Geprüfte Bewertung

Engagiert aber überlastet

Geschichte (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.0
Die Geschichtsfakultät der FU Berlin hat ihren Belastungszenit längst überschritten. Durch den ungebremsten Ansturm von Erstsemestern, nicht nur Hauptfächlern, sondern vor allen Dingen Lehramtsstudenten mit Geschichte als Nebenfach, sind die Mehrzahl der Lehrveranstaltungen hoffnungslos überfüllt. Alle Lehrkräfte kritisieren die Hochschulleitung, die sich weiterhin weigert mehr Personal einzustellen. Es gibt schlicht nicht genug Lehrende und Veranstaltungen für die Anzahl der Studierenden.
Die Lehrveranstaltungen sind daher immer gleich aufgebaut, es sitzen mindestens 35 Teilnehmer im Kurs, oftmals sogar mehr. Gruppenweise werden Referate verteilt die wiederum mindestens 45 bis 60 Minuten der 90 Minuten Unterrichtszeit in Anspruch nehmen. Diese Art des "Lernens" ist schwer erträglich und vor allen Dingen nicht zielführend. Die Präsentationen werden nicht bewertet, daher geben sich die wenigsten Mühe. Nicht die Studieninhalte sind uninteressant, es ist die Vermittlung des Inhalts welche an der FU nicht funktioniert. Die Unterrichtsgruppen sind zu groß und die ewige Referatehalterei sorgt dafür, dass sich auch der engagierteste Student nur mit Kaffee über die Unterrichtszeit retten kann.
Die Auswahl der Lehrveranstaltungen im Vergleich zu anderen Universitäten positiv zu bewerten, man absolviert vier Grundseminare; Alte Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit und Neueste Geschichte. Alle bestehen aus einer Vorlesung ohne Anwesenheitspflicht und einem Seminar mit Anwesenheitspflicht. Hinzu kommen ein Vertiefungsmodul, ein Theoriemodul, ein epochenübergreifendes Modul mit verschiedenen Schwerpunkten wie Gesellschaft oder Politik und ein Modul welches den eurozentrischen Blick beiseite lässt und sich vor allen Dingen auf Südamerika, Osteuropa oder Russland bezieht. Die Themenfelder sind also durchaus breit gefächert.
  • Engagierte Dozenten, Auswahl an Lehrveranstaltungen
  • Überlastete Fakultät, 35-40 Teilnehmer pro Kurs, Ständige Referate

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Carina , 17.10.2018 - Geschichte
4.0
Jasmin , 10.10.2018 - Geschichte
3.3
Carlotta , 16.07.2018 - Geschichte
4.2
Di , 02.03.2018 - Geschichte
4.3
Nadine , 05.12.2017 - Geschichte
3.5
Sophie , 31.10.2017 - Geschichte
3.3
Philipp , 31.10.2017 - Geschichte
3.0
Shelby , 11.07.2017 - Geschichte
3.2
Franziska , 09.04.2017 - Geschichte

Über Jonas

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 3
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Berlin
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,8
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 07.12.2017