COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Der Studiengang Technologiemanagement ergänzt die Inhalte des klassischen Maschinenbaus mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. Damit folgt er dem Ruf der Industrie nach Ingenieurinnen und Ingenieuren mit bereichsübergreifenden Kompetenzen. Statt Fachspezialisten werden von Unternehmen zunehmend Generalisten für die komplexen Herausforderungen der Zukunft gesucht. Technologiemanagerinnen und Technologiemanager sind in hochaktuellen Projekte aus den Bereichen Industrie 4.0, autonome Systeme, E-Mobility und zukünftige Arbeitsformen involviert.

Neben den Pflichtmodulen des Grundstudiums können Studierende aus einer großen Anzahl Wahlmodulen ihre persönliche Spezialisierung aussuchen. Alleinstellungsmerkmal ist das Verhältnis von Maschinenbau zur BWL im Vergleich zu anderen Studiengängen:

  • Maschinenbau (100:0)
  • Technologiemanagement (75:25)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (50:50)
  • Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre (25:75)
  • Betriebswirtschaftslehre (0:100)

Letzte Bewertungen

4.6
Fabian , 07.07.2020 - Technologiemanagement
4.1
Bene , 31.05.2020 - Technologiemanagement
4.4
Sebastian , 27.05.2020 - Technologiemanagement
3.8
Andrej , 13.03.2020 - Technologiemanagement
3.0
Janik , 14.02.2020 - Technologiemanagement

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen:

  • Elektrotechnik
  • Experimentalphysik
  • Festigkeitslehre
  • Höhere Mathematik
  • Maschinenkonstruktion
  • Technische Mechanik
  • Werkstoffkunde

Weiterführende Module des Maschinenbaus:

  • Fertigungslehre und Fabrikorganisation
  • Informatik
  • Produktentwicklung
  • Thermodynamik

Betriebswirtschaftliche Module:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Logistik und Fabrikbetriebslehre
  • Rechnungswesen und Finanzierung

Darüber hinaus ein großes Angebot an Wahlpflichtmodulen sowie fachaffinen und fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen.

Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
  • Achtwöchiges Vorpraktikum (Richtlinien auf der Website des Praktikantenamtes der Uni Stuttgart)
  • Grundsätzliches Interesse an technischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen bzw. Problemlösungen ist von Vorteil.
Bewertung
95% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
95%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Grundsätzliches Interesse an technischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen bzw. Problemlösungen ist von Vorteil.Grundlagen hierfür sind vor allem Mathematik und Physik sowie die Betriebswirtschaftslehre. Die Vorlesungen sind auf Deutsch.

Quelle: Uni Stuttgart 2019

Derzeit gelten keine Zulassungsbeschränkungen (NC).
Für die Zulassung benötigen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung, beispielsweise Abitur.
Die Zulassung zum Studium setzt darüber hinaus ein mindestens achtwöchiges Vorpraktikum voraus. Der Nachweis über das abgeleistete Vorpraktikum ist beim Praktikantenamt vorzulegen. Diese Frist kann ausnahmsweise überschritten werden, wenn das Vorpraktikum aus zwingenden Gründen nicht bzw. noch nicht vollständig durchgeführt werden konnte. In diesem Fall muss das Vorpraktikum bis zum Anfang des dritten Semesters vollständig nachgeholt worden sein.
Bewerben können Sie sich unter: uni-stuttgart.de/studium/bewerbung.

Quelle: Uni Stuttgart 2019

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Technologiemanagement erwerben die Qualifikation für die Masterstudiengänge:

  • Technologiemanagement M.Sc.
  • Maschinenbau M.Sc.
  • Maschinenbau / Mechanical Engineering Georgia Tech.
  • Maschinenbau / Mikrosystemtechnik, Gerätetechnik und Technische Optik M.Sc.
  • Maschinenbau / Produktentwicklung und Konstruktionstechnik M.Sc.
  • Maschinenbau / Werkstoff- und Produktionstechnik M.Sc.
  • Fahrzeug- und Motorentechnik M.Sc.
  • Andere ingenieurwissenschaftliche Masterstudiengänge

Quelle: Uni Stuttgart 2019

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Vergleich zum Studium des Wirtschaftsingenieurwesens und der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre eher auf der technischen und ingenieurwissenschaftlichen Seite (75 % ingenieurwissenschaftliche Inhalte, 25 % betriebswirtschaftliche). Die beruflichen Perspektiven können als sehr gut bezeichnet werden, da in Deutschland nach wie vor Ingenieurfachkräfte fehlen.

Je nach individueller Präferenz arbeiten Absolventinnen und Absolventen u.a. in folgenden Berufsfeldern:

  • Forschung
  • Entwicklung
  • Konstruktion
  • Projektmanagement
  • Strategieplanung
  • Versuch
  • Vertrieb
  • Fertigung
  • Produktion
  • Einkauf / Materialwirtschaft
  • Dienstleistungen
  • Qualitätsmanagement
  • Technische Verwaltung
  • Unternehmensführung

Technologiemanagerinnen und Technologiemanager sind zudem involviert in hochaktuelle Projekten aus den Bereichen Industrie 4.0, autonome Systeme, E-Mobility und zukünftige Arbeitsformen.

Quelle: Uni Stuttgart 2019

Interkultureller Austausch, Ihr Studienfach aus einer anderen Perspektive, Mehrsprachigkeit, Abenteuer, neue Freundschaften, Reisen... all dies erleben Sie während eines Auslandsaufenthalts! Sie interessieren sich für einen ein- bis zweisemestrigen Studienaufenthalt über die Austauschprogramme, für einen Forschungsaufenthalt, einen Sprachkurs oder ein Praktikum, oder Sie möchten an einer Summer School teilnehmen. Das Dezernat Internationales hilft Ihnen, Ihren Aufenthalt zu verwirklichen. Ihr erster Schritt ins Ausland beginnt mit einer Gruppenberatung im Dezernat Internationales, zu der Sie sich online anmelden können. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Quelle: Uni Stuttgart 2019

Videogalerie

Studienberater
Oliver Rüssel
Studienberatung
Uni Stuttgart
+49 (0)711 9702104

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Akkreditierungen

Akkreditierungsrat

Allgemeines zum Studiengang

Du tüftelst gerne und Mathe ist eine Stärke von Dir? Gleichzeitig interessierst Du Dich für die wirtschaftlichen Hintergründe von technologischen Produkten? Dann kommt das Studienfach Technologiemanagement für Dich infrage. Das Studium vermittelt Dir die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und der Ingenieurwissenschaften gleichermaßen. Bereits während der Anfangsphase des Technologiemanagement Studiums bieten sich etliche Möglichkeiten für eine spätere Spezialisierung im Berufsleben. 

Technologiemanagement studieren

Bewertungen filtern

Vermittelt ganzheitliche Grundlagen

Technologiemanagement

4.6

Der Bachelorstudiengang "Technologiemanagement" an der Universität Stuttgart vermittelt dem Studierenden zahlreiche Grundlagen sowohl im Technischen als auch in betriebswirtschaftlichen Bereichen. Es beginnt bei null und setzt außer einem technischen Grundverständnis keinerlei Vorwissen voraus. Nach dem Studium verfügt der Studierende über ein gutes Wissens -Grundgerüst und kann sich im Anschluss im Masterstudiengang "Tema" gezielt spezialisieren.

Gute Mischung

Technologiemanagement

4.1

Durch die Wahlfächer im 5/6 Semester kann man sich auch schon um Bachelor gut spezialisieren. Ausstattung und Lernräume gibt es genug. Campus ist nicht der allerschönste, aber das Fraunhofer Institut (organisiert den Studiengang) ist sehr modern. Allgemein weiterzuempfehlen.

Technologiemanagement war eine gute Entscheidung!

Technologiemanagement

4.4

Mich für Technologiemanagement zu entscheiden, war eine gute Entscheidung. Man erlernt die Grundlagen des Maschinenbaus und der Betriebswirtschaftslehre sowohl in der Breite, als auch in der Tiefe. Besonders durchdacht ist das Lernkonzept, welches durch viele praktische Inhalte ergänzt wird. Das Studium hat mir meinen Weg für das spätere Berufsleben geebnet und mir ein solides Fundament erbracht.

Was ich im nachhinein erst erfuhr...

Technologiemanagement

3.8

Das Studium ist zu beginnen ziemlich Mathe orientiert und theoretisch aufgebaut. Jedoch sollte es einen nicht davon abhalten weiter zu studieren, da dies sich im Verlauf des Studiums wieder angleicht. Zudem sollte man sich vor dem Studium bereits sehr gut informiert haben, ob man tatsächlich das richtige Profil auswählte. Trotz allem kann ich das Profil empfehlen, wenn man die interdisziplinäre Kombination von Technik und Wirtschaft anstrebt zu erlernen.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 9
  • 8
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.7
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 22 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 43 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019