Kurzbeschreibung

Das Studium "Wirtschaftspsychologie" an der staatlichen "WH - Westfälische Hochschule" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Gelsenkirchen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 630 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Lehrveranstaltungen und Ausstattung bewertet.

Letzte Bewertungen

3.1
Marie , 25.05.2024 - Wirtschaftspsychologie (B.A.)
3.7
Görkem , 02.03.2024 - Wirtschaftspsychologie (B.A.)
4.6
Alexandra , 12.02.2024 - Wirtschaftspsychologie (B.A.)
4.1
Mara , 16.01.2024 - Wirtschaftspsychologie (B.A.)
3.4
Jaane , 02.01.2024 - Wirtschaftspsychologie (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Gelsenkirchen

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Im Studium lernst du somit wie nationale und internationale Wirtschaftssysteme funktionieren, fokussierst dich aber besonders auf die Rolle des Menschen in dem Konstrukt aus Unternehmen, staatlichen Institutionen und Konsumenten.

Fragen, die dir tagtäglich begegnen werden sind zum Beispiel: Was beeinflusst eine Kaufentscheidung? Welche Persönlichkeitstypen gibt es und wie verhalten sie sich? Wie können Unternehmen ihre Mitarbeitenden besser motivieren?

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie ist ein interdisziplinärer Studiengang, das heißt, dass eine wirtschaftswissenschaftliche Grundbildung mit einem umfassenden Wissen der angewandten Psychologie verknüpft wird. In den ersten Semestern bekommst du daher erst einmal einen Einblick in die Grundlagen dieser beiden Teilbereiche. Module wie Betriebs- und Volkswirtschaftslehre oder Einführung in die Psychologie begleiten dich durch die ersten Semester.

Im späteren Aufbaustudium hast du dann die Möglichkeit dein Wissen in ausgewählten fachlichen Schwerpunkten der Wirtschaftspsychologie zu erweitern. Dazu gehören zum Beispiel Module wie Marketing und Konsumverhalten, Personalführung und Veränderungsmanagement oder Arbeits- und Organisationspsychologie.

An der Westfälischen Hochschule hast du die Chance das beliebte Studium der Wirtschaftspsychologie an einer staatlichen Hochschule zu studieren. Unser praxisorientierter Ansatz mit regelmäßigen Übungen und Fallstudien sowie einer integrierten Praxisphase bereitet dich optimal auf den Berufseinstieg vor. Dafür pflegen wir intensive Kontakte zu regionalen Unternehmen.

Eine familiäre Atmosphäre steht bei uns an erster Stelle und kommt durch eine individuelle Betreuung in kleinen Arbeitsgruppen zustande.

Das Studium der Wirtschaftspsychologie an der Westfälischen Hochschule qualifiziert dich für anspruchsvolle Arbeitsfelder in der Schnittstelle zwischen wirtschaftlichen und psychologischen Aufgabenstellungen in Unternehmen. Berufsfelder liegen im Bereich Human Ressource Management, wo du Assessmentcenter für Einstellungsprozesse erstellst oder schaust, wie die Zufriedenheit der Mitarbeitenden gestärkt werden kann, im Bereich Marketing, wo du Marketingkonzepte auf der Grundlage von Marktstudien entwickelst sowie im Bereich Beratung, wo du Coachings zur Persönlichkeits- und Karriereentwicklung durchführst oder Konflikte in Teams beilegst.

Und sollte dir der Bachelor-Abschluss noch nicht reichen, hast du auch die Möglichkeit in einem anschließenden Masterstudium deine bereits erworbenen Kenntnisse noch weiter zu vertiefen und zu spezialisieren, um so deiner späteren Karriere den Extra-Kick zu geben.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Im Studium der Wirtschaftspsychologie beschäftigst Du Dich mit der Frage, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten. Du hinterfragst zum Beispiel, nach welchen Kriterien Personen Kaufentscheidungen treffen oder wie ein Unternehmen den passenden Bewerber finden kann. Du entwickelst außerdem Konzepte, wie Produkte gestaltet sein sollten, um den Verbraucher anzusprechen.

Wirtschaftspsychologie studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Wirtschaftspsychologie: Ein Gewinn oder Verlust?

Wirtschaftspsychologie (B.A.)

3.1

Zu Beginn des Studiums gab es eine Ersti-Veranstaltung, bei der man schnell neue Leute und die Hochschule kennengelernt hat. Am letzten Tag wurde von der Fachschaft ein Grillen organisiert. Jedoch haben sich sehr schnell Gruppen gebildet, sodass man von seinen ca. 80 Kommilitonen gerade mal 5 kennt.
Wenn man sich für den Studiengang entscheidet, muss einem bewusst sein, dass Wirtschaftspsychologie stark interdisziplinär ausgerichtet ist. Dabei überwiegt der wirtschaftliche Anteil deutlich....Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Studiengang

Wirtschaftspsychologie (B.A.)

3.7

Kompetente Dozenten, kleinere Hörsäle als in Unis erleichtern das Verständnis, langsamer Einstieg erleichtert die Bekanntmachung mit dem Studium. Außerdem wird sehr viel organisiert und bei Fragen sind meistens Ansprechpartner ohne Probleme zu finden.

Ein super Studiengang

Wirtschaftspsychologie (B.A.)

4.6

Die Organisation und die Inhalte sind wirklich super. Kurz vor den Klausuren gibt es genug Zeit, um Rückfragen zu stellen und den gesamten Stoff zu wiederholen.
Die Beziehung zu den Dozenten ist wirklich sehr gut und sie nehmen sich Zeit für einen (auch per Mail sehr schnelle Antworten).
Also wenn dich der Studiengang interessiert, ist die Uni super.
Die kleinen Events der Fachschaft (bsp. Glühweinabend, Show Abends mit den Lehrern...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr interessanter Studiengang

Wirtschaftspsychologie (B.A.)

4.1

Der Studiengang ist sehr interessant und beleuchtet viele Aspekte rund um das Thema Wirtschaftspsychologie. Das Personal, sowie die Dozenten sind alle sehr nett und hilfsbereit. Der E-Mail Verkehr zwischen Studenten und Dozenten läuft reibungslos, die Vorlesungen sind interessant gestaltet und die Kommilitonen auch immer hilfsbereit und sehr nett. Alles in allem kann ich den Studiengang an der WH nur weiterempfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.9
  • Literaturzugang
    3.7
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Headerbild 1: Hans-Jürgen Landes Headerbild 2: Adobe Stock
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2024