Kurzbeschreibung

Wirtschaftsingenieure agieren an der Schnittstelle zweier Welten, verbinden Technik und Ökonomie durch interdisziplinäres Fachwissen und ermöglichen die Umsetzung betriebswirtschaftlicher Konzepte auf dem Terrain der Ingenieure. An der Hochschule Zittau/Görlitz können Wirtschaftsingenieure nicht nur den theoretischen Teil ihres Fachgebiets erlernen, sondern werden auch praktisch umfangreich ausgebildet für den fließenden Übergang in den Berufsalltag. Innerhalb der Lehre werden ökonomische Zusammenhänge und vielfältige Aspekte aus dem Bereich der Technik mit naturwissenschaftlichen, rechts- und sozialwissenschaftlichen Inhalten verknüpft. Eine tiefergehende Spezialisierung ist zwischen den Bereichen Energietechnik und Produktionswirtschaft möglich. In 8 Semestern wird den Studierenden nicht ausschließlich Wissen durch Theorie vermittelt, sondern die Studenten können ihr Wissen in einem Unternehmen ihrer Wahl im Praxissemester erweitern.

Letzte Bewertungen

4.1
Valentin , 31.01.2022 - Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)
4.0
Florian , 30.10.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)
4.1
Paul , 09.05.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)
4.7
Lilly , 17.12.2020 - Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)
4.0
Laura , 14.12.2020 - Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Diplom
Link zur Website
Inhalte

Das Studium im Grundlagenteil (1. - 4. Semester) ist durch eine umfassende theoretische Ausbildung gekennzeichnet, die durch das verpflichtende Praxissemester, die Studienschwerpunkte im Vertiefungsteil und die Durchführung von Planspielen anwendungsorientiert erweitert wird.

Im Praxissemester (6. Semester) werden unternehmerische Entscheidungsprobleme mit wissenschaftlichen Methoden gelöst und dokumentiert.

Die Planspiele ermöglichen und erfordern es in Gruppen unternehmerische Entscheidungen zu treffen, auszuwerten und zu präsentieren.

Beide Studieninhalte trainieren die für den Berufsalltag wichtigen Problemlösungs-, Team- und Präsentationsfähigkeiten.

Voraussetzungen
  • Das Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz ist NC-frei.
  • Motivation, Leistung und Lust am Studium sind essentiell wichtig.
  • Die einzigen Voraussetzungen für das Studium an der HSZG sind die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife oder der Zulassungstest: http://www.hszg.de/vorkurs
Bewertung
67% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
67%
Creditpoints
240
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Zittau
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Im Grundlagenstudium liegen diese in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau, Energie- und Fertigungswirtschaft, Rechnungswesen, Mathematik, Elektrotechnik, Volkswirtschaftslehre, Recht, Informatik und Wirtschaftinformatik. Im Vertiefungsstudium bilden, neben den speziell für die Studienrichtungen ausgelegten Fächern, vertiefende Fächer aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre (z. B. Controlling, Marketing, Unternehmensplanspiel, Betriebliche Software) und den Ingenieurwissenschaften (z. B. Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik) den Schwerpunkt.

https://www.hszg.de/studium/unsere-studiengaenge/diplom/wirtschaftsingenieurwesen.html

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2017

Mit den Absolventen des fachbereichsübergreifenden Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen stehen der Wirtschaft Fachleute zur Verfügung, die in der Lage sind, ganzheitlich zu denken sowie komplexe Prozesse zu erfassen und zu gestalten. Aufbauend auf einer soliden betriebswirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Ausbildung werden spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Produktionswirtschaft sowie der Energiewirtschaft vermittelt.

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2017

Der Wirtschaftsingenieur ist als Generalist mit betriebs- und ingenieurwissenschaftlichem Wissen in vielen Bereichen der Wirtschaft gefragt. Er wird in der Regel an den zahlreichen Verbindungsstellen zwischen Management und Technik eingesetzt. Er ist darüber hinaus in Aufgabenbereichen tätig, die sich in der Praxis als eigenständige und übergreifende Querschnittsfunktionen entwickelt haben. Die angebotenen Studienrichtungen sind dabei insbesondere für die nachstehenden Einsatzbereiche konzipiert.

Energie
- Energieversorgungsunternehmen
- Energieintensive Industrien
- Kommunale Betriebe
- Ingenieurbüros, Beratungsunternehmen und Aufsichtsbehörden

Produktion
- Industriebetriebe
- Planung und Steuerung von Produktionsprozessen
- Einkauf, Vertrieb
- Controlling, Organisation

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2017

Videogalerie

Studienberater
M.A. Alina Bulcsu
Studienberatung
Hochschule Zittau/Görlitz
+49 (0)3583 612 4255

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsingenieurwesen Studium zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Es verbindet die technisch-naturwissenschaftlichen Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Wenn Du Dich sowohl für Technik als auch für Wirtschaft interessierst und nach dem Studium eine Führungsposition anstrebst, bist Du in diesem Studiengang bestens aufgehoben.

Wirtschaftsingenieurwesen studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Halt eine FH

Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)

2.9

Aufgrund dessen, dass es natürlich eine FH ist hat man wenig Handlungsspielraum was die Selbstverwirklichung im Studium angeht. Man ist in seinem Studium sehr eingeschränkt und alles ist sehr verschult. Zittau als Standort ist natütlich, auch nicht gerade das Nonplusultra, eher eine langweilige Kleinstadt mit vielen verschwurbelten Leuten die sich auch mal Montags gerne zum Demonstrieren treffen. Zum Studium im Großen und Ganzen lässt sich noch hinzufügen, dass es wie...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studiert wo anders, wenn ihr es könnt

Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)

2.6

Ich finde das Studium prinzipiell ganz ok was die Studieninhalte angeht, man sollte jedoch mehr auf die ECTS Punkte achten die meiner Ansicht nach falsch verteilt sind, als Beispiel sollte Mathe bei solch großem Workload nicht nur 5 ECTS bekommen. Aber das scheint ein generelles Problem der FH's zu sein zum Verhängnis der Studenten die mal an eine Uni gehen wollen.
Zu den Dozenten kann ich nur sagen, dass die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiäre Hochschulatmosphäre in schöner Natur

Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)

4.1

Das beste an der Hochschule Zittau/Görlitz ist sicherlich die familiäre Atmosphäre. Es ist nicht wie an großen Universitäten, jeder Student eine anonyme Zahl. Es wird ein interaktives Verhältnis zwischen Professoren und Studenten gepflegt, was mir persönlich sehr wichtig war und durcvh das Studium hinweg geholfen hat. Probleme können ganz unkompliziert gemeinsam gelöst werden und generell sind Lehrveranstaltungen auch interaktiv mit einer entspannten Antmosphäre.

Für technisch interessierte Allrounder

Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom)

4.0

Mit diesem Abschluss stehen einem alle Türen offen.
Wenn sowohl technisches als auch wirtschaftliches Interesse besteht, dann ist es der perfekte Studiengang.
Will man diesen Studiengang jedoch mit nur einem Interessenschwerpunkt angehen, so wird es ein harter Weg.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 2
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.9
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 15 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2021