Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsrecht" an der staatlichen "Hochschule Wismar" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Der Standort des Studiums ist Wismar. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 61 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 147 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wismar

Letzte Bewertungen

3.2
Carolin , 11.02.2019 - Wirtschaftsrecht
4.2
Zeynep , 23.01.2019 - Wirtschaftsrecht
2.7
Kevin , 20.12.2018 - Wirtschaftsrecht

Allgemeines zum Studiengang

Es fällt Dir schwer, Dich zwischen den beiden Studiengängen Betriebswirtschaft und Jura zu entscheiden? Das ist gar nicht nötig. Denn das Wirtschaftsrecht Studium vereint die klassischen Wirtschaftswissenschaften mit fundiertem rechtswissenschaftlichen Wissen aus dem Jura Studium. Der Studiengang behandelt alle wirtschaftlich relevanten Rechtsfragen und macht Dich zu einem Spezialisten für die Rechtsberatung von verschiedenen Unternehmen.

Wirtschaftsrecht studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
Hochschule Schmalkalden
Infoprofil
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
FHW - Fachhochschule Westküste
Infoprofil
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
University of Applied Sciences Europe

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Mit halber Kraft voraus...

Wirtschaftsrecht

3.2

Als ich mich für die Hochschule in Wismar entschied, tat ich dies auf Grund der vielen positiven Resonanzen. Die Lerninhalte klangen spannend und es wurde ein gutes Gleichgewicht von Theorie und Praxis versprochen. Mittlerweile bin ich im 4.Semester und die Hochschule versucht ihr bestes den Studenten einen guten Einstieg ins spätere Berufsleben zu ermöglichen. Jedoch merkt man den massiven Mangel an Lehrkräften... Übungen und Seminare fallen aus weil Professoren an anderer Stelle gebraucht werden oft hat man das Gefühl „Ersatzkräften“ ausgesetzt zu sein, die die Inhalte nicht hinreichend vermitteln können. Doch trotz gewisser Unzulänglichkeiten würde ich mich immer wieder für die Hochschule in Wismar entscheiden.

Ich bin größtenteils zufrieden mit dem Studium

Wirtschaftsrecht

4.2

Ich studieren fern, d.h. als Fernstudium bei der Hochschule Wismar.
Bis jetzt bin ich größtenteils zufrieden, außer dass ich mich mehr Kontakt zu Dozenten wünschen würde.

Die Vorlesungen sind alle sehr gut gegliedert und man ist flexibel.
Ich kann die Vorlesungen zu jeder Zeit anhören, man braucht lediglich Internetzugang und einen PC/Laptop. So kann ich auch Unterwegs, z.B. in der Bahn lernen.
Die Lerninhalte sind von Fach zu Fach unterschiedlich viel. In all...Erfahrungsbericht weiterlesen

Dozenten und Austattung ungenügend

Wirtschaftsrecht

2.7

Manche Dozenten sind zB nur teilweise in den Vorlesungen erschienen. Unter anderem wurden diese Module schwer einschätzbar aufgrund des Fehlens. Somit ist man auf sich selbst eingestellt beim bewältigen des Moduls.
Die Ausstattung der Vorlesungsräume sind mangelhaft, die Hochschule muss dringend renoviert und verbessert werden. Teilweise konnten Dozenten mit den vorhandenen Ausstattungen nicht umgehen.

Alles in allem solider Studiengang

Wirtschaftsrecht

3.8

Die in den Lehrveranstaltung vermittelten Inhalte sind allesamt interessant und wichtig. Allerdings gibt es einige personelle Schwierigkeiten, die teilweise das Studieren erschweren bzw. unschöner machen. Der Praxisanteil innerhalb des Studiums wird durch entsprechende Module aufgewertet.

Sehr interessant, aber wenig bekannt

Wirtschaftsrecht

3.5

Sehr interessantes Studium, aber der Studiengang ist noch sehr unbekannt, man kann die Chancen auf einen Job schlecht abschätzen deswegen. Aber an sich ist es ein gutes Studium und auch die Hochschule mit dem kleinen Matrikel eignet sich gut dafür. :)

Wichtig für Beruf, aber auch privat

Wirtschaftsrecht

3.8

Die Hochschule Wismar ist klein und fein. Man lernt schnell neue Personen kennen und hat die Dozenten als direkte Ansprechpartner zur Verfügung.
Der Studiengang Wirtschaftsrecht ist zudem sehr interessant, bietet außerdem viele Berufschancen. Teilweise wird sehr praxisnah gelehrt, manchmal bleibt es aber auch bei der "trockenen" Theorie.
Grundsätzlich ist es aber nahezu nie langweilig und man lernt unglaublich viel für den eigenen -rechtlichen- Alltag.
Auf jeden Fall zu empfehlen!

Für jeden der gern streitet und Recht hat

Wirtschaftsrecht

3.8

Verhandlungen, Übungen und Seminare machen mal mehr mal weniger Spaß. Interessante Inhalte und die Bearbeitung juristischer Falkbeispiele bereiten gut auf weiteres vor. Wer gerne streitet und noch lieber Recht hat, ist hier sehr gut aufgehoben. Spaß macht es aufjedenfall.

Klein, aber fein!

Wirtschaftsrecht

3.2

Das Studium des Wirtschaftsrechts gefällt mir persönlich sehr gut. Man hat sich viel mit den Gesetzestexten auseinanderzusetzen, was am Anfang ein wenig schwierig fällt. Durch die Fallstudien hat das Studium zudem etwas, wo man seine erworbenen Kenntnisse in die Tat umsetzen kann. Die Vorlesungen sind nicht überlaufen, sodass eine entspannte Atmosphäre vorhanden ist.  

Schöne Zeit

Wirtschaftsrecht

5.0

Eine tolle Mensa hat die Hochschule! Ein sehr vielfältiges, abwechselndes, leckeres Speiseangebot zu einem guten Preis! Echt Top! Schöner kleiner Ort! Meeresluft! Nette Professoren! Mehr Studentenpartys! Schöner Campus! International! Mehr Sportangebote! Spaß!

Sehr gut - aber leider etwas unterschätzt

Wirtschaftsrecht

4.0

Dozenten von sehr gut bis so lala,
Leider hat der Studienort (da ohne NC) oft einen nicht besonders guten Ruf - meiner Meining nach ungerechtfertigter Weise,
Kleine Gruppen in Lehrberanstaltungen erleichtern das Lernen, direkter Kontakt zu den Proffessoren ist möglich, sehr gute Themen, leider keine Vertiefung im BA möglich

  • 1
  • 20
  • 37
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 61 Bewertungen fließen 28 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter