Bericht archiviert

Hohe Anforderung mit Spaß

Geowissenschaften (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Trotz des NC von 3,4 sollte man entweder äußerst diszipliniert sein oder eine "Genie" in Mathe, Physik, Chemie und Mechanik. Ohne grundlegende Kenntnisse in diesen Bereichen macht das Studium wenig Spaß und man hinkt dem ganzen Stoff einfach hinterher. Das erste Semester ist das Schwierigste. Weil es hauptsächlich Mathe, Physik, Chemie und 2 weitere interessantere Vorlesungen gehalten werden. Kämpft man sich bis zum dritten Semester durch beginnt der angenehmere und deutlich einfachere Teil des Studiums, weil es häufiger in die Natur geht. Exkursionen stehen an der Tagesordnung. Klausuren können durch mehrwöchige Exkursionen ersetzt werden, die weltweit stattfinden(Hawaii, Alaska, Island etc.) Der Umgang ist sehr locker, besonders auf Exkursionen.

  • guter Kontakt zu den Dozenten und Exkursionen
  • hohe naturwissenschaftliche Grundkenntnisse

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Laura , 29.07.2018 - Geowissenschaften
3.8
Veronika , 19.07.2018 - Geowissenschaften
2.7
Celine , 24.04.2017 - Geowissenschaften
4.2
Elisabeth , 20.09.2016 - Geowissenschaften
3.6
Jessica , 07.02.2016 - Geowissenschaften
3.4
Katrin , 25.01.2016 - Geowissenschaften
2.8
N. , 16.09.2015 - Geowissenschaften
3.6
Jessica , 04.05.2015 - Geowissenschaften
3.8
Thilo , 22.04.2015 - Geowissenschaften
4.2
nicole , 04.11.2014 - Geowissenschaften

Über John Robin

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 10.07.2014