Bericht archiviert

HOchschule MErseburg- HOME is where you study.

Soziale Arbeit (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Studiert man an der Hochschule in Merseburg dann heißt das vorallem eine Menge Praxisbezug und die Nähe zu den fachlich sehr kompetenten Dozenten und Professoren. Der Studiengag Soziale Arbeit ist wirklich interessant gestaltelt. Es gibt viele Auswahlmöglichkeiten an Kursen, allerdings ist es nicht immer möglich diese auch zu bekommen, da oft zu viele Studenten in einzelne Kurse möchten. Die Dienstag-Mittwoch-Donnerstag Woche ist für mich ein Vorteil, da man nebenbei genug Zeit für das Selbststudium sowie für Nebenjobs hat. Andererseit könnten somit Kurse besser verteielt werden. Es gibt ausreichend Technik die allen Studierenden offensteht. Die Bibliothek ist ausreichend und ergänzend kann man die Bibliotheken in Halle und Leipzig kostenfrei nutze. Leider gibt es an der Hochschule kein Semesterticket. Man kommt aber gut mit Fahrgemeischaften aus.
  • die Dienstag-Mittwoch-Donnerstag Woche,sehr praxisorientiert, kleine Hochschule und somit guter persönlicher Umgang mit Dozenten etc
  • kein Semesterticket!,manchmal chaotische Organisation

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Isabella , 25.11.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.1
Lena , 29.10.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.7
Sophie , 15.10.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.1
Michelle , 22.05.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.7
Carolin , 05.05.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.0
Atanas , 29.03.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.4
Lilly , 29.03.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.9
A. , 26.03.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.1
Nicole , 17.03.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.9
Carolin , 21.01.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)

Über Lisa-Marie

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2012
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Merseburg
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 13.11.2014
  • Veröffentlicht am: 13.11.2014