War nicht so mein Fall

Psychologie (B.Sc.)

  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.0
  • Literaturzugang
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.2
Ich habe von der methodischen Konzeption dieses Studiengangs nur geringfügig profitiert.
Einige Kommilitonen mochten die praktische Ausrichtung und die Vorstellung, dass man mit einem Minimum am theoretischen Input ein guter Psychologie bzw. Therapeut sein kann.
Mir war diese Haltung eher fremd.
Ich persönlich finde, dass man ganz schön viel wissen muss, um mit menschlichem Körper und Psyche zu arbeiten, aber naja, es war ja schließlich fast immer egal was ich denke, denn eine Selbstwertpolitur und die Illusion etwas Besonderes zu sein im Verhältnis zu Studierenden von staatlichen Universitäten, war vielen Kommilitonen wohl wichtig.
Zum Schluss bin ich an einem praktischem Seminar hängen geblieben, das ich eigentlich nicht besonders relevant für meinen Werdegang fand.
Wegen einer 15-minütige Verspätung oder eines Zahlendreher im Protokollbogen ( selbst nach einer Korrektur) musste ich es mehr als 3 Mal wiederholen. Ich habe ich mich wie eine kleine Dummschülerin behandelt gefühlt.
Mir wollte niemand entgegen kommen, obwohl ich ein ähnliches Seminar schon während meines Praktikums belegt gehabt habe.
Für eine private Universität fand ich so eine Haltung gegenüber einer erwachsenen Personen mehr als unangebracht und enttäuschend. Ich habe es nicht mehr eingesehen, für mein eigenes Geld so behandelt zu werden, also habe ich mich kurz vor meinem Abschluss exmatrikuliert. Die Regelung für die Anwesenheitspflicht hat mir auch nicht gepasst: in einem Seminar, das sich über ein ganzes Semester erstreckt, waren höchstens zwei Fehlstunden erlaubt - hat in meinen Augen nichts mit der Realität von meisten Studierenden zu tun, die ein Ziel in diesem Leben haben.
Nichtsdestotrotz würde ich niemandem davon abraten, diesen Studiengang zu wählen, schließlich ist das studentische Leben in Witten preisgünstig.
Die Zeit, die ich mit anderen Studierenden verbringen durfte, inkl. Parties im Unikat vermisse ich schon jetzt. Alles Liebe.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Lu , 06.04.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.4
Linn , 06.04.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.4
Jana , 01.04.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.3
Pascal , 23.02.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.6
Maike , 12.02.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.4
Elisabeth , 28.01.2024 - Psychologie (B.Sc.)
3.4
Anonym , 27.11.2023 - Psychologie (B.Sc.)
4.3
Juli , 27.11.2023 - Psychologie (B.Sc.)
4.3
Jul , 14.11.2023 - Psychologie (B.Sc.)
4.4
S. , 29.10.2023 - Psychologie (B.Sc.)

Über Anastasia

  • Alter: 33-35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich habe abgebrochen
  • Begründung:Herbst 2021
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Witten
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 28.10.2022
  • Veröffentlicht am: 03.11.2022