COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena ist als gemeinsames Institut der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und der Friedrich-Schiller-Universität Jena auf vielfältige Weise mit den geisteswissenschaftlichen Nachbardisziplinen vernetzt, und auch auf die Lehramtsausbildung, die künstlerische Praxis sowie Bereiche des Kulturmanagements ausgerichtet. Neben dem für eine moderne Musikhochschule unabdingbaren "Kerngeschäft" (Alte Musik, Musik des klassisch-romantischen Zeitalters und Musik der Gegenwart) finden darüber hinaus die Gebiete Populäre Musik, Musik im Zeitalter der Globalisierung und Jüdische Musikgeschichte adäquate Berücksichtigung. In den Synergieeffekten zwischen den einzelnen geisteswissenschaftlichen Disziplinen der FSU Jena und den künstlerischen Fächern der HfM liegt die Besonderheit des Instituts begründet. Das Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena ist das größte und am breitesten aufgestellte musikwissenschaftliche Institut Deutschlands.

Letzte Bewertung

3.8
Firmian , 07.02.2020 - Musikwissenschaft

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : HfM Weimar, Uni Jena
Link zur Website
Inhalte
  • Musikgeschichte im Überblick (Antike bis Gegenwart)
  • Europäische Musikgeschichte
  • Kompetenz I-IV: Literaturauswertung; Fachterminologie; grundlegende Arbeitstechniken und Methoden; Bauweise, Klangerzeugung, akustische Besonderheiten und Spieltechnik der europäischen Musik; Probleme der aktuellen Forschung; Analysemethoden
  • Fachspezifische Schlüsselqualifikationen I: Musikphilologische und -paläographische Techniken, Umgang mit Notentexten aus verschiedenen Jahrhunderten, Vertiefung der Klangvorstellungen, Verknüpfung wissenschaftlicher und praktischer Fähigkeiten
  • Musiktheorie
  • Historische Musikwissenschaft/ Musikgeschichte als Kulturgeschichte/ Transcultural Music Studies/ Geschichte des Jazz und der populären Musik
  • Berufspraxis: Einblick in musikwissenschaftliche Berufsfelder, Mitarbeit in wissenschaftlichen Editionen, Verlagen, Rundfunkanstalten,Opernhäusern, Festivals oder Gesamtausgaben
  • Allgemeine Schlüsselqualifikationen: Fremdsprachen, Hilfswissenschaften, Präsentationstechniken, Quellenstudium in auswärtigen Bibliotheken
  • Fachspezifische Schlüsselqualifikationen II: Traditionelle und aktuelle methodische Ansätze der Musikwissenschaft, Diskussion musikwissenschaftlicher Fachliteratur
  • Aktuelle Forschung
  • Examensmodul: Bachelor-Arbeit & Kolloquium
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Bestehen der Eignungsprüfung der Hochschule
  • Nachweis des Sprachniveaus C1 (Deutsch)
  • Kenntnis zweier moderner Fremdsprachen oder einer modernen Fremdsprache und Latein
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Jena, Weimar
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das Ziel des Studienfaches Musikwissenschaft ist es, den historisch und systematisch komplexen Gegenstand Musik in wissenschaftlich fundierter Weise zu erkennen und in adäquater Weise sowie als Teil eines kulturellen Selbstverständnisses interdisziplinär und interkulturell kommunizieren zu können. Hierbei steht zunächst eine differenzierte musikwissenschaftliche Ausbildung im Vordergrund, die neben Grundlagenwissen im Fach Historische Musikwissenschaft Einblicke in die Systematische Musikwissenschaft, Transcultural Music Studies sowie die Geschichte des Jazz und der populären Musik vermittelt und die Auseinandersetzung mit spezifischen Techniken, Methoden und Fragestellungen des Faches als historische und interpretierende Disziplin ins Blickfeld nimmt.

Quelle: HfM Weimar 2019

Die Inhalte des Studiengangs B.A. Musikwissenschaft entstammen vornehmlich dem Fach Musikwissenschaft sowie den am Ergänzungsfach bzw. am Modul Allgemeine Schlüsselqualifikationen beteiligten Fachdisziplinen (z.B. Mediävistik, Kunstgeschichte, Geschichtswissenschaft, Germanistische Literaturwissenschaft, Romanistik, Volkskunde/Kulturgeschichte, Soziologie, Psychologie und Philosophie). Neben einer zielgerichteten Vorbereitung auf das Masterstudium ist der B.A.-Studiengang Musikwissenschaft zugleich ein erster berufsqualifizierender Abschluss für Tätigkeitsfelder sowohl im wissenschaftlichen als auch im kulturmedialen Bereich. Dieser doppelten Zielsetzung wird insofern Rechnung getragen, als eine solide musikwissenschaftliche Ausbildung durch spezielle Module mit einer fach- und berufspraktischen Ausrichtung kombiniert werden. Dies trägt zu wissenschafts- wie marktrelevanten Profilbildungen bei, die den Studierenden optimale Berufschancen in der Welt der Musik eröffnen.

Quelle: HfM Weimar 2019

Quelle: HfM Weimar 2019

Videogalerie

Studienberater
Signe Pribbernow
Studienberatung
HfM Weimar
+49 (0)3643 555 184

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Wer Musikwissenschaft studiert, lernt die Musik in ihrer ganzen Vielfalt kennen und erforscht sie anhand wissenschaftlicher Grundlagen. Beim Musikwissenschaft Studium steht aber nicht das praktische Musizieren im Fokus, sondern die Beschäftigung mit der zugrundeliegenden Musiktheorie. Darüber hinaus betrachten Musikwissenschaftler Musikstücke in ihrem geschichtlichen Kontext und leiten daraus eine „historisch informierte Aufführungspraxis“ ab.  

Musikwissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Praxisnahe Berufsausbildung

Musikwissenschaft

3.8

Spannende Einblicke in Bibliotheken und Archive, breitgefächerte Schwerpunkte durch internationale Gastdozenten*innen, flexible Modulpläne, interessante Zusatzangebote, enger Verbund der Studenten*innen aufgrund des kleinen Studiengangs, Aufgeschlossenheit und Nähe der Professoren*innen.

Vielfältige Interessenabdeckung

Musikwissenschaft

Bericht archiviert

Das Studium an der Musikhochschule Weimar bietet durch stetig wechselnde, vielfältige Seminare und Vorgesungen einen großen Freiraum an individueller Gestaltung nach persönlichen Interessen. Man kann zwischen dem musikwissenschaftlichen Profil und dem praktischen Profil mit Klavier als Nebenfach wählen. Die Ergänzung durch die möglichen Fächer IMV und Musikpraxis sind einzigartig. Die Kommunikation/Organisation mit der Universität Jena sollte jedoch verbessert werden.

Ein erfüllendes Studium

Musikwissenschaft

Bericht archiviert

Ich studiere Musikwissenschaft im 2. Semester. Mit meinem Studium bin ich sehr zufrieden und habe für mich ein erfüllendes Studienfach gefunden. Die Methoden und Lernmittel, die mir zur Verfügung stehen sagen mir zu und ich komme damit auch gut klar. Bei den Dozenten spüre ich Motivation und Sachverständnis. In den Seminaren herrscht immer eine angenehme Atmosphäre.

Studium der Musikwissenschaft an der HfM Weimar

Musikwissenschaft

Bericht archiviert

Sehr lehrreicher und überraschend praxisnaher Studiengang mit vielen breit gefächerten Möglichkeiten zur Vertiefung.
Offene Dozenten mit oftmals viel Sinn für Humor gestalten die Theorie sehr lebendig und interessant. Was besonderes schön ist, jeder Dozent hat die Möglichkeit in seinem Seminar oder seiner Vorlesung eine Exkursionen zu historisch oder musikwissenschaftlich interessanten Orten durchzuführen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließt 1 Bewertung aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 5 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 07.2020