WHZ - Westsächsische Hochschule Zwickau

University of Applied Sciences

www.fh-zwickau.de

385 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Spaß, Freunde und Co

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Das Studium war zwar manchmal echt schlecht organisiert bzgl Studenpläne, Ausfall und Information an Auswärtige, aber an sich hat es echt Spaß gemacht. Man hat viele tolle neue Leute kennen gelernt und zudem viel gelernt. Die Studieninhalte waren wie im Plan vorgegeben. Hat alles gepasst. Teils könnten jüngere Professoren tätig sein, da viele ihre letzten Jahre nur" absitzen".

Es ist toll, da man seine Schwerpunkte später wählt

Management öffentlicher Aufgaben

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind ansprechend und logisch aufgebaut. Die Dozenten sind kompetent und gerne bereit offene Fragen zu klären. Der Studienverlauf wurde verändert und bietet somit einen durchdachten Verlauf des Ba. Die Zimmer waren immer groß genug und größtenteils mit moderner Technik ausgestattet.

Beste Entscheidung!

Gebärdensprachdolmetschen

Bericht archiviert

8 Semester, Diplom, 2 Praktika (ein eher passives und ein aktives). Die Zeit optimal ausgenutzt. durch die kleinen Matrikelgruppen (maximal ca 20 Leute) herrscht ein sehr angenehmer Effekt: man ist immer bestrebt sein Bestes zu geben, auch an den weniger guten Tagen ;-)
Die Dozenten sind fachlich absolut super. 2 Muttersprachler (DGS) sind immer im Haus und sonst beherrscht auch jeder mindestens die deutsche Gebärdensprache. und weil wir so wenige sind kennt man sich und findet schneller zum Gespräch. im Sprachkabinett sind 18 Plätze. Reicht für die, die nur 18 sind im Matrikel, ansonsten teilt man sich eben ein.
Super Studiengang. Immer wieder gerne und absolut empfehlenswert.

Praxisnahes Studium!

Angewandte Gesundheitswissenschaften

Bericht archiviert

Sehr kompetente Dozenten aus der Praxis. Studium sehr praxisnah (berufsbegleitend). Man fühlt sich gut vorbereitet auf einen Managementjob durch die Lehrveranstaltung. Lehrveranstaltungen sind zeitgemäß und dem gesellschaftlichen Wandel angepasst. Die Austattung in manchen Räumen ist etwas veraltet (z.B. Beamer etc.).

Studieren in einer großen Familie!

Gestaltung

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltung sind sehr praxisorientiert. Durch die geringe Anzahl von Studenten pro Studiengang werden die Projekte individuell betreut und bearbeitet. Die handwerklichen Fertigkeiten stehen im Vordergrund, dennoch wird auch großer Wert auf die technische Umsetzung mit Graphikprogrammen gelegt. Dabei findet auch fachübergreifender Unterricht statt.

Es war die richtige Wahl

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl meines Studiengangs und kann es nur jedem empfehlen, der sich für Technik im Zusammenhang mit Medizin interessiert. Das Verhältnis der Studenten untereinander aber auch die Arbeit mit den Professoren ist sehr angenehm und man hat das Gefühl, dass man gut aufgehoben ist und das optimale aus einem rausgeholt wird.

Sachsen als Autoland

Kraftfahrzeugtechnik

Bericht archiviert

Durch mein Studium habe ich erstmals erfahren wie sehr die Sachsen doch auf Autos stehen. Hier ist es schon das normalste der Welt einen Ferrari, Porsche, Audi R8 oder andere doch eigentlich seltenere Fahrzeuge zu sehen.
Was aber gerade an Zwickau sehr schade ist, ist zu sehen, dass die Stadt selbst nur von ihren Studenten und den VW Werk Mitarbeitern lebt. Ohne die würde Zwickau wahrscheinlich einer Geisterstadt gleichen.

Viele interkulturelle Erlebnisse

Languages and Business Administration

Bericht archiviert

In diesem Studiengang wird ein (meiner Meinung nach) einzigartiger Mix an Studieninhalten der interkulturellen Kommunikation, der Wirtschaft und der jeweiligen Sprache, die man gewählt hat, angeboten. Durch kleine Seminargruppen ist das Verhältnis zwischen Dozenten und Studenten familiär und jeder hat die Chance gehört zu werden. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studiengang.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Languages and Business Administration

Bericht archiviert

Optimales Studiumangebot im familiären Umfeld mit engen beziehungen zu Dozenten und Mitstudenten!
Attraktive angebote für die Freizeitgestaltung (Sport und Feiern).
Und für den Auslandsstudiengang - Nahe Beziehungen zu Auslandsstudenten und ewige Freundschaften.

Viel Praktikum

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr interessant. In den ersten 3 Semestern wird viel wert auf die grundlegenden Naturwissenschaften gelegt. Die Prüfungen sind dementsprechend schwieriger, sodass hier unter den Studenten selektiert wird. Ab dem 3. Semester kommt das medizinische hinzu.
Viele Dozenten sind altehrwürdig und bringen ihren Stoff gut rüber. Die 'neueren' haben da eher noch ihre Probleme. Die Stundenpläne sind gut organisiert und jeder bekommt in den Zimmern einen Sitzplatz ^^

Interkulturell, familiär und voller Erfahrungen

Languages and Business Administration

Bericht archiviert

Überwiegend nette Dozenten, mit denen man ein nahezu familiäres Verhältnis aufbaut; man ist nicht nur eine Nummer; die Lehrveranstaltungen sind ohne Anwesenheitspflicht und häufig verständlich; großes Angebot an Seminaren etc; sehr moderne Bibliothek mit täglich neu eintreffenden Büchern; tolles und breitgefächertes Mensaangebot (meistens Auswahl aus 3 verschiedenen Menüs); man kann eine Vielzahl von Spezialisierungen belegen (Finanzierung, HRM, International Economics, Unternehmensführung etc); großes Angebot an Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Katalanisch, Chinesisch, Russisch, ... jeweils auch in Verbindung mit der Wirtschaftssprache möglich); Interkulturelle Schullungsangebote, ...

Solides Studium im Bereich Maschinenbau = IME

Industrial Management & Engineering

Bericht archiviert

Wenn man sich vorher genau informiert, erlebt man keine bösen Überraschungen - wir befinden uns irgendwo zwischen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen, aber näher am Maschinenbau - entsprechende Erwartungen werden an uns gestellt. Dennoch ist alles mach- und schaffbar und die Dozenten, die sich allesamt sehr an den Studenten orientieren und ein top Fachwissen vorweisen können, helfen stets bei Problemen oder Fragen. Der Studienablauf an sich wurde vor zwei Jahren komplett überarbeitet u...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoll, umfangreich und den Aufwand wert!

Nanotechnologie

Bericht archiviert

Ich habe im Teilzeitstudium den Master in Nanotechnologie und zudem auch noch nebenberuflich an der WHZ studiert. Nachdem ich ein Nachholsemester in der Mikrotechnologie nachholen musste, da mir Creditpoints vom Bachelor fehlten, habe ich jede Art von Unterstützung durch die Dozenten und meine Kommilitonen erfahren! Die Lehrinhalte waren sehr umfangreich, stets praktisch orientiert und wurden verständlich vermittelt. Die meisten Lehrveranstaltungen wurden durch ein Praktikum ergänzt. Der Camp...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erfahrungen mit dem Studiengang Maschinenbau

Maschinenbau

Bericht archiviert

Der Studiengang Maschinenbau ist sehr anspruchsvoll, man muss sehr viel neben den Vorlesungen tun und auch die meisten Tutorien besuchen, um am Ball zu bleiben. Ich finde unser Dozenten sehr kompetent, allerdings sind unsere Professoren teils überfordert, bzw. können ihren Stoff schlecht rüber bringen, trotz Anwendung moderner Technik, bzw. vor allem deswegen.
Die Praktika machen richtig Spaß und man lernt recht praxisnah.
Den Studienverlauf würde ich gern verändern, teilweise wird Wissen vorausgesetzt, was kein normaler Abiturient wissen kann. Der Großteil in unserem Kurs besteht aus Fachabiturienten, die uns "NORMALEN" vieles voraushaben.

Kommunikationsbarrieren verhindern!

Gebärdensprachdolmetschen

Bericht archiviert

Gebärdensprachdolmetschen? Das kann man studieren?
Ja, aber nur in wenigen deutschen Städten.
Man studiert Deutsch, Deutsche Gebärdensprache, Linguistik, Soziologie und Dolmetschstrategien. Es wird alles nacheinander ohne großen Stress oder Druck aufgebaut. Es gibt sowohl hörende als auch gehörlose Dozenten.
Allgemein herrscht eine angenehme, familiäre Atmosphäre.

Eine große, freundliche und interessante Familie

Gebäude-, Energie- und Klimatechnik

Bericht archiviert

Da ich erst im 2. Semester bin, kann ich noch nicht sehr viel über diesen Studiengang, welche sich über 8 Semester hinzieht, sagen. Bisher bin ich aber sehr zufrieden. Es ist sehr anspruchsvoll und in 90% der Fächern ist man nur am rechnen. Einige unserer Profs sind voll i.O.. Trotzdem gibt es welche, die vor sich hinstummeln, während sie ihr Tafelbild an die Wand schreiben. Wir sind im Schnitt nur 10 Studenten jährlich in diesem Studiengang, daher wird man sicher auch immer angenommen, wenn man dies studieren will und man sich dafür interessiert.
Von PC Räumen, über verschiedene Praktikas zu, Laborräumen wird einen neben dem vielen Theoriestoff viel geboten!

Top Hochschule in Stadt mit geringen Lebenskosten

Wirtschaftsingenieurwesen

Bericht archiviert

Die Studiengang Wirtschaftsingenieurswesen an der WHZ ist ein gut gestalteter Kompromiss zwischen dem Ingenieur-technischen Bereich des Maschinenbaus und dem wirtschaftsmathematischen Bereich der BWL. Genau so, wie es sein sollte. Die Dozenten sind in der Regel sehr kompetent und nehmen sich oft Zeit um den Studenten mit Rat und Tat beiseite zu stehen. Entweder direkt im Anschluss an die Vorlesungen, oder auch per Mail bzw. während der Sprechstunden. Dabei ist besonders positiv hervorzuheben,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Top Uni, renommiert im Bereich Maschinenbau

Maschinenbau

Bericht archiviert

Dozenten sehr kompetent, praxisnah, gute Ausstattung, sinnvolle Vertiefungen, gute Laborausstattung, Diplomabschluss, sehr gut ausgestattete Bibliothek, internationale Kommilitonen, familiärer Umgang, gute Lage und Verkehrsanbindung, Mensa mit 3-4 Gerichten täglich.

Ich kann die Fachhochschule nicht weiter empfehlen

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Es gibt schon Profs die sich bemühen, Ihre Kompetenz würde ich eigentlich nicht anzweifeln, gäbe es da nicht mehrere schwarze Schafe. Die Organisation bzw. die Information bekommt man nur sehr schwer, da die Profs auf Emails nicht wirklich reagieren oder wenn ja erst nach Wochen.
Oder dass Fächer erst gar nicht wirklich angeboten werden und damit man die ECTS Punkte bekommt in ein paar Blockvorlesungen besucht die von irgendwelchen externen Menschen gehalten werden.
Es gibt aber auch Profs die am Anfang Ihr Buch verkaufen (was man unbedingt kaufen muss weil die Vorlesung darauf aufgebaut ist) und danach nur noch Ihre Mitarbeiter hinstellen die das Buch vorlesen. (Nicht gerade effektiv)
Eigentlich ist es eine gute Hochschule, die sich durch Ihre innere betrieblichen Machtkämpfe selbst zerstört und sehr allergisch auf Kritik reagiert.

Wenn es einfach wäre, würde es jeder machen

Kraftfahrzeugelektronik

Bericht archiviert

Der Studiengang ist von den Lerninhalten her super, jedoch nicht der einfachste. Mit Witz und Charme versuchen die Dozenten einen den Stoff so einfach wie möglich beizubringen und unterstützen jeden Studenten so gut es geht. Bis zum Diplom sind die Semester mit Modulen ausgestattet, die wichtige Inhalte für die Diplomarbeit liefern.Weniger sollten es nicht sein.

Verteilung der Bewertungen

  • 11
  • 213
  • 146
  • 13
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 385 Bewertungen fließen 170 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 17% ohne Angabe