Kurzbeschreibung

Die Informations- und Kommunikationstechnologien entwickeln sich rasant. Auch in Zukunft ist daher mit einer hohen Nachfrage an qualifizierten Elektroingenieuren zu rechnen. Wissenschaftlich fundiert und anwendungsorientiert gewährleistet dir hier der Bachelor-Studiengang Elektrotechnik einen erfolgreichen Einstieg in die Branche; denn du erwirbst neben einem breiten Fachwissen viele wertvolle Schlüsselqualifikationen. Das Studium der Elektrotechnik in Emden zeichnet die Praxisnähe aus: Es beinhaltet eine Praxisphase in einem Unternehmen, viele Lehrveranstaltungen mit umfangreichen Praktika sowie das selbstständige Bearbeiten technischer Projekte. Für deine Praktika, Projekte und Abschlussarbeit steht dir die hervorragende Infrastruktur der Abteilung Elektrotechnik bereit, u. a. zahlreiche Labore mit modernster Ausstattung, ein Technikum, in dem du auch fachübergreifend Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführen kannst.

Letzte Bewertungen

3.8
Sonja , 11.09.2019 - Elektrotechnik
3.5
Michael , 22.03.2018 - Elektrotechnik
4.0
Kirsten , 10.02.2018 - Elektrotechnik
4.8
J.L , 03.07.2017 - Elektrotechnik
4.0
Patrick , 27.12.2016 - Elektrotechnik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Das Studium dauert 3,5 Jahre. In den ersten drei Semestern werden grundlegende Fächer gelehrt. Ausgewählte elektrotechnische Themengebiete werden im vierten Semester behandelt. Ab dem fünften Semester werden spezielle Lehrveranstaltungen zur weiteren fachlichen Vertiefung angeboten. Das Studium schließt du im 7. Semester mit der Bachelor-Arbeit ab.

1.–3. Semester:

  • Mathematik, Elektrotechnik, Physik, Informatik, Programmierung ...

4. Semester:

  • Digitaltechnik, Regelungstechnik, Industrietechnik, Industrieelektronik

5./6. Semester:

  • Vertiefung: Automatisierungstechnik, Informationstechnik, Technische Informatik oder Marketing und Vertrieb

7. Semester:

  • Praxisphase, Bachelor-Arbeit

Bis zum 3. Semester widmest du dich den Grundlagen für die ingenieurmäßige Entwicklung elektrischer Systeme der Informationstechnik – von der Funktionsweise einzelner Bauelemente über die Prinzipien der analogen und digitalen Schaltungsentwicklung bis hin zur technischen Software-Entwicklung und zu allgemeinen systemtechnischen Aspekten.

Ab dem 4. Semester bieten sich dir zu den Lehrveranstaltungen zur Elektrotechnik auch Veranstaltungen zur fachlichen Vertiefung. Ab dem 5. Semester intensivierst du dein Wissen über Wahlpflichtmodule, zum Beispiel in den Schwerpunkten Automatisierungstechnik, Nachrichtentechnik, Technische Informatik, Regenerative Energien oder Marketing und Vertrieb. Bestehst du die zur Vertiefung gehörenden Wahlpflichtmodule, erhältst du zusätzlich zum Studienabschluss ein Zertifikat. Im 6. oder 7. Semester kannst du sehr gut ein Auslandssemester umsetzen. Über deine Praxisphase und Bachelor-Arbeit kannst du im 7. Semester zudem frühzeitig berufliche Kontakte knüpfen.

Voraussetzungen
  • Fachhochschulreife oder
  • allgemeine Hochschulreife oder
  • fachgebundene Hochschulreife oder
  • eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Emden
Hinweise

378,32 € pro Semester

Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Emden
Link zur Website
Das Aufgabengebiet des Elektroingenieurs geht heute weit über die klassischen Aufgaben wie der Entwicklung von elektrischen Geräten und Schaltungen hinaus. Elektroingenieur*innen sind gefragt in:
  • der Projektierung elektrischer Systeme
  • Marketing und Vertrieb
  • Hard- und Software-Entwicklung
  • Inbetriebnahme und Wartung
  • Fertigung und Qualitätskontrolle

Quelle: Hochschule Emden/Leer 2019

Der Fachbereich Technik bietet in der Abteilung Elektrotechnik und Informatik ein abgestimmtes Spektrum sich ideal ergänzender Studiengänge an. Dabei wird der dynamischen Entwicklung auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologien durch die konsequente Aktualisierung der Studiengänge stets Rechnung getragen. Im Studiengang Elektrotechnik werden alle Schritte der ingenieurmäßigen Entwicklung elektrischer Systeme der Informationstechnik behandelt: Von einzelnen Bauelementen bis hin zur analogen und digitalen Schaltungstechnik einschließlich CAD, von der Systemprogrammierung bis hin zu allgemeinen systemtechnischen Aspekten. Der Schwerpunkt liegt dabei – je nach Vertiefung – auf Themen der Automatisierungstechnik, der Informationstechnik, der Technischen Informatik oder auch im Bereich Marketing und Vertrieb. Nach erfolgreichem Abschluss des berufsqualifizierenden Studiums der Elektrotechnik verleiht die Hochschule den akademischen Grad Bachelor of Engineering.

Quelle: Hochschule Emden/Leer 2019

Studienbeginn
  • Wintersemester
Bewerbungsfrist
  • 30. September
Zulassungsbeschränkung
  • keine

Quelle: Hochschule Emden/Leer 2019

Videogalerie

Studienberater
Birte Engelberts
Zentrale Studienberatung
Hochschule Emden/Leer
+49 (0)4921 807-1346

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Elektronische Geräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Als Elektroingenieur entwickelst Du diese und sorgst außerdem dafür, dass es zu keinen Ausfällen kommt. Da der technische Fortschritt immer modernere Anlagen hervorbringt, entstehen ständig neue Anwendungsbereiche der Elektrotechnik. Deswegen gehört ein Elektrotechnik Studium mit zu den anspruchsvollsten und vielfältigsten Studienfächern in Deutschland.

Elektrotechnik studieren

Bewertungen filtern

Klein aber fein

Elektrotechnik

3.8

Eine kleine, aber dadurch auch sehr persönliche Hochschule. Denn die Dozenzen kennen die Namen und man ist nicht einfach eine von vielen Nummern in einem Hörsaal. Das duale System spricht mich besonders wegen dem angemessenen Verhältnis von Praxis und Theorie an.

E-Technikstudium mit zu viel Informatik

Elektrotechnik

3.5

Es wäre ein super Studiengang, wenn es weniger Informatikanteile geben würde. Auf das ganze Studium bezogen, denkt man die hälfte aller Module sind für Informatiker. Es gibt meiner Meinung nach zwei Professoren die einen super netten Eindruck machen, aber leider nichts vermitteln können.

Guter Studiengang mit viel Praxis

Elektrotechnik

3.5

Gute Praktika und Struktur im Studium. Viel Praxis auch im Praxissemester. Tolle Professoren und überschaubare Anzahl an Studenten. Praktika sind sehr gut zum Vertiefen des Lernstoffs. Gute Module und Projekte. Professoren haben ein offenes Ohr und helfen gerne weiter. Prüfungen sind Fair und gut schaffbar vom Pensum.

Viel Informatik

Elektrotechnik

4.0

In Emden überschneidet sich der Studiengang Elektrotechnik stark mit dem Studiengang Informatik. Das muss man migen und ist so nicht für jeden etwas. Auch viele "nicht technische" Module werden angeboten, wie zum Beispiel Marketing oder auch Vertriebsrethorik. Der Schwerpunkt liegt in Emden aber meist in der Automatisierungstechnik.

Sehr gut

Elektrotechnik

4.8

Ich bin sehr zufrieden mit dem Studium an der Hochschule Emden Leer.
Momentan bin ich im 4ten Semster Elektrotechnik. Zu vielen Fächern gibt es eine praktische Anwendung in Form eines Praktikums.
Ich würde jeden das Studium an der Hochschule Emden Leer weiterempfehlen

Super Hochschule!

Elektrotechnik

4.0

Ich kann die Hochschule nur weiterempfehlen. Die Athmosphäre ist sehr familiär und man ist dort nicht nur eine Nummer. Durch den guten und persönlichen Kontakt zu den WiMis und Professoren ergeben sich viele Möglichkeiten, die es an vielen anderen Hochschulen nicht gibt.

Kleiner Campus, gutes Studium

Elektrotechnik

4.3

Der Studiengang Elektrotechnik ist sehr gut organisiert. Die Professoren kennen einen schon nach dem ersten Semester, weil die Studiengänge relativ klein sind. Dies macht es einfacher, wenn man mal Rückfragen hat oder Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung braucht. Alles in allem bekommt man sehr viel Unterstützung, wenn man sich bemüht.

Ein solides Elektrotechnik-Studium

Elektrotechnik

Bericht archiviert

Der Campus selber ist gut in Schuss: moderne Räume, gut ausgestattete Labore und eine passable Mensa.
Die Verwaltungs- und Organisationsorgane sind gut erreichbar und lassen z.B. bei nicht eingehaltenen Anmeldefristen auch mal mit sich reden (sogenannte "Ostfrisische-Gelassenheit").
Die Studieninhalte orientieren sich am klassischen Elektrotechnik-Studium. Manchmal könnte etwas mehr "pfiff" nicht schaden, aber ansonsten werden alle -meiner Meinung nach- wichtigen Lehrinhalte vermittelt.
Das gute an der Hochschule Emden/Leer ist die Erreichbarkeit der Professoren. So kann oft ohne Terminabsprache an der Tür geklopft werden und man bekommt eine kleine Extraeinheit an Betreuung.
Wenn einmal etwas im Praktikum nicht klappt, kann es sogar vorkommen das so mancher Professor bis 22Uhr zur Betreuung und Unterstützung bleibt.
Aktuell (2015) werden einige Professoren eingestellt und das "Team" wird somit etwas aufgefrischt.

Fachhochschule Emden Leer

Elektrotechnik

Bericht archiviert

Ich bin richtig zufrieden hier und fühle mich aufgehoben.
Die Dozenten sind immer ansprechbar und geben sich viel mühe die Lernveranstaltungen ansprechend zu gestalten .
Hier wird aber auch ziemlich viel erwartet und man ist gut ausgelastet. Aber deswegen geht man ja Studieren um zu lernen :).

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 9 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte