Geprüfte Bewertung

Zu hoher Kuschelfaktor

Soziale Arbeit (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.3
Es gibt kaum Studierende, die ihr Studium an der EvH nicht bestehen würden. Und da ist das Problem: Es werden viel zu viele überdurchschnittlich gute Noten vergeben für oft gerade mal mittelmäßige Prüfungsleistungen. Beispiel aus meinem eigenen Studium: Thesenpapier für eine mündliche Prüfung in Pädagogik eingereicht mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und dem Zweitthema Sonderpädagogik. Schwerpunkt des Gesprächs war (ausgehend vom Prüfer!) die allgemeine Lebenssituation Gehörloser und wie Gebärdensprache funktioniert - Prüfungsnote: 1,0. Besprochen wurden vom geplanten Gesprächsinhalt ca. 5%. Pädagogische Inhalte im Prüfungsgespräch: Sehr überschaubar.

Fächerübergreifendes Denken wird so gut wie gar nicht gefordert. Selbstverständlich müssen Themen für eher kurze Abschlussarbeiten stark eingegrenzt werden. Wenn aber zum weit überwiegenden Teil dieselben Themen wiedergekäut werden, nützt das niemandem etwas. Hauptsache das Thema klingt "toll", wie (fiktiv): "Pädagogische Interventionsmöglichkeiten bei herausforderndem Verhalten in der ambulanten Sozialen Arbeit am Beispiel der Lebenshilfe" - während man selbst über sein gesamtes Studium bei ebendieser Einrichtung gearbeitet hat und keinerlei Distanz zum Thema besteht. Außerhalb der Pädagogik wird nichts beleuchtet - interessant wären aber z.B. rechtliche Grenzen für Interventionen, organisatorische Grenzen im Betreuungsschlüssel usw. Trotzdem lautet auch hier überdurchschnittlich häufig das Urteil: 2,0 oder besser.

Das Engagement der Lehrenden und der sehr direkte Kontakt zu ihnen ist positiv. Auch die Ausstattung der Hochschule hat in den letzten Jahren deutlich an Qualität zugelegt. Bis aber die Ausstattung der Bibliothek mit aktueller Literatur - z.B. auch zu grundlegenden Theoretikern der Systemtheorie oder der Professionstheorie - nachgezogen hat, dürfte noch viel Zeit ins Land gehen.

Insgesamt kann ich ein Studium an der EvH nur eingeschränkt empfehlen. Gute Noten sind ja ganz nett, aber wenn sie nicht das tatsächlich vorhandene Wissen widerspiegeln...? Besonders fehlendes Rechtswissen rächt sich in der Praxis sehr schnell. Man kann nicht immer nur den erfahrenen Kolleg*innen am Rockzipfel hängen. Ebensowenig hat man für eine "Einarbeitung" zwei Jahre zur Verfügung, um sich das fehlende Fachwissen anzueignen. Letztendlich vermittelt das Studium mehr Schein als Sein.
  • Übersichtlich, direkter Kontakt zu Lehrenden
  • Extreme Schwerpunktsetzung auf Kinder- und Jugendhilfe, andere Schwerpunkte kaum möglich; zu wenig aktuelle Literatur über die Bibliothek verfügbar

Tralapitti hat 23 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich sehr gut.
    Auch 97% meiner Kommilitonen beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.
  • Wie ist die Parkplatz-Situation?
    Ich finde mit etwas Glück und ein bisschen Geduld einen Parkplatz.
    Auch 63% meiner Kommilitonen finden mit etwas Glück und ein bisschen Geduld einen Parkplatz.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Ich bin der Auffassung, dass es nur selten organisierte Studentenpartys gibt.
    Auch 61% meiner Kommilitonen geben an, dass es nur selten organisierte Studentenpartys gibt.
  • Wie umfangreich ist das Hochschulsport-Angebot?
    Ich finde es schade, dass es gar kein Sportangebot für Studenten gibt.
    53% meiner Kommilitonen finden, dass es zu wenig Sportkurse gibt.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Manchmal finde ich keinen freien Sitzplatz im Hörsaal.
    Auch 65% meiner Kommilitonen finden, dass es manchmal nicht ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen gibt.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Ich kann die Klausurnoten nicht online einsehen.
    92% meiner Kommilitonen bestätigen, dass die Klausurnoten online einsehbar sind.
  • Wie schön ist der Campus?
    Den Campus finde ich ganz ok.
    52% meiner Kommilitonen finden die Campus-Gestaltung sehr schön.
  • Gibt es eine Klimaanlage in den Hörsälen?
    Leider gibt es keine Klimaanlagen in den Hörsälen.
    Auch 71% meiner Kommilitonen sagen, dass es leider keine Klimaanlagen in den Hörsälen gibt.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich bewerte den Flirtfaktor mit "Ab und an geht was".
    Auch 62% meiner Kommilitonen bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich bezeichne die Hochschule als teilweise barrierefrei.
    81% meiner Kommilitonen sagen aus, dass alles barrierefrei ist.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
    Auch 72% meiner Kommilitonen gehen seltener als einmal pro Woche feiern.
  • Wie praxisnah ist Dein Studium aufgebaut?
    Mein Studium bietet eine ausgewogene Mischung zwischen Theorie und Praxis.
    60% meiner Kommilitonen bewerten das Studium als sehr praxisnah.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Meine Berufsaussichten schätze ich grundsätzlich optimistisch ein.
    69% meiner Kommilitonen rechnen mit traumhaften Berufsaussichten.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es meistens genug Sprechstundentermine gibt.
    Auch 50% meiner Kommilitonen finden, dass es meistens genug Sprechstundentermine gibt.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Ich bin durch das geringe Lernpensum unterfordert.
    für 97% meiner Kommilitonen ist das Lernpensum genau richtig.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Der Studienverlauf ist bis auf wenige Ausnahmen sinnvoll geplant.
    Auch 54% meiner Kommilitonen finden, dass der Studienverlauf bis auf wenige Ausnahmen sinnvoll geplant ist.
  • Wie lernst Du für Klausuren?
    Für meine Klausuren lerne ich meist alleine.
    Auch 54% meiner Kommilitonen lernen meist alleine.
  • Ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen?
    Ich zahle keine Studiengebühren.
    für 77% meiner Kommilitonen ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen.
  • Hast Du schonmal erlebt, dass Ausländer an Deiner Hochschule diskriminiert wurden?
    Ich habe es noch nie miterlebt, dass Ausländer an meiner Hochschule diskriminiert wurden.
    Auch 96% meiner Kommilitonen haben es noch nie miterlebt, dass Ausländer an ihrer Hochschule diskriminiert wurden.
  • Haben Deine Eltern auch studiert?
    Meine Eltern haben nicht studiert.
    Auch 71% meiner Kommilitonen geben an, dass ihre Eltern nicht studiert haben.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Die meisten meiner Kommilitonen bleiben auch am Wochenende in der Umgebung und pendeln nicht in die Heimat.
    74% meiner Kommilitonen sagen, dass Viele am Wochenende in die Heimat pendeln.
  • Fährst Du in den Semesterferien in den Urlaub?
    In den Semesterferien fahre ich nicht in den Urlaub.
    Auch 56% meiner Kommilitonen fahren in den Semesterferien nicht in den Urlaub.
  • Hast Du das Gefühl, das Dich Dein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet?
    Ich fühle mich durch mein Studium nicht gut auf das Berufsleben vorbereitet.
    63% meiner Kommilitonen fühlen sich durch ihr Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Victoria , 08.07.2019 - Soziale Arbeit
3.5
Anonym , 01.07.2019 - Soziale Arbeit
3.0
Vera , 18.05.2019 - Soziale Arbeit
4.2
Luisa Johanna , 17.05.2019 - Soziale Arbeit
4.0
Henri , 17.05.2019 - Soziale Arbeit
3.5
Larissa , 12.05.2019 - Soziale Arbeit
3.2
Melina , 09.05.2019 - Soziale Arbeit
3.7
Jana Christin , 08.05.2019 - Soziale Arbeit
3.7
Laura , 07.05.2019 - Soziale Arbeit
4.0
Lisa , 07.05.2019 - Soziale Arbeit

Über Tralapitti

  • Alter: Über 35
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 9 Semester
  • Studienbeginn: 2009
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Bochum
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 25.04.2019