COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Studium vermittelt die Kompetenz zur Entwicklung von Mediensystemen, um die mediale Zukunft künftiger Entwicklungen der Wissensgesellschaft mitgestalten zu können. Hierfür sind sowohl solide Kenntnisse der Elektro- und Informationstechnik sowie der Informatik als auch Grundkenntnisse der Medien- und Wirtschaftswissenschaften notwendig. Der Studiengang Medientechnologie setzt Schwerpunkte in den Bereichen Audio- und Videotechnik, Softwareentwicklung für digitale Medien und Technologie der Medienproduktion. Dies wird durch eine umfangreiche medienpraktische Ausbildung sowie ein 20wöchiges Fachpraktikum in einem Unternehmen ergänzt. Mit dem Bachelorstudium der Medientechnologie erwerben die Studierenden Fähigkeiten zur Entwicklung und Anwendung von Medientechnik, Mediensystemen und Medienproduktionsprozessen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Eine ganzheitliche Herangehensweise erlaubt die erfolgreiche Einbindung von Medien in ihr soziales und wirtschaftliches Umfeld.

Letzte Bewertungen

3.7
A. , 31.07.2018 - Medientechnologie
4.2
Julius , 04.12.2017 - Medientechnologie
4.5
Benjamin , 08.06.2017 - Medientechnologie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Grundlagenfächer:

  • Mathematik, Physik, Informatik, Elektrotechnik,...

Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen:

  • Elektronik, Maschinenbau, Schaltungstechnik, Signale und Systeme, Softwaretechnik, ...

Medientechnik:

  • Medienproduktion, Videotechnik, Audiotechnik, Mensch-Technik-Interaktion...

Medientechnische Wahlfächer:

  • Audio- und Videoschaltungstechnik, Computergrafik, Computeranimation, Neuroinformatik, ...

Nichttechnische Fächer:

  • Kommunikationswissenschaft, Medienwirtschaft, Medienrecht....

Gestaltungsprojekt, Fachpraktikum und Bachelorarbeit

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachgebundene Hochschulreife (Universität) in den Fächern Technik oder Wirtschaft oder
  • erfolgreich abgelegte Meisterprüfung oder
  • erfolgreicher Abschluss eines Bildungsgangs zum staatlich geprüften Techniker / zum staatlich geprüften Betriebswirt oder
  • qualifizierte Berufstätige ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen
  • Interesse an Technik und Naturwissenschaften
  • Es ist kein verpflichtendes Grundpraktikum notwendig
Bewertung
60% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
60%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Ilmenau
Hinweise
96,40 EUR Semesterbeitrag (inkl. Freie Nutzung der Thüringer Regionalbahn)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Im Bachelor gibt es Vertiefungsrichtungen für vielseitige berufliche Perspektiven:

  • Forschung und Entwicklung in medientechnologischen Unternehmen
  • Projekte in anwendungsorientierten Branchen, wie z.B. Automobilindustrie, Verlagswesen, Medizintechnik
  • Produktionsmanagement für digitale Medien
  • Systemmanagement von Datendiensten und Plattformen
  • Medienberatung in allen Wirtschaftsbereichen und öffentlichen Einrichtungen

Quelle: TU Ilmenau 2017

Als erste Technische Universität Deutschlands erhält die TU Ilmenau das Siegel des Akkreditierungsrates für die Systemakkreditierung, das dem internen Qualitätssicherungssystem der Universität für Lehre und Studium höchstes Nivea bescheinigt.

Quelle: TU Ilmenau 2017

Mit „MT goes Basic“ erwartet die Studierenden der Medientechnologie eine innovative Studieneingangsphase deren Ziel darin besteht, Praxisbezüge zu stärken, für ein Ingenieursstudium essentielle Kompetenzen zu trainieren und durch ein studienbegleitendes Coaching Wissenslücken in den Studienfächern Mathematik, Elektrotechnik und Physik zu schließen. In den ersten beiden Semestern bearbeiten die Studierenden im Raspberry Pi Projekt eine selbstgewählte medientechnische Problemstellung. Auf Basis des Raspberry Pi Einplatinencomputers entwickeln sie ein Medienprodukt von der Idee bis hin zur fertigen Lösung. Über die gesamte Studienlaufbahn werden sie durch eine besondere Nähe zu Professoren und Tutoren unterstützt.

Quelle: TU Ilmenau 2017

Weitere gute Gründe für die TU Ilmenau neben dem Studiengang?
Bitte schön:

  • (K)eine Frage des Geldes: Ilmenau gehört laut unicum Lebenskostenrechner zu den fünf günstigsten Universitätsstädten.
  • Erstiwoche, Clubrotation, WG-Crawling: An der TU Ilmenau findest Du schnell Anschluss.
  • Eine einzigartige Kultur-, Sport- und Vereinsszene: Segeln, Parkouring, Studentenfernsehfunk und mehr.
  • Internationaler Campus: Mit Studierenden aus 91 Ländern steht die TU Ilmenau für Weltoffenheit, interkulturelle Vielfalt und Toleranz.
  • Natur pur und Outdoor-Sport im Thüringer Wald: Mountainbiken, Downhill, Rennsteiglauf, Wintersport, Weltcups...

Quelle: TU Ilmenau 2017

Videogalerie

Studienberater
Irene Peter
Studienberatung
TU Ilmenau
+49 (0)3677 692 021

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Medientechnik oder Medientechnologie befasst sich hauptsächlich mit den technischen Aspekten von elektronischen Medien. Der interdisziplinäre Studiengang kombiniert ingenieurwissenschaftliche Fächer, Informationstechnologie sowie gestalterische Elemente. Wenn Dich Technik allgemein und Technologien im Bereich Audio, Video und Internet begeistern, dann bist Du im Medientechnik Studium grundsätzlich gut aufgehoben.

Medientechnik studieren

Bewertungen filtern

Ingenieursstudiengang mit Bauchtasche Medien

Medientechnologie

3.7

Der Ingenieursteil des Studiengangs gefällt mir sehr gut. Allerdings wiederholen sich die Medienfächer einfach jedes Semester wieder und diese sind außerdem teilweise sehr veraltet. Die Uni an sich ist toll. Sie ist durch die geringe Anzahl an Studenten sehr persönlich.

Universität mit Defiziten und veraltetem Denken

Medientechnologie

2.8

Ich würde die TU Ilmenau keinem Studenten empfehlen! Meine Bewertung bezieht sich nicht nur auf Medientechnologie sondern auf viele Studienfächer, da ich einen recht großen Freundeskreis hatte und vieles mitbekommen hatte, wie es in anderen Studiengängen zugeht.

Probleme:

- Regelstudienzeit: Ein großes Problem dieser Universität. Nur ca. 17% schaffen ihren Studiengang in der Regelstudienzeit. Ich und viele meiner Freunde haben 5 Jahre für ein Bachelor-Studium gebrau...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitiger Studiengang

Medientechnologie

4.2

Vielseitiges interessantes Studium. Fast wie Elektrotechnik nur mit dem Zusatz MEDIEN.
Auch wenn der Anfang wie bei allen anderen Ingenieurwissenschaften etwas trocken ist, macht es dann sehr viel Spaß. Man muss nur bedenken... die Betonung liegt auf "technologie".

Die Quadratur des Kreises, die Medientechnologie

Medientechnologie

2.8

Das Studium klingt eigentlich sehr vielversprechend vom Namen her, jedoch ist das wohl nur dadurch geschuldet, dass es der einzige Studiengang ist, der die in Ilmenau anwesende Medienfakultät mit der Ingenieurswissenschaftlichen Fakultät verbindet. Diese Verbindung ist natürlich zuerstmal nur für die Medienwissenschaftler relevant, denn die bräuchte es in Ilmenau eigentlich nicht. Nun sollte man aber nicht vergessen, dass auch dieser Studiengang zuerst mal ein ingenieurswissenschaftlicher ist, a...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 2
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 11 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020