Bericht archiviert

Psychologie Bachelor in Trier

Psychologie (B.Sc.)

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.4
Das Fach Psychologie ist überaus interessant. Dies wird gerade daran deutlich, dass es so beliebt bei Studienanfängern ist, dass man einen ziemlich hohen NC erfüllen muss, um einen der begehrten Plätze zu ergattern. Viele landen daher in Trier. Hier in Trier bekommt man 1. noch ziemlich gut einen Platz und 2.hat man auch in der Vergangenheit ganz gute Chancen als Quereinsteiger in ein höheres Semester gehabt (z.B. von der FernUni Hagen). Ich persönlich habe mich nur in Trier beworben, da ich ortsgebunden bin. Ich wusste aber, dass ich mit meiner Kombination aus Wartesemestern und NC einen Platz bekommen würde. Alternativ hatte ich mich für Erziehungswissenschaften beworben, was mir auch eine Arbeit in meinem gewünschten Berufsfeld ermöglicht. Einen Platz in Psychologie habe ich aber bekommen und zunächst ein Doppelstudium beider Fächer begonnen- ich konnte mich einfach nicht entscheiden. 

Wichtig beim Psychologiestudium ist, dass es sich viele Studienbeginner anders vorstellen. Man muss wissen, dass es eine empirisch- wissenschaftliche Arbeitsweise ist, die überaus viel Wert auf die methodische Ausbildung legt. D.h. im Laufe des Studiums wird man schwerpunktmäßig auf wissenschaftliches Arbeiten vorbereitet. Da die meisten später mit Menschen arbeiten wollen, sei es als Psychotherapeut, in der Beratung oder in anderen sozial-psychologischen Bereichen, sind einige etwas enttäuscht von der Praxisferne und der Theorielastigkeit eines Psychologie- Studiums. Weiterhin ist es ein Studium, in dem man viel auswendiglernen muss. Für mich ist es hauptsächlich ein Auswendiglernen von Folien. Nur wenige Vorlesungen bieten meiner Ansicht nach über den Inhalt der Folien und guten Lehrbüchern hinaus einen Mehrwert. Aber ich lese auch wirklich lieber, denn es gibt Bücher! Empfohlen wurde mir in Trier die Vorlesung zu Sozialpsychologie, welche sehr gut sein soll. Ich denke ein Psychologiestudium in Trier ist nicht großartig anders als in einer anderen Stadt. Natürlich sind die Schwerpunkte je nach Uni verschieden. Die einen legen mehr Wert auf mathematische Methoden und Statistik, die anderen haben keinen klinische Psychologie oder eine größere Auswahl an Wahlpflichtfächern oder Seminaren. Dazu muss man aber wissen, dass der Fachbereich der Psychologie in Trier sehr groß ist und auch der Master sehr breit gefächert ist. Hierbei hat man die Möglichkeit sich auf mehrere Themen zu spezialisieren. 

Mir würde eigentlich eher ein Studium der (Sozial-)Pädagogik oder Sozialarbeit zusagen, weil diese Studiengänge praxisnäher und auch etwas philosophischer sind. Sie beziehen auch mehr gesellschaftliche und qualitative Inhalte mit ein. In der Psychologie gibt es dort eine neue Richtung, die Community Psychologie, die so eine Art Mischung aus Sozialer Arbeit und Psychologie ist, was mir gut gefällt. Z.B. hat Erziehungswissenschaften in Trier einen sehr philosophisch- theoretischen Schwerpunkt, der mir gut gefällt. Aber leider gibt es mit diesem Studienabschluss nicht die Möglichkeiten, die ich mit einem Abschluss eines Psychologie Studiums habe. Daher habe ich mich dann für Psychologie entschieden. In Trier gibt es auch ein autonomes Seminar der kritischen Psychologie, welches von Studenten selbst organisiert ist, die etwas mehr "Spaß" im Studium haben wollen bzw. auch selbst denken und Studieninhalte kritisch betrachten möchten.Es werden dort Texte gelesen und diskutiert, so wie ich mir ein Studium eigentlich vorstelle.

Zur Trierer Psychologie. Bekannt ist die Trierer Psychologie für seine Stressforschung. Z.B. findet man bei Youtube auch Versuchsdurchführungen des Trierer Stress Tests, welcher hier in Trier entwickelt wurde. Es gibt hier außerdem das ZPID: Leipniz Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation, welches unter anderem eine Datenbank für psychologische Publikationen betreut. Vom Bachelor bis zur Weiterbildung zum Psychotherapeuten/ zur Psychotherapeutin kann man in Trier alles studieren, d.h. bis zum Ende der kompletten Ausbildung in Trier bleiben.

Zur Stadt: Trier ist gemütlich und sehr grün. Auf der anderen Seite ist Trier klein. An die Größe müssen sich Großstädter erst gewöhnen, für Studenten aus der Eifel oder anderen ländlicheren Gebieten ist Trier schon perfekt. Zumindest gibt es hier alles, was man so braucht. Klar, es könnte einen Ikea, einen Primark usw. geben... ;-) Party machen find ich persönlich hier auch nicht so toll- ist einfach nicht meins. Außer die Luke und das Exhaus spricht mich hier nichts so richtig an, aber langsam bin ich eh aus dem Alter raus. Am Besten sind wahrscheinlich die guten alten WG- und Studentenpartys, die sind überall gut.

Verbesserungswürdig wären außerdem die Verbindungen im Fernverkehr. Es ist etwas schlecht aus Trier herauszukommen. Man muss entweder über Saarbrücken oder Koblenz/ Köln, um in entfernte Gebiete zu gelangen. Schnellzugverbindungen ab Trier gibt es gar nicht mehr, die wurden abgeschafft. Auch innerhalb der Stadt könnten die Busverbindungen noch besser sein. Ohne Auto hat man kaum eine Chance nach Longuich oder Langsur oder sonstwohin zu kommen. Ich vermisse auch manchmal die Strassenbahnen aus meiner Heimatstadt. Was ich auch vermisse, ist es, mit dem Rad zur Uni zu fahren. Das kann ich in Trier nicht, da die Uni auf einem "Berg" liegt und mir das zu anstrengend wäre, hoch zu radeln. Ich bin halt flaches Land gewöhnt.

Alles in allem würde ich ein Psychologie Studium in Trier empfehlen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.9
E. , 17.06.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.4
Anna , 24.05.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.0
Tiberius , 20.05.2024 - Psychologie (B.Sc.)
3.6
Malika , 15.05.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.9
Charlotte , 05.05.2024 - Psychologie (B.Sc.)
3.3
Anna Sophia , 01.05.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.0
Kathrin , 12.04.2024 - Psychologie (B.Sc.)
3.7
Cosma , 12.03.2024 - Psychologie (B.Sc.)
4.0
Benedikt , 11.03.2024 - Psychologie (B.Sc.)
3.6
Nora , 08.03.2024 - Psychologie (B.Sc.)

Über Anonym

  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: 1-Fach-Bachelor
  • Standort: Universität Trier - Campus I
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 17.02.2015
  • Veröffentlicht am: 17.02.2015