Studiengangdetails

Das Studium "Russisch" an der staatlichen "Uni Halle-Wittenberg" hat eine Regelstudienzeit von 8 bis 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Halle. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1230 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Organisation und Bibliothek bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
0% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Halle
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Halle
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Halle
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Halle

Letzte Bewertungen

4.5
Kristin , 24.09.2018 - Russisch Lehramt
4.3
Diana , 20.03.2018 - Russisch Lehramt
2.3
Vanessa , 19.11.2017 - Russisch Lehramt

Alternative Studiengänge

Lehramt – Regelschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Englisch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Köln
Förderpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
English Studies/ Anglistik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Heidelberg
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Angenehmes Lernklima

Russisch Lehramt

4.5

Da nicht viele Russisch studieren ist das Lernklima sehr angenehm, da es wie eine kleine Klasse ist. Die Dozentin sind meistens alle Muttersprachler und können daher die russische Inhalte am besten unterrichten. Wenn man aufpasst und lernt schafft man es gute Note zu erreichen.

Interessante Stoffe

Russisch Lehramt

4.3

Die Dozenten sind leider gewöhnungsbedürftig - Westeuropäer eben. Dafür ist die Sprachpraxis umso schwieriger, aber Themen aller weiteren Module wie Kulturgeschichte und Literatur supee interessant! Man bekommt einen Einblick in die Geschichte Russlands und eine Übersicht wichtiger Werke bedeutender russischer Schriftsteller.

Differenzierung zwischen BA/LA

Russisch Lehramt

2.3

Es sollten verschiedene Lehrveranstaltungen für Lehramt und Bachelor Studenten angeboten werden. Beim Lehramt beispielsweise sollte auf Schriftbild und Grammatik mehr Wert gelegt werden und schulrelevante Literatur behandelt werden. Währenddessen brauch man als Russischlehrer kein Wirtschaftsrussisch!

Gute Noten, schnelles Studium - kaum Inhalt/Kompetenz

Russisch Lehramt

2.7

Die vermittelten Kenntnisse zu Sprache und Kultur sind nur in geringem Maße für das Berufsleben als Lehrer verwertbar. Die in der Didaktik vermittelten Prinzipien und Methoden der Fremdsprachenvermittlung werden im universitären Sprachunterricht kaum angewendet. Das sprachniveau verbessert sich kaum, wenn ausschließlich der Unterricht mit vor- und Nachbereitung zum lernen investiert wird. Die Dozenten kommen mit Technik kaum zurecht, weshalb einfaches, wie die Übersendung von Texten oder ähnlichem zum Problem wird. Es ist leicht in der Regelstudienzeit zu schaffen, da es für wenig Aufwand Viele Leistung'spunkte Gibt. Inhaltlich hat man jedoch kaum etwas davon.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3 Sterne
    0
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    2.8
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter