TU Kaiserslautern

Technische Universität Kaiserslautern

www.uni-kl.de

548 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Gutes Studium in gemütlicher Uni

Betriebswirtschaftslehre

4.7

Das Studium an der TU ist anspruchsvoll, wird aber durch den nahen Kontakt zu Dozenten sehr gut betreut. Besonders gut gefällt mir die "ruhige" Atmosphäre, da der Campus, sowieso die Anzahl der Studierenden auf dem Campus nicht wie an anderen Unis überfüllt ist.

Studium bereitet wenig auf Unterricht vor

Sozialkunde Lehramt

3.5

Anspruchsvoll, allerdings bereitet das Studium bisher wenig auf Unterricht vor. Wer nicht gerne liest, sollte dieses Studium besser nicht angehen. Sehr seminarlastig, was bedeutet, dass einige Hausarbeiten anfallen. Für Fleissige und Lesebegeisterte das richtige Studium. 

Mit Praxisbezug Schule

Geographie Lehramt

3.8

Anders als einige andere Bachelorstudiengänge Lehramt wird hier auch schon in den Bachelorveranstaltungen Wert auf den Bezug zur Schule geliefert. Vor allem in den Veranstaltungen des Lehrstuhles Physische Geographie lässt sich diese Bemühung erkennen.

Gute Organisation, interessante Lerninhalte

Integrative Sozialwissenschaften

4.2

Sehr interaktiv gestaltet.
Einblick in viele verschiedene Bereiche: Psychologie, BWL, Rechnungswesen, Soziologie, Politik, Arbeits und Organisationspädagogik, Methoden der Sozialforschung,...) ermöglicht vielfältige Kompetenzen.
Interessante Veranstaltungen.

Interdisziplinärer Studiengang

Bio- und Chemieingenieurwissenschaften

3.8

Der Studiengang bietet viele Möglichkeiten interdisziplinär in verschiedene verfahrenstechnische Bereiche hineinzuschauen und erste Erfahrungen zu sammeln in welche Richtung es nach dem Abschluss weiter gehen soll. Die Ausstattung der meisten Lehrstühle ist gut und die Mitarbeiter kompetent.
Eine Forschungsarbeit im Bachelor und im Master rundet das Studium ab.

Die WI aka Ente

Elektrotechnik und Informationstechnik

3.8

Was WI studierenden sind, Enten, Enten können fliegen, Schwimmen und Laufen ABER nicht wirklich gut. Was das Wi Studium bringt, man hat ein weniger Schweren einstieg in die Materie in dem Fachbereich indem man vertieft. Weslhalb man alle Möglichkeiten hat nach dem B.Sc zu entscheiden welchen Weg man gehen will. Denn du bist für jeden Master welcher Art vorbereitet.

Selbststudium

Wirtschaftsingenieurwesen

3.5

Man muss sich selbst ran halte, es rennt kein Leherer/Dozent hinter einem her. Und man sollte Wissen was man im ende machen möchte. Ohne wirkliches Interesse bringt ein Studium nichts. Man muss nicht direkt nach dem Abi studieren gehen, eine Ausbildung vorziehen ist auch nicht schlimm. Denn das Alter spielt keine Rolle, Bildung sollte fortgeführt werden egal wie oder was?

Gute Inhalte, schlechte Ausstattung

Raumplanung

2.7

Die vermittelten Inhalte sind sehr gut, jedoch ist zu bemängeln, dass man in diesem Studiengang keinerlei Arbeitsplätze zur Verfügung hat und es sehr schwer ist, einen Platz für gemeinsames Arbeiten an der Uni zu finden. Die Dozenten sind meist sehr hilfsbereit, manchmal erhält man in Übungen sogar mehr Zeit zur Bearbeitung als usprünglich festgelegt. Alles in allem ist es jedoch ein äußerst zeitintensiver Studiengang.

Guter Studiengang

Maschinenbau und Verfahrenstechnik

4.3

Die Fachschaft ist wie eine kleine Familie und hilft sofort wenn man nicht weiter weiß! Es gibt im Vordiplom schon 2 verschiedene Labore die auf die Praxis eingehen! Vorleistungen sind auch zu erzielen und deswegen fällt die Klausur auch meistens sehr gut aus!

Lernen über lernen

Wirtschaftsingenieurwesen

4.5

Eine Universität mit hohen Anforderungen die sich im späteren Leben ausbezahlt macht. Zudem eine sehr ruhige Uni mit Lage außerhalb der Stadt und in der Nähe des Waldes. Die Stadt Kaiserslautern konkurriert nicht mit Großstädten wie Hamburg oder München aber für jeden ist was da, man möchte ja studieren thehe.

Abgaben koordinieren

Architektur

4.0

Mit der Zeit lernt man seine Abgaben zu koordinieren und je mehr Erfahrung man gesammelt hat, desto schneller kommt man voran mit seinen Aufgaben. Man lernt mit dem Stress umgehen zu können und plant seine Aufgaben gut ein, wobei ab und zu eine Nachtschicht drin sein muss. Trotzdem bereitet das Entwerfen einem jede Menge Spaß, wenn man nun endlich sein Konzept gefunden hat. 

Klausurenphase

Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

3.3

Das einzig problematische an der Uni ist, die Klausurenphase, die zu lange ist. Eine kürzere Klausurenphase und eine damit verbundene Stoffabgrenzung, aus denen auch mal „Ferien“ resultieren würden, wären ein Traum. Auch wäre eine „Nachschreibephase“ von nicht bestandenen Klausuren, im selben Semester vorteilhaft, wie an anderen Unis, damit keine Studienzeit verloren geht. Von einer Umstellung auf eine besseren Prüfungszeitraum war immer die Rede, doch getan hat sich nichts.
Mal abwarten !
Ansonsten ist die Uni in den oben genannten Bereichen empfehlenswert. :)

Gut studierbar

Sport Lehramt

3.7

Stark forschende und wissenschaftliche Ausrichtung. Die didaktischen Inhalte unterliegen und besonders in den sportpraktischen Seminaren müssten sie stärker in den Fokus gerückt werden. Im Masterstudiengang sind die Kurse weniger voll als im Bacherlor.

Melancholisches Abgleiten in den Erdkunde LK

Raumplanung

2.8

Da ich am Anfang meines Studiums stehe, habe ich bis jetzt nur den Eindruck ich würde in einem Oberstufen Erdkunde Leistungskurs sitzen á 3 Doppelstunden/Woche, nur dem Begriff Nachhaltigkeit wird keine sonderlich große Aufmerksamkeit mehr geschenkt.

Der Alleskönner

Wirtschaftsingenieurwesen

3.3

Im Prinzip lernt man viel aus meheren Studiengängen, jedoch geht man nicht in die Tiefe der Thematik, sondern hört kurz vor Ende auf.
Der Studiengang ist sehr Mathelastig und ist desweiteren nicht leicht zu meistern, woraus sich auch eine Regelstudienzeit von 7 Semestern erklären lässt.

Sehr abwechslungsreich

Integrative Sozialwissenschaften

4.0

Ich liebe meinen Studiengang, weil man nicht nur aus einem Themenbereich etwas lernt, sondern einen umfassenden Überblick über alle Sozialwissenschaften bekommt. Dazu kommt das wir unser Studium komplett selbständig planen müssen. Wir suchen in jedem Semester Kurse aus an denen wir teilnehmen wollen. Dies ist wichtig, da jeder sein eigenes Tempo finden kann und die Studenten nicht sinnlos überfordert werden. Bestimmte Verbesserungen müssen noch geschehen aber wer sich für die Wissenschaft im sozialen Bereich interessiert, ist hier genau richtig.

Sehr praxisorientiert

Biologie

5.0

Ich habe diesen Studiengang dieses Jahr abgeschlossen (noch unter dem Namen Biowissenschaften, inhaltlich hat sich jedoch kaum etwas geändert). Zu jeder Vorlesung gibt es ein Praktikum, in dem man du Theorie gleich anwenden kann. Die Dozenten stehen jederzeit zur Verfügung und helfen auch gerne bei Problemen, Fragen, Wünschen usw.. Man wird sehr gut unterstützt. Zudem sind die Nebenfächer in den ersten semestern recht stark vertreten, jedoch gibt es immer Tutorien und andere ÜbungStunden, durch die man sehr viel lernt und auch überall mithalten kann (unter anderem auch wenn man in der Oberstufe kein Physik hatte).

Guter Studiengang

Umweltplanung und Recht

3.7

Der Studiengang ist in Ordnung, lediglich bei der Bibliothek und der Ausstattung (zu wenige Arbeitstäume im Gebäude etc.) müssen Abstriche gemacht werden. Ansonsten sind die Dozenten alle gut und auch immer offen für Nachfragen. Während dem Semester schreibt man oft viele Hausarbeiten, dafür hat man meist nur wenige Klausuren (ca. 2).

Sehr zu empfehlender Studiengang

Wirtschaftsmathematik

4.2

Der Studiengang ist sehr gut organisiert und die Fächer sind gut aufeinander abgestimmt. Man erhält viel Unterstützung von den Professoren und Mitarbeitern und wird optimal durchs Studium begleitet. Lediglich in den wirtschaftsbezogenen Fächern besteht meiner Meinung nach noch Optimierungsbedarf.

Unorganisiert

Architektur

3.2

Im dritten Semester sind die Profs unorganisiert, legen Termine soe wie es ihnen passt. Dies führt dazu, dass sich wichtige Vorlesungen überschneiden, wodurch man diese oft nicht besuchen kann. Trotz alledem bin ich zufrieden mit dem Architekturstudium in Kaiserslautern, da ich die Aussicht auf einen Diplom Abschluss habe und die Weiterbildungs-, sowie, Arbeitsfindungsmöglichkeiten sehr gut sind.

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 181
  • 291
  • 59
  • 9

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 548 Bewertungen fließen 362 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe