Kurzbeschreibung

Der Studiengang vermittelt Kenntnisse, die für eine angestrebte Tätigkeit in der Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung oder im Steuer-, Finanz- und Rechnungswesen in Unternehmen oder gemeinnützigen Organisationen erforderlich sind. Schwerpunkte sind Ertrag- und Umsatzsteuerrecht, Verfahrens- und Bewertungsrecht, Bilanzsteuerrecht, Internationales Steuerrecht sowie Gesellschaftsrecht. Neben dem obligatorischen Kompetenzmodul Ertragsteuerrecht steht zur Spezialisierung ein weiteres Kompetenzmodul aus den betriebswirtschaftlichen Themen zur Auswahl.

Letzte Bewertungen

3.6
Wladislav , 20.06.2024 - Steuerberatung (B.A.)
3.3
Aleyna , 15.02.2024 - Steuerberatung (B.A.)
3.3
Sarah , 01.02.2024 - Steuerberatung (B.A.)
4.2
Evelyn , 08.01.2024 - Steuerberatung (B.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Der Studiengang Steuerberatung besteht aus sechs theoretischen und einem praktischen Studiensemester.

  • Das 1. und 2. Studiensemester umfasst theoretische und propädeutische Lehrinhalte, dazu zählen Einführung in die Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Externes Rechnungswesen und Kostenrechnung, Informationstechnologie, Wirtschaftsmathematik, Statistik, Marketing & Vertrieb sowie Wirtschaftsenglisch.
  • Das 3. und 4. Studiensemester vertieft das bisher erworbene Wissen durch aufbauende und neue Module. Inhaltliche Schwerpunkte sind unter anderem Finanz- und Investitionswirtschaft, Controlling, Personalmanagement, Organisation, Produktion, Logistik & Dienstleistungen, Recht, Grundlagen Steuern, Vertiefung Externes Rechnungswesen/Bilanz(steuer)recht, Verfahrensrecht/Bewertungsrecht sowie Umsatzsteuerrecht.
  • Das 5. Semester ist ein Praxissemester. Den Studierenden steht dabei frei, ob sie ihr Praktikum in Unternehmen im In- oder Ausland absolvieren. Die praktische Zeit ist in einer Steuer- und/oder Wirtschaftsprüfungskanzlei oder im Finanz- und Rechnungswesen zu leisten.
  • Im 6. und 7. Studiensemester wählen die Studierenden ein Kompetenzmodul (z.B. Controlling, Finanzen, Wirtschaftsinformatik, Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung) und belegen weitere Pflichtmodule, z.B. Gesellschaftsrecht, Internationales Steuerrecht, Ertragsteuerrecht. Mit der Bachelorarbeit schließen die Studierenden ihr Studium Steuerberatung ab.
Voraussetzungen
Die grundlegende Zulassungsvoraussetzung zur Aufnahme eines Bachelorstudiengangs ist eine in Bayern gültige Hochschulzugangsberechtigung; in den meisten Fällen das Abitur oder Fachabitur.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Landshut
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Landshut
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Landshut
Link zur Website
Steuerberatung studieren an der Hochschule Landshut
Quelle: Hochschule Landshut

Videogalerie

Studienberater
Kerstin Dempf
Studienberatung
Hochschule Landshut
+49 (0)871 506444

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Social-Web

Bewertungen filtern

Spannender Studiengang

Steuerberatung (B.A.)

3.6

Recht neuer Studiengang, welcher die ersten 2. Semester genau gleich aufgebaut ist wie BwL oder ähnliche Studiengänge. Ab dem 3. Semester vertieft es sich mehr in die Steuerabteilung. Die meisten Dozenten sind recht sympathisch und die Anzahl der Kommilitonen ist perfekt.

Toller Studiengang

Steuerberatung (B.A.)

3.3

Der Studiengang ist sehr gut Aufgebaut, leider hat die Hochschule nicht die beste Ausstattung (Literatur- und Platzmangel) was die Bibliothek angeht. Die 24-Stunden-Bib ist dennoch ein super Ort für das Lernen und Austauschen der Vorlesungsunterlagen.

Fehlen von Spezifität

Steuerberatung (B.A.)

3.3

Der Studiengang könnte spezifischer auf die Steuerberatung ausgelegt sein. Es gibt Fächer, wie zum Beispiel Produktion, welche nicht notwendig wären. Außerdem gibt es in den ersten Semestern keinen Unterschied zum Studiengang BWL, weshalb sich die Frage stellt, warum ein gesonderter Studiengang erstellt wurde.
Aber an sich macht es Spaß und man hat sehr gute Chancen auf einen guten Job nach dem Studium.

Sehr positive Erfahrung im dualen Studium

Steuerberatung (B.A.)

4.2

Hab Dual studiert und Berufsschule, Arbeit und Vorlesung haben zeitlich immer zusammen gepasst. Meine Pflicht Vorlesungen waren immer Montag bis Mittwoch sodass ich am Donnerstag arbeiten und am Freitag in die Berufsschule gehen konnte. Hat prima funktioniert.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    4.3
  • Literaturzugang
    3.0
  • Digitales Studieren
    2.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2024