Studiengangdetails

Das Studium "Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement" an der staatlichen "TUD - TU Dresden" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Dresden. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.4 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1690 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Digitales Studieren und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Dresden

Letzte Bewertungen

4.7
Patrick , 06.07.2022 - Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement (M.Sc.)
4.1
Jessy , 20.02.2022 - Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement (M.Sc.)
4.2
Lysann , 17.12.2021 - Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement (M.Sc.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interdisziplinär

Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement (M.Sc.)

4.7

Das Studium ist Interdisziplinär, dass heißt was zunächst als Nachteil wirkt, ist das große Plus des Studiums.
Da man keinem direkten Institut zugeordnet wird, hat man die Möglichkeit sich auf den gewünschten Fachbereich zu konzentrieren und lernt in den Pflichtmodulen die verschiedenen Fachbereiche zu verbinden.
Ein anderes Plus ist ebenfalls, dass man sich die zu bearbeitenden Projekte selber heraus suchen kann und diese mit Betreuern "seiner Wahl" bearbeiten kann.

Selbstständiges Arbeiten an aktuellen Themen

Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement (M.Sc.)

4.1

Studiengang, bei dem das selbstständige Arbeiten zumeist in Gruppen im Fokus steht. Über das Semester arbeitet man ab selbst ausgewählten Themen. Je nach dem welche Module man hier wählt, können dies Themen aus der Stadtentwicklung, der Landschaftsplanung oder der Umweltwissenschaften sein. Zumeist wird dies über das Semester begleitet durch Vorlesungen, in denen man fachlichen Input bekommt.

Breit gefächert mit Spezialisierungsmöglichkeiten

Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement (M.Sc.)

4.2

Der Arbeitsaufwand ist angemessen, es gibt hilfreiche Praktika, man hat eine große Auswahl an wählbaren Modulen verschiedener Themenbereiche, man hat im ersten Semester die Möglichkeit Angleichmodule zu belegen (was wichtig ist da Leute aus den verschiedensten Studiengängen kommen).

Eigenständiges Arbeiten

Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement (M.Sc.)

4.4

Interessantes Studium, welches sich auf die selbstständige Arbeit der Studierenden fokussiert. Es wird versucht, dass die Studierenden mittels Projektarbeiten ihre eigenen Erfahrungen sammeln und somit ihr Wissen ausbauen. Manchmal wäre ein bisschen mehr Input interessant gewesen.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.4

In dieses Ranking fließen 4 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 7 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2021