rheinland-Pfalz ist unter bestimmten Voraussetzungen ein Studium mit beruflicher Qualifikation ("Studieren ohne Abitur") möglich
  • Ein Meister oder vergleichbare Fortbildungsabschlüsse bieten dir eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Vor der Einschreibung solltest du ein Beratungsgespräch am Weincampus vereinbaren.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Neustadt an der Weinstraße
Hinweise
Bei einem dualen Studium am Weincampus Neustadt verbringt man die ersten 15 Monate im Ausbildungsbetrieb, um eine solide praktische Basis für das nachfolgende Studium zu schaffen. Danach schließen sich 6 Semester Studium am Weincampus an. Innerhalb von vier Jahren kann man dann zwei Abschlüsse machen. Einerseits absolviert man eine vollständige Winzerausbildung mit Prüfung bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Andererseits erlangt man als Studierender mit dem "Bachelor of Science" einen anerkannten Hochschulabschluss.
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Neustadt an der Weinstraße
Hinweise
Sie können in das Studium Weinbau und Oenologie mit einer abgeschlossenen Winzerausbildung direkt einsteigen. Das Studium dauert dann 6 Semester und wird mit dem „Bachelor of Science“ abgeschlossen.

Auf Initiative des Landes Rheinland-Pfalz wurde 2009 der in Deutschland erste duale Studiengang Weinbau und Oenologie am Weincampus Neustadt gegründet. Grund für die Einrichtung eines solchen Studienganges war die steigende Nachfrage der Weinwirtschaft nach praktisch und theoretisch gut ausgebildeten Führungskräften.

Der Weincampus Neustadt ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, der Technische Hochschule Bingen und der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz. Federführend ist die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen.

Am Weincampus Neustadt lehren und forschen Professoren der Hochschulen zusammen mit den Wissenschaftlern des DLR Rheinpfalz.
Für die im Studium integrierte Berufsausbildung zum Winzer ist die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz zuständig.

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen 2021

Das duale Studium lebt von seinen Ausbildungsbetrieben. Sie sind das Rückgrat für ein erfolgreiches Studium. Ohne die praktische Ausbildung in den Winzerbetrieben wäre es unmöglich für die Studierenden, zwei Abschlüsse in vier Jahren zu schaffen.

Der Weincampus Neustadt hat mit über 500 Kooperationsbetrieben ein starkes Rückgrat. Über die vielen Ausbildungspartner ist nicht nur der duale Charakter des Studiengangs, sondern auch die inhaltliche Diversität sichergestellt. Von den Anbaubedingungen über die Rebsorten bis zu den Produkten - mehr als in anderen Branchen ist die Vielfalt ein entscheidender Parameter für den Erfolg im Weinbau.

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen 2021

Die Nachfrage nach studierten Winzern ist so hoch, dass sie nicht gedeckt werden kann. Unsere Absolventen haben in der Regel noch vor ihrer letzten Prüfung einen Vertrag in der Tasche und arbeiten als Kellermeister, Betriebsleiter, in der Produktentwicklung, in der Marktforschung, im Weineinkauf, in der Rebenzüchtung, im Labor, in der Verwaltung oder in der Forschung. In der freien Wirtschaft richtet sich das Lohnniveau nicht mehr nach dem Bildungsabschluss sondern bemisst sich an der Leistung von Mitarbeitern und wird durch den Erfolg der Branche und des Betriebs reguliert. Wer glaubt, dass sich gute handwerkliche Fähigkeiten und gute Bildung gegenseitig ausschließen? Wer glaubt, dass ein studierter Winzer nicht mehr im Weinberg arbeiten kann oder will? Die Symbiose aus Hand- und Hirnwerk ist der Schlüssel zum Erfolg.

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen 2021

Die Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Weinherstellung entlang der gesamten Wertschöpfungskette stehen bei unserer Forschung und Ausbildung im Mittelpunkt. Wir haben uns deshalb in einem gemeinsamen Strategieplan mit dem DLR Rheinpfalz nachhaltige Forschungsziele gesetzt. Das bedeutet, dass alle Forschungsvorhaben mindestens eines der folgenden fünf Strategieziele verfolgen muss:

- Anpassung an den Klimawandel
- Nachhaltiger Umweltschutz
- Ressourceneffiziente und schonendDISABLEDe Verfahren
- Technologietransfer und Digitalisierung
- Wettbewerbsfähigkeit regionaler und nachhaltiger Produkte

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen 2021

Der Weincampus Neustadt befindet sich im Zentrum des deutschen Weinanbaus. Neustadt ist die zweitgrößte Weinbau treibende Gemeinde in Deutschland. Hier spielt der Weinbau eine herausragende Rolle. Insgesamt findet man in Rheinland-Pfalz 2/3 der deutschen Rebflächen. Neustadt qualifiziert sich damit als einmaliger Standort, um Praxis und Forschung miteinander zu verbinden.

Der Weincampus liegt außerdem inmitten von Weinbergen. Hier hat man den unmittelbaren Kontakt zum Weinbau und zur Praxis. Raus aus dem Hörsaal, rein in den Weinberg - ohne weite Wege.

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen 2021

Videogalerie

Studienberater
Veronika Trum
Studienberatung
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
+49 (0)6321 - 671 509

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Weinbau studieren, kannst Du nur an wenigen deutschen Hochschulen. Daher ist das Fach vielen auch eher unbekannt. Dabei handelt es sich beim Weinbau nicht nur um eine altehrwürdige Kunst, sondern auch um ein vielseitiges, spannendes Studienfach. Du weißt einen guten Wein zu schätzen? Du interessierst Dich für die Weinproduktion und wie Du hervorragende Weine vermarkten kannst? Dann könnte für Dich die Wahl, Weinbau zu studieren, genau richtig sein.

Oenologie (Weinbau und Weinwirtschaft) studieren

Bewertungen filtern

Dual trifft es einfach sehr gut!

Weinbau und Oenologie

3.9

Der Studienverlauf ist gut durchdacht, man hat eine perfekte Abwechslung zwischen Praxis und Theorie. Dadurch bleibt das Studium einfach sehr viel spannender als gewöhnlich. Einen Platz zu bekommen war kein Problem, die Anmeldung war (auch vergleichsweise zu Landau) sehr angenehm und einfach. Außerdem bekommt man auch tatkräftige Unterstützung über das Studiensek.. Einen Ausbildungsbetrieb zu finden war für mich auch kein Problem - die Auswahl war eher "zu groß". Die Lernmittel...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxis und Theorie vereint

Weinbau und Oenologie

3.7

Die fachbezogenen Module werden sehr gut gelehrt und man kann für den Berufsalltag wertvolles Wissen sammeln. Die Dozenten sind jederzeit ansprechbar und kooperativ.
Die Kooperationsbetriebe werden mit eingebunden und der Student wird auf die Zeit nach dem Studium gut vorbereitet.

Vielseitiger Studiengang

Weinbau und Oenologie

3.4

Man bekommt von jedem Bereich (sensorik, bwl, Jura, etc.) ein wenig beigebracht.
Im Bereich Weinbau und Oenologie sind wir perfekt auf die Arbeit und Führung nachdem Studium vorbereitet.
Alle Studenten bekommen noch in ihrer Zeit als Studenten einen Job angeboten.

Spannende Fächer

Weinbau und Oenologie

3.9

Man wird mit dem Studium wirklich gut auf die Arbeitswelt vorbereitet. Die Fächer sind sinnvoll und die Inhalte zu großen Teilen anwendbar in der Praxis. Man bekommt die Hintergründe des Weinbaus und der Oenologie gut erklärt und kann Zusammenhänge dadurch besser verstehen.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 2
  • 7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.5
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 11 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 20 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2021