Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang Logopädie wird im ausbildungsbegleitenden Studienmodell für Schüler an Berufsfachschulen für Logopädie angeboten. Das Besondere des Bachelorstudienganges Logopädie ist die Vermittlung erweiterter Fachkompetenzen im Bereich der Neurowissenschaft und in den Wahlbereichen der Gesundheitspsychologie und der Medizinpädagogik. Durch das Erlangen wissenschaftlicher Fertigkeiten und Managementkompetenzen werden Absolventen qualifiziert, interdisziplinäre Teams zu leiten. Sie arbeiten auf einer Ebene mit anderen akademisch qualifizierten Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Ziel des Studienganges ist es, ihnen zu ermöglichen, die eigene berufliche Tätigkeit wissenschaftlich zu reflektieren und neueste Erkenntnisse in den Behandlungsprozess zu integrieren. Vorteil des ausbildungsbegleitenden Bachelorstudiums ist der doppelte Abschluss (Berufszulassung und Bachelorabschluss) in 4 Jahren.

Letzte Bewertungen

3.5
Marie , 01.11.2017 - Logopädie
3.4
Fenja , 11.10.2017 - Logopädie
3.4
Josi , 10.06.2017 - Logopädie
3.9
Solveig , 03.07.2016 - Logopädie
4.3
Larissa , 30.03.2016 - Logopädie

Studiengangdetails

Voraussetzungen

Voraussetzungen für den ausbildungsbegleitenden Studienabschnitt:

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG
  • Bestehender Vertrag mit einer Berufsfachschule für Logopädie

Voraussetzungen für den zweisemestrigen Vollzeitstudienabschnitt:

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Logopäde/Logopädin
  • Die staatliche Anerkennung des Berufsabschlusses
  • Die Berufserlaubnis als Logopäde/Logopädin
  • Erfolgreich absolvierte Module des ausbildungsbegleitenden Studienabschnittes (Nachweis der Prüfungsleistungen)
  • Einstufungsprüfung und Anerkennung der Praktika
Inhalte

Management- & wissenschaftliche Kompetenzen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • GL Qualitätssicherung/ Qualitätsmanagement und Praxisimplementierung
  • Geschichte und Entwicklung der Therapiewissenschaft
  • Medizinmanagement I, II

Berufsübergreifende Handlungskompetenzen

  • Ethik in Gesundheit und Medizin
  • Interdisziplinäre Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung

Berufsspezifische Handlungskompetenzen

  • GL der Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Gerontologie
  • GL der Linguistik
  • GL HNO, Phoniatrie und Neurologie
  • GL Logopädische Diagnostik, Intervention und Beratung

Erweiterte Fachkompetenzen

  • Neuroanatomie/-physiologie, Neuropathoanatomie / -physiologie
  • Neuropsychologie und Gerontopsychiatrie
  • Einführung in gesundheitspsychologische Interventionen 1 – Präventive Ansätze

Wahlbereich (1 aus 2)

1. Gesundheitspsychologie

  • GL der Gesundheitspsychologie
  • Einführung in gesundheitspsychologische Interventionen 2 – Psychologische Beratungsansätze
  • Praktikum

2. Medizinpädagogik

  • Fachdidaktik und Methodik der Therapie- und Gesundheitsberufe
  • Praktikum

Management- & wissenschaftliche Kompetenzen

  • Evidence-Based-Medicine und Anwendung von Forschungsmethoden
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium

Ausbildungsbegleitendes Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Studiengebühren
12.600 €
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Hamburg
Hinweise

Preis Info

1. - 6. Semster: 200 € / Monat
7. - 8. Semester: 450 € / Monat

Der Bachelorstudiengang qualifiziert Studierende, in neue Tätigkeitsfelder des sich ständig entwickelnden Gesundheitsmarktes einzutreten. Dabei spielt u.a. reflektiertes fachpraktisches Handeln mit wissenschaftlichem Fundament, Gesundheitsförderung/Prävention/Beratung, Leitung und Management von Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen eine wichtige Rolle. Durch Vertiefung und Spezialisierung auf die Themen Neuwissenschaften und Gesundheitspsychologie, ist ein Einsatz in entsprechenden Abteilungen in Krankenhäusern oder anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens möglich. Ein weiteres Tätigkeitsfeld stellen Forschungsaufträge an Hochschulen und Kliniken dar. Als Logopäde mit Bachelorabschluss qualifizieren Absolventen sich neben den klassischen Tätigkeitsgebieten auch für andere Arbeitsbereiche, wie z.B. Lehre, Forschung, Patientenberatung, -schulung und -betreuung oder für die Schüleranleitung und - betreuung in der praktischen Ausbildung. Auch eine Tätigkeit in den Bereichen Qualitätsmanagement.

Quelle: Medical School Hamburg 2016

Videogalerie

Studienberater
Tina Usbeck
+49 (0)40 361 226 413

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Ein Logopädie Studium vereint Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen wie der Medizin, Sprachforschung und Heilpädagogik. Es bietet eine umfassende akademische Ausbildung im Berufsfeld der Sprachtherapie. Nach dem Studienabschluss bist Du in der Lage, eigenständig Patienten mit Sprach- oder Stimmstörungen auf eine ärztliche Verordnung hin zu beraten und zu behandeln.

Logopädie studieren

Bewertungen filtern

Praxis und Theorie super vereint

Logopädie

3.5

Das Fach Logopädie begeistert durch die Ausgewogenheit zwischen theoretischen Anteilen und praktischer Arbeit mit dem Menschen.
Jeden Tag lernt man spannendes Neues und die Begeisterung dieses Wissen in der nächsten Therapieeinheit praktisch anzuwenden ist vorprogrammiert.
Ein Traum Studium/Job.

Insgesamt gute Erfahrungen

Logopädie

3.4

Die Organisation ist oft verbesserungsfähig, aber das Fach ist klasse. Die Lesungen finden zusammen mit Ergotherapeuten und Physiotherapeuten statt. Zu Beginn hätte es eine Einführung in die Inhalte der anderen Berufe geben müssen, das ist viel zu kurz gekommen.

Ausbildungsbegleitendes Studium

Logopädie

3.4

Super ist, dass man die ersten 6 Semester interdisziplinär studiert. Man sitzt also mit Ergos und Physios zusammen in den Vorlesungen und erfährt somit auch etwas von deren Professionen. Dadurch, dass die MSH noch so jung ist, müssen sich einige Abläufe erst noch einspielen. Es gab bereits Änderungen im Ablauf der Module. Allgemein ist Feedback sehr erwünscht.

Bereichernd im Bereich Neurologie und Psychologie

Logopädie

3.9

Hinsichtlich der neurologisch-medizinischen und gesundheitspsychologischen Schwerpunkte wurde mein Wissen vertieft und hat mich in meinem therapeutischen Alltag sehr bereichert. Auch die Module BWL und Recht sind gute Grundlagen für eine eventuelle Gründung einer Selbstständigkeit.

Logopädie B.Sc

Logopädie

4.3

Die Vorlesungen im Studiengang Logopädie B.Sc finden zuerst in Gruppen von ca. 40 Studenten statt. Diese Studenten studieren nicht nur Logopädie sondern auch Physiotherapie und Ergotherapie, wodurch seit Beginn des Studiums die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit im Vordergrund steht. Die Dozenten sind immer freundlich, stets bemüht, offen und lassen keine Fragen leer im Raum stehen. Man ist nicht einfach eine Matrikelnummer wie in anderen Hochschulen, sondern wird als Person mit dem eigenen Namen wahrgenommen. Die Vorlesungen bestehen zum Teil auch aus Gruppenarbeiten, um die Inhalte noch weiter zu vertiefen oder zu erarbeiten.

Logopädie Studium

Logopädie

4.0

Logopädie ist ein toller Beruf der sehr sehr abwechslungsreich ist und mich mit voller Zufriedenheit und Freude erfüllt.
Da ich ausbildungsbegleitend studiere habe ich einmal im Monat am Wochenende Uni was schon schlaucht aber dennoch Spaß bringt.

Ausbildungsbegleitendes Studium Logopädie

Logopädie

3.7

Ich bin im ersten Semster meines ausbildungsbegleitenden Studiums Logopädie an der MSH. Wir studieren an einem Blockwochenende (Freitag und Samstag) pro Monat, dazu kommen sogenannte "springschools" oder "summerschools", das sind Intensivwochen, zu verschiedenen Studieninhalten. Die Organisation übers Intranet ist ganz gut, Änderungen im Vorlesungsplan werden rechtzeitig eingestellt und die Professoren stellen in der Regel Folien im Vorfeld zur Verfügung.
Alles in allem würde ich das Studium auf jeden Fall weiter empfehlen!

Ausbildungsbegleitendes Studium Logopädie

Logopädie

3.8

Ich fühle mich an der Medical School recht wohl. Das Studium ist wirklich eine gute Ergänzung zu den Inhalten aus der Ausbildung. Die MSH ist eben eine recht kleine Uni, was sich in den Angeboten und Initiativen von Studierenden wiederspiegelt (begrenztes Angebot). Von Studierenden betriebene Studi-Cafés usw. fehlen ein bisschen. Dafür ist der Standort extrem schön.

Logopädie in Hamburg

Logopädie

Bericht archiviert

Ich kann das Studium an der MSH nur empfehlen. Spannende Vorlesungen in kleinen Gruppen, enger Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten und eine gute Betreuung, so macht das Studium echt Spaß. Nur beim Campusleben kann die kleine Privatuni eben nicht mit den großen Staatlichen mithalten. Die Lage in Hamburg sorgt aber für genug Abwechslung bei der Freizeit- und Abendgestaltung. Und überhaupt ist man hier mehr als genug mit dem Studium beschäftigt ;)

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 9 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte