Berufspädagogik für soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik (B.A.)

Bewertungen filtern

Studium lässt arbeiten zu

Berufspädagogik für soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Das Ausmaß des Studiums lässt das Arbeiten zur Finanzierung dessen zu. Ein großer Vorteil, wenn man kein Bafög erhält. Die Dozenten sind sehr tolerant und offen. Durch die familiäre Stimmung an der Hochschule ist ein guter Austausch zwischen Professoren und Studenten möglich.

Relativ unbekannter Studiengang

Berufspädagogik für soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Bei meinem Studiengang handelt es sich um einen ziemlich neuen. Deswegen ist Organisation und Umsetzung noch nicht ganz ausgereift. In Vorlesungen mit anderen Studenten geht BPS oft unter, aber auch das ist nicht tragisch. Bis jetzt wissen wir noch nicht zu hundert Prozent, ob uns das Studium angerechnet wird.

Ein neuer Studiengang Berufspädagogik

Berufspädagogik für soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Seit dem Wintersemester 2014/2015 gibt es an der Hochschule Neubrandenburg einen neuen Studiengang Berufspädagogik.
Die Vorlesungen finden zusammen mit den Studierenden aus der Sozialen Arbeit und der Kindheitspädagogik statt, wodurch man schnell Kontakte knüpfen kann.
Die Lehrveranstaltungen sind überschaubar und es sind meist ausreichend Plätze vorhanden.
Die Dozenten sind freundlich und gehen gern auf Fragen der Studierenden ein. Doch da der Studiengang noch neu ist, verg...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spaß, überschaubare Vorlesungen

Berufspädagogik für soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Viele lustige Partys und viel Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Die Organisation lässt teilweise zu wünschen übrig, da der Studiengang aber neu ist kann man das nachvollziehen. Auch die Dozenten vergessen oft, dass man da ist, aber man gewöhnt sich schnell daran.

Unser neue Studiengang Berufspädagogik

Berufspädagogik für soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik

Bericht archiviert

Seit diesem Semester gibt es diesen neuen Studiengang. Während meines Studiums habe ich Vorlesungen zusammen mit den Studierenden der Sozialen Arbeit und Kindheitpädagogik. Dadurch kommt es zum Austausch von Erfahrungen und verschiedenen Ansichten. In der ersten Woche waren manche Seminare sehr überfüllt und musste in einem anderen Raum verlegt werden.
Wer an der Hochschule Neubrandenburg studiert, sollte mit Laptop, Internetzugang und Drucker ausgestattet sein. Es wird auch an der Hochschule der Zugang dazu ermöglicht, jedoch nicht rund um die Uhr natürlich.
Bei den Lehrveranstaltungen können jederzeit Fragen gestellt werden und Erfahrungen mit eingebracht werden. Alle Professoren und Dozenten stellen PowerPoint/ Handouts auf die Hochschul Plattform oder geben Sie uns selbstständig.
Auch außerhalb der Vorlesung sorgen die Studenten für Unterhaltung und Events.

  • 1
  • 3
  • 9
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    2.8
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 15 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019