Kurzbeschreibung

Im Studiengang Digitales Produktdesign werden, wie auch im klassischen Produktdesign, u.a. künstlerische Gestaltungsfertigkeiten, Material und Konstruktion sowie design- und kulturgeschichtliche Aspekte vermittelt, erweitert um den Fokus der digitalen Fertigung und elektronischen, bzw. mit Elektronik ausgestatteten, Produkten. Einschlägige Softwareprogramme, digitale Fertigungsmethoden wie 3D Druck und CNC Fräsen, für digitale Produktdesigner*innen wichtige Elektronik- und Programmierkenntnisse, sowie die kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Technologien wie der künstlichen Intelligenz, begleiten die Studierenden in ihrem gestalterischen Entwicklungsprozess das gesamte Studium hindurch.
3D-Druck
Quelle: Copyright Monkey

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Gesamtkosten
27.300 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife
  • Nachweis der künstlerischen Eignung durch künstlerische Bewerbungsmappe
  • Ohne Hochschulzugangsberechtigung: besondere künstlerische Begabung
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Essen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Folgende Inhalte begleiten die Studierenden im B.A. Digitales Produktdesign:

  • Praktische und technische Grundlagen
  • Werkstattpraxis (Fabrikationslabor, Kunststoffwerkstatt, ...)
  • Digitaler Modellbau & CAD
  • Digitale Systeme
  • Digitale Fertigungsmethoden (z.B. 3D Druck, CNC Fräsen)
  • Technisch-konstruktive Grundlagen, Herstellungsprozesse und Materialien
  • Elektronik und Platinenentwicklung
  • Forschungsbasierte Gestaltung und Gestaltwirkung
  • Programmierkenntnisse (u.a. Programmierung von Bewegtbildern, Chipprogrammierung, Programmiersprache Python)
  • Neue Materialien und Herstellungsverfahren
  • Generatives Design
  • Kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Technologien (u.a. Künstliche Intelligenz)
  • Zukunftstechnologien der Digitalisierung
  • Marktorientierte, strategische Planung und Entwicklung von Produkten
  • Projektarbeit

Quelle: HBK - Hochschule der bildenden Künste Essen 2019

Im designwissenschaftlichen Begleitstudium erhalten die Studierenden grundlegende Kenntnisse zu Geschichte und Theorie des Designs.

Quelle: HBK - Hochschule der bildenden Künste Essen 2019

Das fünfte Semester ist ein Praktikumssemester, das von einem Kolloquium begleitet wird. Anstelle des Praktikums kann auch ein Auslandssemester eingelegt werden.

Quelle: HBK - Hochschule der bildenden Künste Essen 2019

Die Zulassung zum Studium Digitales Produktdesign wird durch das Aufnahmeverfahren geregelt. Dazu reichen Sie eine Bewerbungsmappe mit aktuellen Arbeitsproben ein (auch elektronisch möglich). Nutzen Sie unsere Beratungsangebote und lassen Sie sich in unserem Mappen-Workshop zum Thema Aufbau, Inhalt und Leitfaden der künstlerischen Bewerbungsmappe inspirieren.

Quelle: HBK - Hochschule der bildenden Künste Essen 2019

Videogalerie

Studienberatung
Studienberatung
HBK - Hochschule der bildenden Künste Essen
+49 (0)201 95 98 98 08

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Im Produktdesign Studium geht es um viel mehr als die Gestaltung von Produkten. Im Studiengang entwickelst Du Ideen für neue Produkte und planst deren technische Umsetzung. Das Produktdesign Studium vereint deshalb zwei Fachbereiche: Design und Maschinenbau. Das Studium passt ideal zu Dir, wenn Du sowohl technisch begabt als auch kreativ bist.

Produktdesign studieren

Standorte