Geprüfte Bewertung

Interessantes Studium mit guten Berufschancen

International Business and Technology (B.Eng.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.8
Nach 8 Semestern bin ich nun mit meinem IBT Studium fertig.

Im Nachhinein kann man sagen, dass es meist Spaß gemacht hat. Durch kleine Gruppen (an Anfang ca. 50 Studenten) lernt man schnell neue Leute kennen und fühlt sich von Anfang an wohl.

Die ersten Semester sind von betriebswirtschaftlichen Fächern geprägt und auch viel Mathematik. Alles ziemlich allgemein gehalten. Außerdem hat man noch Englisch und eine weitere Fremdsprache (in meinem Fall Spanisch).

Die Semester 3-5 sind technisch ausgelegt. Ich habe mich für die Vertiefung Maschinenbau entschieden und es auch nicht bereut. Man belegt die Grundlagenfächer des Bachelorstudiengangs Maschinenbau - wie Elektrotechnik, Werkstoffwissenschaften und technische Mechanik.

Viele verbringen das sechste Semester im Ausland um dort ihre 20 ECTS Wahlfächer zu belegen. Wir konnten an alle Partnerhochschulen der Fakultät Maschinenbau und Betriebswirtschaft - also viel Auswahl. Ich habe im 6. Semester mein Praktikum gemacht. 16 Wochen sind vorgeschrieben. Die Bewerbungen verliefen eigentlich bei jedem gut und jeder hat ein passendes Unternehmen (BMW/Porsche/Bosch/aber auch viele weitere in In- und Ausland) gefunden.

Im 7. Semester habe ich meine Bachelorarbeit geschrieben und habe die Erfahrung gemacht, dass man sich am besten frühzeitig um das Thema kümmert, damit es nicht stressig wird. Ich habe an der Th geschrieben, aber viele hatten auch die Möglichkeit mit Unternehmen zu schreiben.

Im Großen und Ganzes kann ich das Studium also empfehlen. Etwas kritisch finde ich, dass ein Auslandssemester schwer in der Regelstudienzeit zu machen ist, obwohl es ein internationales Studiengang ist, bei dem es eigentlich zu erwarten ist, dass das klappt. Aber der Studiengang wurde in den letzten Semester auf ein 8-semestriges System umgestellt, bei dem Auslandspraktikum und -studium problemloser möglich sind.

Komplizierter ist es einen Masterstudiengang zu finden. Die Th Nürnberg bietet noch keinen passenden an und der Masterstudiengang Maschinenbau sowie die FAU im Studiengang WING nimmt keine IBTler an. Eine Möglichkeit wäre Maschinenbau mit Vertiefung IPM an der FAU. Schön wäre natürlich ein Master an TH. Vielleicht klappt das ja irgendwann in der Zukunft...
  • Internationale Ausrichtung, guter Kontakt zu Professoren, wenig Studienanfänger pro Semester
  • Teilweise schlecht organisiert, wenig Flexibilität/Anpassungsmöglichkeiten

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.5
Anja , 20.07.2019 - International Business and Technology
3.5
Crux , 14.02.2019 - International Business and Technology
4.0
Alexander , 06.12.2018 - International Business and Technology
5.0
Uwe , 10.05.2018 - International Business and Technology
3.0
Shvan , 02.12.2017 - International Business and Technology
3.8
Simone , 12.07.2016 - International Business and Technology
3.3
Susanne , 21.06.2016 - International Business and Technology
3.4
Clara , 02.02.2016 - International Business and Technology
4.2
Julia , 17.05.2015 - International Business and Technology
4.0
Damaris , 27.03.2015 - International Business and Technology

Über Maria

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 8 Semester
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Verbundstudium
  • Standort: Standort Keßlerplatz
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,0
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 18.08.2017