Kurzbeschreibung

Entwerfen, Gestalten, Konstruieren – die Aufgaben von Architekt:innen sind vielfältig. Faszinieren dich berühmte Bauwerke, bist du kreativ und handwerklich begabt? Dann ist ein Studium der Architektur genau das Richtige für dich.

Architektur ist die „Mutter aller Künste“ und macht das Zusammenleben von Menschen erst möglich. Die gebaute Umwelt schafft Wohnräume, fördert Kommunikation und lenkt unsere Blicke. Für jede Gesellschaft spielt Architektur eine große Rolle.

Die Herausforderungen an Bauwerke verändern sich mit der Zeit. Das macht die Arbeit von Architekt:innen so spannend – hier sind Menschen am Werk, die visionär, aber auch realistisch und pragmatisch denken können. Gebäude sollen schließlich nicht nur gut aussehen, sondern müssen auch ihren Zweck erfüllen und effizient sein.

Nach Abschluss deiner Ausbildung bist du in der Lage, vielfältige Planungsaufgaben kreativ und professionell zu lösen. Du verfügst über die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse. Du gehst schöpferisch und gestalterisch ans Werk und hast fachübergreifende Einblicke in die berufsnahen Disziplinen der Planungs- und Ausführungsprozesse erhalten.

Mit einem erfolgreich absolvierten achtsemestrigen Studium und anschließend zwei Jahren Berufserfahrung ist eine Eintragung als Architekt:in in der Architektenkammer möglich.

Letzte Bewertungen

3.0
Klara , 23.05.2024 - Architektur (B.Eng.)
3.3
Sophia , 22.05.2024 - Architektur (B.Eng.)
4.1
Niklas , 07.05.2024 - Architektur (B.Eng.)
3.3
Wiebke , 03.05.2024 - Architektur (B.Eng.)
3.9
Yara , 30.03.2024 - Architektur (B.Eng.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Im 1. Fachsemester, dem Orientierungssemester, und den folgenden drei Fachsemestern bekommst du Kenntnisse über das Entwerfen in allen Maßstäben. Neben den entwurfs- und gestaltungsorientierten Fächern stehen technische, organisatorische und bauökonomische Grundlagen auf deinem Lehrplan. Du trainierst und entwickelst in Workshops und Übungen fachübergreifendes Denken und erhältst so die notwendigen Fertigkeiten, die Architekt:innen auszeichnen.

Zusätzlich stehen dir unsere Modellbauwerkstatt, unser Foto- und Filmlabor, ein Energie- und Lichtlabor sowie ein CAD-Pool für deine Projektarbeit zur Verfügung. Exkursionen, Baustellen- und Firmenbesuche gehören als wichtige Bestandteile deiner berufsorientierten Ausbildung dazu.

Das 5. Semester ist ein sogenanntes Praxissemester, bei dem du in einem Unternehmen Gelegenheit bekommst, das Gelernte anzuwenden. Im anschließenden Projektstudium steht das integrative Arbeiten anhand von komplexen Aufgabenstellungen auf dem Plan. Dein Studium beendest du erfolgreich mit einer Bachelorarbeit, die ein selbst gewähltes oder ein vom Studiengang gestelltes Thema zum Inhalt haben kann.

Voraussetzungen

Wir brauchen von dir eine Bewerbung für den Bachelorstudiengang Architektur über das THWS-Bewerberportal. Danach meldest du dich für die Eignungsprüfung an. Das hierfür benötigte Anmelde-Formular sowie weitere Infos (Zeitplan und Ort) findest du auf den Webseiten der Fakultät.

Ziel der eintägigen Prüfung ist der Nachweis deiner künstlerischen Begabung und studiengangspezifischen Befähigung für das Architekturstudium an der THWS. Das Ergebnis der Prüfung entscheidet über die Zulassung zum Studium.

Formelle Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an der Technischen Hochschule ist der Nachweis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur), der fachgebundenen Hochschulreife, der Fachhochschulreife oder der allgemeine/fachgebundene Zugang für besonders qualifizierte Berufstätige.

Neben den Voraussetzungen nach der Studien- und Prüfungsordnung (SPO) brauchst du einen Nachweis über ein mindestens zwölfwöchiges Praktikum. Dabei muss die sogenannte Vorpraxis folgende fachspezifische Anforderungen erfüllen: acht Wochen im Bauhauptgewerbe und vier Wochen im Baunebengewerbe. Zudem sollte die Vorpraxis möglichst zusammenhängend und vor Studienbeginn abgeleistet sein, also mindestens vier Wochen am Stück im gleichen Betrieb. Mit Beginn deines Studiums bzw. in den Vorlesungs- und Prüfungszeiträumen sind keine Praktika zugelassen. Allerdings kann – soweit der Studiengang Bachelor Architektur nicht zulassungsbeschränkt ist – die Vorpraxis bis zum Ende des zweiten Fachsemesters nachgeholt werden. Das Vorpraktikum soll in einem Unternehmen oder einer anderen geeigneten Einrichtung absolviert werden und mindestens 38 Stunden pro Woche umfassen. Reine Bürotätigkeiten sind nicht zugelassen.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
94%
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
240
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Würzburg
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
240
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Würzburg
Link zur Website

Ein Architekturstudium ist schon aufgrund der Materie und der Voraussetzungen ohne Praxis kaum denkbar. An der THWS steht eine umfassende technische Ausbildung samt Einsatz digitaler Medien im Fokus des Lehrkonzeptes. Gestalterisch-künstlerische Aspekte, konzeptionelle Strategien sowie das Wissen über tradierte und zeitgenössische Strömungen in Architektur und Stadtplanung runden das Studienprofil ab. Kooperationsprojekte mit Kommunen oder privaten Trägern, Architektur-Exkursionen im In- und Ausland sowie die Vortragsreihe der Bauhütte sind weitere Pfeiler einer realitätsnahen und zugleich zukunftsgewandten Architekturdiskussion an der THWS.

Mit dem Bachelor-Abschluss kannst du den Einstieg in ein Architektenbüro schaffen oder überall dort arbeiten, wo das im Studium erworbene Wissen erforderlich ist. Zum Beispiel in

  • Ingenieurbüros
  • im öffentlichen Dienst (Bauverwaltung)
  • in Bauunternehmen
  • in Immobilienfirmen und Wohnungsbaugesellschaften

Wer eine Selbständigkeit mit eigenem Architektenbüro plant, braucht allerdings einen Master.

Würzburg bietet dir ein klassisches Studentenleben, wie du es aus Erzählungen kennst. Nach den Vorlesungen geht es mit Kommiliton:innen in die Sanderstraße, das Nachtleben der Stadt erkunden. Den Sommer kannst du am belebten Main verbringen oder bei einem Spaziergang durch die Weinberge den Kopf frei kriegen. Auch die schöne Altstadt hat einiges zu bieten und lädt zum Shoppen oder Kaffeetrinken ein.

Die THWS ist eine der renommiertesten Technischen Hochschulen des Landes. Bei uns und unseren über 50 verschiedenen Studiengängen spielen die Themen von morgen eine zentrale Rolle. Du wirst gewappnet für die Zukunft!

Bereits während des Studiums wirst du in praktischen Projekten, Übungen und dem verpflichtenden Praxissemester optimal auf die Arbeitswelt vorbereitet. Denn so kannst du dein erlerntes Wissen direkt anwenden und selbst anpacken.

Videogalerie

Studienberatung
Allgemeine Studienberatung
THWS - Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt
+49 (0)931 3511-8168

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

stressiges Kunststudium mit Statik

Architektur (B.Eng.)

3.0

Ich bin gerade im 2. Semester des Architekturstudiums. Gerade fühlt es sich an wie ein stressiges Kunststudium (man hat in jeder Woche Abgaben und mehrere Korrekturen) und hat dann trotzdem noch in der Prüfungszeit Prüfungen in den Technischen Fächern, in Architekturgeschichte, und Stadtbau.
Insgesamt großer Druck, weshalb auch schon jetzt ca. 15 Leute abgebrochen haben.

Zusammenhalt und Teamwork

Architektur (B.Eng.)

3.3

Der Studiengang Architektur stärkt durch die Projekte und Aufgaben die Teamfähigkeit und das Durchhaltevermögen. Hierbei lernt man vor allem Kompromisse einzugehen und dadurch optimale Ergebnisse zu erzielen. Die Professoren unterstützen einen in diesem Prozess und bereiten auf den späteren beruflichen Alltag vor.

Super Fakultät

Architektur (B.Eng.)

4.1

Sehr coole Fakultät, man hat dort eine eigene Fakultät mit dem Studienrang Bauingenieur zusammen. Mit denen man auch mal aber eher selten in Berührung kommt. Ansonsten besteht das Studium aus weniger Vorlesungen dafür mehr Projekten mit anderen Kommilitonen oder alleine, welche zusammen mit dem Profs bis zur Präsentation begleitet wird. Prüfungen gibt es natürlich trotzdem, aber nicht so viele wie aus anderen Studiengängen bekannt.

Zeitaufwändig!

Architektur (B.Eng.)

3.3

Das Studium beansprucht sehr viel Zeit und ist auch unter dem Semester recht stressig. Mit dem richtigen Zeitmanagmet funktioniert es aber sehr gut. Deshalb sollte man sich davor schon gut überlegen, ob man das ganze machen soll. Durch den 8 semestrigen Bachelor sammelt man aber schon viel Erfahrung.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 24
  • 40
  • 10
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    2.9
  • Literaturzugang
    3.3
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 76 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 141 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: THWS
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2024