COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Sehr auf das spätere Leben vorbereitend

Wirtschaftsrecht

Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind nicht nur für den späteren Beruf wichtig. Allgemeine Rechtsvorschriften, die dabei helfen, Ansprüche durchzusetzen, werden in praxisnahen Seminaren und Vorlesungen vermittelt. Verschiedene Rechtsgebiete sorgen dafür, dass eine gute Allgemeinbildung in Sachen Recht vorliegt, jedoch bietet es auch die Möglichkeit, sich sein "Lieblingsfach" herauszusuchen und sich darauf zu spezialisieren. Nebenbei laufen Seminare wie "Sprachkompetenz" oder "Fallstudien", die auf die Ausführung des Berufes gerichtet sind (Führen von Verhandlungen, Schreiben von juristischen Briefen, ...)
Bereitstellung von Skripten über das Intranet hilft, den Vorlesungen zu folgen und sich ergänzende Notizen zu machen. Gespräche mit Dozenten während der Vorlesung helfen ebenfalls, die Rechtsmaterie zu verstehen.

Praxisnahes Studium in freundlicher Atmosphäre

Wirtschaftsrecht

Bericht archiviert

Ich bin zwar erst im zweiten Fachsemester des Studiengangs Wirtschaftsrecht an der Hochschule Wismar, jedoch bin ich im Großen und Ganzen absolut zufrieden mit meiner Standort- und Studiengangwahl.

Die Hochschule ist sehr übersichtlich und gut strukturiert, sodass die Studierenden sich dort sehr leicht eingewöhnen können. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass jeder Studiengang meist unter sich bleibt, da jeder Fachbereich seine eigenen Gebäude hat.

Der Studiengang se...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 2
  • 6
  • 14
  • 1
  • 1
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 24 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 62 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019