Geprüfte Bewertung

Nur für absolute Mathe-Lover

Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.6
FAZIT: Nur was für absolute Mathe-Lover, die den Wettbewerb mit anderen Kommilitonen lieben und denen es nicht so wichtig ist, dass jede Leistung fair benotet wird (Hauptsache man kommt durch).

Wer hier studieren möchte, dem muss bewusst sein, dass ca. 80% der Klausuren quantitativ sind. Entweder sind die Fächer von Vornherein quantitativ (Statistik, Mathematik, Mikro, Makro etc.) oder Fächer, die qua natura eigentlich qualitativ sind, wieder quantitativ gemacht werden letztlich in der Klausur (zum Beispiel Marketing).

Wer hier also langfristig gesehen glücklich, erfüllt und vor allem erfolgreich im Studium sein möchte, muss ein absoluter Mathe-Lover sein. Es reicht NICHT aus, mathematische Inhalte nur "ganz okay" zu finden, man muss es wirklich lieben und es muss einem auch liegen.

Auch muss einem bewusst sein, dass man 4 Semester (sprich 2 Jahre) lang keine einzige Hausarbeit schreibt, Gruppenarbeit macht, Übungsaufgaben abgibt oder Sonstiges. Das einzige was zählt ist es, die richtigen Kreuze am Ende des Semesters bei der Multiple Choice Klausur zu setzen. Es gibt super selten Transfer-Aufgaben in der Klausur, geschweigedenn wird mal diskutiert oder kritisch hinterfragt. Bulimie-Lernen ohne irgendwas wirklich tiefgreifend zu verstehen ist Alltag.

Wer hofft, vielleicht mal in kleineren Tutorien oder Übungen auch mal eine Frage stellen zu dürfen ohne schnell wieder abgewimmelt zu werden wie in der Vorlesung, muss Glück mit dem Tutor/Übungsleiter haben. Es gibt einige echt gute die einem auch gerne jede Frage beantworten, aber eben auch solche die im Tutorium/Übung einfach nur die Lösung ablesen und sich keine Zeit für Fragen nehmen wollen.
Das Tutorium/Die Übung wechseln ist nur begrenzt möglich, da ein Tutor häufig mehrere Termine in der Woche macht, ein Übungsleiter in der Regel sogar alle, andere Tutorien/Übungen zu Vorlesungszeiten liegen oder rappelvoll sind.

Während des Semesters gibt es keinerlei Feedback, weder von Professoren, noch von Tutoren, Übungsleiter o.Ä. . Und ob einem bei 15-minütigen Klausureinsichten nachher das Feedback reicht, ist jedem selbst überlassen, ich persönlich schaffe es gerade mal meine Punkte nachzuzählen und die Klausur grob zu überfliegen, für eine richtige Fehleranalyse ist keine Zeit. So stolpert man mit ökonomischen Halbwissen von Klausur zu Klausur ohne wirklich verstanden zu haben wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen.

Auch muss einem bewusst sein, dass die ersten 2 Jahre lang sehr stark aussortiert wird. Da 95% des Studiums mit den Wirtschaftspädagogen stattfindet, kommen teilweise an die 1000 Leute auf eine Klausur (vor allem am Anfang) - da am Ende ca. 200 Leute ihren Bachelor machen kann man sich ausmalen was bis dahin mit dem Rest passiert ist.

Klausuren sind mal so mal so - es gibt absolut faire Profs, aber auch eben andere, die vorab ihre Erwartungen schlicht falsch oder gar nicht kommunizieren, wenig bis gar kein Übungsmaterial existiert, super unerwartete Klausuren stellen, bei denen man sich beim besten Willen einfach nicht vernünftig drauf vorbereiten KANN, zu wenig Zeit zur Verfügung gestellt wird etc..

Auch muss einem bewusst sein, dass die Klausuren normalverteilt sind, sprich das gesamte System darauf ausgerichtet ist, dich mit anderen zu vergleichen. Es gibt Leute die sowas total pusht, aber eben auch andere die es einfach fix und fertig macht zu sehen wie so mancher Student leichtfertig durchs Studium hopst.

Was man der Uni lassen muss ist ein schöner Campus, ein guter Ruf, viele verschiedene Mensen und Bibliotheken und einem stehen nachher sowohl für den Master, als auch für das Berufsleben alle Türen offen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.9
Antonia , 21.11.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
3.1
Moritz , 21.11.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.3
Hailey , 18.11.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.3
Kevin , 10.11.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.3
Mane , 02.11.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
2.9
Lorenzo , 02.11.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
4.3
Johanna , 02.11.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
3.6
LA , 31.10.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
3.9
Julian , 31.10.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
3.6
Kevin , 30.10.2022 - Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)

Über Mary

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 3
  • Studienbeginn: 2021
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Campus Westend
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 24.11.2022
  • Veröffentlicht am: 24.11.2022