Studiengangdetails

Das Studium "Geschichte" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1198 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.7
Carina , 17.10.2018 - Geschichte
4.0
Jasmin , 10.10.2018 - Geschichte
3.3
Carlotta , 16.07.2018 - Geschichte

Allgemeines zum Studiengang

Geschichte zählt zu den vielfältigsten Studienfächern. Möchtest Du Geschichte studieren, kannst Du zwischen Alter, Mittelalterlicher und Neuerer Geschichte wählen. Im Verlauf des Studiums lernst Du alle relevanten Epochen der Menschheitsgeschichte kennen. Um erfolgreich Geschichte studieren zu können, solltest Du umfassendes Interesse an historischen Ereignissen, alten und neuen Sprachen sowie analytisches Denken mitbringen.

Geschichte studieren

Alternative Studiengänge

Geschichte Lehramt
Staatsexamen
Uni des Saarlandes
Geschichte Lehramt
Staatsexamen
TU Darmstadt
Geschichte Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Heidelberg
Geschichtswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Geschichte
Master of Arts
TUD - TU Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Trocken aber interessant

Geschichte

3.7

Man muss schon Ehrgeiz und Durchhaltevermögen haben.
Ich persönlich finde es an der FU super spannend, muss aber schon zugeben, dass man sich echt für die Trockenheit des Lehrinhalts begeistern können muss.

Die Fu an sich gefällt mir auch gut, bis auf die Tatsache dass der Campus riesig und unübersichtlich ist und schon eine gewisse Anonymität herrscht.

Anders als gedacht

Geschichte

4.0

Obwohl ich Geschichte in der Schule sehr mochte hat mich das stupide auswendiglernen von Daten, Königen und Kaisern immer sehr genervt. Ich habe mich trotzdem für den Studiengang entschieden und bin nicht enttäuscht worden. Mittlerweile studiere ich im 5. Semester und habe somit die Basis und Einführungsveranstaltingen absolviert und muss sagen, dass ich super zufrieden bin. Es hat wenig mit Daten und Zahlen auswendig lernen zu tun, es geht mehr um Strukturen und Prozesse der Geschichte.

Ein spannendes Studium

Geschichte

3.3

Dieses Studium hat ein großes Angebot an Seminaren sodass man jede Epoche in einer originellen Art und Weise behandelt.
Die Dozenten vermitteln meistens gut ihr Wissen.
Es gibt auch ein gutes Angebot an Mentoren und Tutoren, die Fachschaft ist auch sehr aktiv.

Erwartungen erfüllt (größtenteils)

Geschichte

4.2

Da ich jetzt erst mein erstes Semester abgeschlossen habe, kann ich selbstverständlich nicht so viel über das Geschichtsstudium berichten, wie jemand, der sich schon im fortgeschrittenen Stadium seines Studiums befindet.


Über das Studium an sich habe ich bis jetzt fast nur positives zu berichten. Das Modul "Theorie, Methode und Geschichte der Geschichtswissenschaft" kann einem-vor allem in den Vorlesungen-sehr trocken vorkommen. Die Mittelalter-Vorlesungen wiederum waren nur so...Erfahrungsbericht weiterlesen

Engagiert aber überlastet

Geschichte

3.0

Die Geschichtsfakultät der FU Berlin hat ihren Belastungszenit längst überschritten. Durch den ungebremsten Ansturm von Erstsemestern, nicht nur Hauptfächlern, sondern vor allen Dingen Lehramtsstudenten mit Geschichte als Nebenfach, sind die Mehrzahl der Lehrveranstaltungen hoffnungslos überfüllt. Alle Lehrkräfte kritisieren die Hochschulleitung, die sich weiterhin weigert mehr Personal einzustellen. Es gibt schlicht nicht genug Lehrende und Veranstaltungen für die Anzahl der Studierenden.
...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessensgebiete werden gut abgedeckt

Geschichte

4.3

Trotz der Fülle an Informationen die einen in den ersten Semestern des Kunststudiums begegnen und dafür sorgen, ein fundiertes Grundlagenwissen der Epochen und Funktionen von Kunst zu erhalten, könnte ich mit meinem Studium zufriedener nicht sein. Auch wenn sich oftmals die Problematik ergibt, aufgrund einer hohen Nachfrage in den Kursen und dem (eigentlich fairen) Losverfahren nicht in sein Wunschseminar eingeteilt werden zu können, ist das Angebot an Seminaren und Lehrveranstaltungen an der FU...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessante Lerninhalte, Betrieb anonym

Geschichte

3.5

Die Lehrveranstaltungen sind oft zu voll und es ist schwer, selbst bei Pflichtverantsaltungen, überhaupt einen Platz zu bekommen. Die Dozenten sind größtenteils in Ordnung, manche mehr, einige weniger. Die Organisation an der FU generell ist nicht die beste und verwirrend. Plus, es wurden zu viele Studenten angenommen und der Betrieb ist relativ anonym und das Klima manchmal zu kühl. Dennoch sind die Lerninhalte eigentlich sehr interessant.

Dozenten und Veranstaltungen

Geschichte

3.3

Vieles hängt im Studium von dem Dozenten ab, den man vor sich hat. Einige Kommilitonen haben in gleichen Modul jeweils bessere oder schlechtere Erfahrungen auf Grund der unterschiedlichen Herangehensweise der Dozenten gemacht. Insgesamt ist das Studium aber sehr zu empfehlen. Vor allem für alle Geschichtsinteressierten. Die angebotenen Veranstaltungen sind sehr interessant und die Prüfungen sind ein ausgewogener Mix aus Klausuren, einer mündlichen Prüfung und unterschiedlich langen Hausarbeiten.

Nichts für Liebhaber

Geschichte

3.0

Wenn du ein richtiger History-Fanatic bist, bist du an der FU leider falsch. Die Lehrinhalte sind vorhanden, aber es mangelt den Dozenten einfach an Leidenschaft. Und wenn du, wie ich, für Geschichte schwärmst, kommst du leider nicht auf deine Kosten bezüglich cooler facts, spannender Vorlesungen und interessantem neuem Wissen.

Ich sitz' dann mal auf der Treppe

Geschichte

3.2

Geschichte ist ein sehr populäres Fach -dementsprechend voll sind die Vorlesungen. Man muss sich regelrecht um die Plätze in den Seminaren kloppen, die Vorlesungen sind hoffnungslos überfüllt und die wenigsten Dozent*innen kennen nach dem Semester die Namen der Studierende.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.6

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter