Kurzbeschreibung

In Gebäuden laufen besondere energetische und raumklimatische Vorgänge ab, die für die Umwelt und für Leben und Arbeiten von Menschen in Innenräumen von zentraler Bedeutung sind. Diese Abläufe mittels intelligente Algorithmen ressourcenschonend und mit erneuerbaren Energiekonzepten umzusetzen, ist ein entscheidender Schritt in Richtung zukunftsfähige nachhaltige Gesellschaft. Das Studium vermittelt, wie Energie und Ressourcen im Gebäudebetrieb effizienter eingesetzt werden können, wie sich smarte Lösungen zur Automatisierung in Gebäuden integrieren lassen und wie Technik die Lebensqualität in Gebäuden verbessern kann.

Letzte Bewertungen

3.9
Alina , 05.02.2024 - Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)
4.0
Malte , 06.05.2023 - Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)
4.4
Alina , 20.10.2022 - Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)
4.0
Peter , 12.10.2022 - Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)
3.7
A. , 24.04.2022 - Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Inhalte

Studienverlauf

Semester 1:

  • Mathematik 1
  • Physik
  • Grundlagen der Programmierung
  • Elektronische Grundlagen 1
  • Einführungsprojekt GEIT
  • 1. Fremdsprache I

Semester 2:

  • Mathematik 2
  • Thermodynamik und Störungsmechanik
  • Fortgeschrittene Algorithmen und Programmierung
  • Elektrotechnische Grundlagen 2
  • Analog- und Digitalelektronik
  • 1. Fremdsprache II

3. Semester:

  • Baukonstruktion, -physik und -akustik
  • Kommunikations- und Datentechnik
  • Sensorik und Messtechnik
  • Automatisierungs- und Regelungstechnik
  • Feldbus- und Kommunikationssysteme im Gebäude
  • Heizungstechnik

4. Semester:

  • Gebäudeautomation
  • Elektrische Anlagen im Gebäude
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Kälte- und Sanitärtechnik
  • Projektmanagement
  • AWE-Wahlpflicht 1 und 2 oder 1. Fremdsprache III oder 2. Fremdsprache

5. Semester:

  • CAD und Datenbanken
  • Beleuchtungstechnik
  • Nachhaltige Gebäudetechnik
  • Wahlpflichtmodul 1
  • Wahlpflichtmodul 2
  • Wahlpflichtmodul 3

6. Semester:

  • Energiemanagement
  • BWL für Ingenieure
  • Projekt Gebäudeautomation
  • Projekt Versorgungstechnik
  • Beginn der Praxisphase

7. Semester:

  • Fachpraktikum
  • Bachelorarbeit/Kolloquium

Voraussetzungen

Um an der HTW Berlin in einem Bachelor-Studiengang zu studieren, benötigen Sie die

  • Fachhochschulreife oder
  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • fachgebundene Studienberechtigung gemäß § 11 BerlHG oder
  • anerkannte ausländische Hochschulzugangsberechtigung.
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Grundlagenfächer der Ingenieurswissenschaften

  • Mathe, Physik, Elektrotechnik, Thermodynamik, Programmierung

Vertiefungsfächer

  • Studentenprojekte Versorgungstechnik und Gebäudeautomation
  • Automatisierungstechnik, Datentechnik, Sensorik
  • Moderne Heizung und Kälteversorgung
  • Beleuchtungstechnik
  • Computerstützte Planung der Gebäude
  • Gebäudeautomation
  • IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation, Smart Buildings
  • Projektmanagement und Projektsteuerung, BWL für Ingenieure

Quelle: HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Folgende Typen von Menschen eignen sich besonders gut für diese Studienrichtung:

  • Weltretter! (Energiewende- und Nachhaltigkeitsmotor)
  • Lösungsentwickler (Physik- oder Technikaffin)
  • Analytiker und Organisator
  • Probierer und Kreativmensch

Vorraussetzungen sind:

  • Hochschulzugangsberechnung (Fachabitur oder Hochschulreife ohne Fachabitur oder ausländische Hochschulzugangsberechnung)
  • Experimentierfreude und Interesse an Technik und/oder Umweltschutz

Quelle: HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Die Professorinnen und Professoren des Studiengangs sind Teil des hochschulweiten Forschungsclusters „Klimagerechte Energieversorgungssysteme und energieeffiziente Gebäude“

  • Prof. Dr.-Ing. habil. Birgit Müller war mehrere Jahre in der Hochschulleitung der HTW Berlin als Vizepräsidentin für Lehre tätig. Sie hat langjährige Erfahrung in der Lehre und Forschung unteranderem zu Themen wie Luftqualität und Ausbreitung von Schadstoffen in Gebäuden.
  • Prof. Dr.-Ing. Olaf Zeidler hatte eine leitende Position im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBSR) und lehrt unter anderem zu Themen nachhaltige Gebäudetechnik und regenerative Energien in der technischen Gebäudeausrüstung.
  • Prof. Dr.-Ing. Seyed Hossein Sagheby war in der Industrie in der Nachhaltigkeits- und Energieeffizienzberatung für Immobilien tätig und lehrt zu Themen wie Smart Buildings und sensorbasiertem Gebäudemonitoring.

Quelle: HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

  • Prof. Dr. Wulf Bauerfeld ist Honorarprofessor und war langjährig in der Informationstechnologie bei der Deutschen Telekom tätig und lehrt unteranderem zu Vertiefungen in Automationssystemen wie IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation und Internet of Things.
  • Prof. Dr. Silvía de Lima Vasconcelos ist Vertretungsprofessorin im Studiengang und ist zur gleichen Zeit in der freien Wirtschaft tätig. Ihre Themengebiete umfassen Bauphysik und Baukonstruktion sowie Building Information Modeling (BIM).
  • Philipp Krimmel, M.Eng., ist als Laboringenieur tätig und selbst ein ehemaliger Absolvent des Studiengangs. Er hat umfangreiche Erfahrungen in der Programmierung von Controllern, Durchführung von Laborprojekten und Betreuung von Studierenden in ihren Laboraufgaben.

Quelle: HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Aktuelle Bewerbungsfristen entnehmen Sie immer der Bewerbungsseite der HTW Berlin unter ‚Studium‘. Derzeit wurden Bewerbungsfristen erweitert und am dem 01.07.2020 bis Ende September möglich.

Die Bewerbungsfristen finden Sie hier!

Oder dieser Seite https://geit-bachelor.htw-berlin.de/bewerbung/

Quelle: HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Videogalerie

Studienberater
Studienberatung
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
+49 (0)30 5019 2254

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Reakkreditiert durch die Hochschulleitung der HTW Berlin am 30.01.19 bis 30.03.26

Akkreditiert durch AQAS

Allgemeines zum Studiengang

Ohne Strom bleibt der Kaffee kalt und das Abendessen roh. Solange Du in einem Haus wohnst und heizt, kommst Du nicht um die Energie- und Gebäudetechnik herum. Als Experte auf diesem Gebiet weißt Du, wie Du die Ressourcen Wasser, Wärme und Luft möglichst effizient nutzt. Und indem Du Dich für den Einsatz umweltfreundlicher Technologien entscheidest, prägst Du die Energielandschaft der Zukunft mit.

Interessiert? Dann ist ein Energie- und Gebäudetechnik Studium Deine Eintrittskarte, um beruflich eine aktive Rolle an der Spitze dieser Innovationen zu übernehmen und einen wichtigen Beitrag zur Klimafreundlichkeit zu leisten.

Energie- und Gebäudetechnik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Zukunftsweisend

Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)

3.9

Dieser Studiengang wird uns in alle Richtungen des Gebäudewesens helfen die Auswirkungen auf Umwelt zu verbessern.

Es wird zudem angeregt nicht immer alles im späteren Berufsleben so zu machen wie es bis jetzt gemacht wird. Die Fähigkeit auch out of the Box zu denken wird sehr unterstützt. Anders entstehen auch keine Neuheiten oder Innovationen.

Praktisches lernen von Nachhaltiger Gebäudetechnik

Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)

4.0

Das Studium bietet dank vieler Labore mit sehr guter Ausstattung die Möglichkeit in Vorlesungen erlerntes Wissen Praktisch nachzuvollziehen. Dadurch würden die Studiums Inhalte bestmöglich wiedergegeben. Es wird ein Breites Spektrum an Inhalten vermittelt Sodas jeder den für sich passenden Bereich der Gebäudetechnik finden kann.

Zukunftsorientiert

Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)

4.4

Die Dozenten sind alle sehr nett und Kommunikationsbereit bei jeglicher Art von Problemen.
Die Studieninhalte sind sehr interessant und nachhaltig orientiert (Technische Fächer) und sehr zukunftsorientierte Gestaltet.

Der Campus Wilhelminenhof ist sehr einladend und man besucht die Hochschule gern.

Fortschritt

Gebäudeenergie und -informationstechnik (Nachhaltige Gebäudetechnik) (B.Eng.)

4.0

Das Studium ermöglicht einen gute Einblicke rund um die Genäudeenergie und die dazugehörige IT. Das studieren ist sehr angenehm, Aufgrund relativ kleiner Kurse, da das Thema anscheinend nicht viele auf dem Schirm haben. Im Gegensatz dazu ist man auf dem Arbeitsmarkt umso gefragter. Zukunftsorientiert

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Literaturzugang
    4.7
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 8 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 17 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2023