Geprüfte Bewertung

Studieren mit Sinn für die Gesellschaft von morgen

Ökonomie - Nachhaltigkeit - Transformation (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.6
An der Hochschule für Gesellschaftsgestaltung stehen Inter- und Transdisziplinarität nicht nur auf den Flyern, sondern prägen ganz entscheidend das Studium. Wirtschaft wird nicht entkontextualisiert, sondern mit dem begriffen, was zwangsläufig dazu gehört: Gesellschaft und Natur. Die gesellschaftliche Realität gibt uns allen Grund, die Wirtschaft von morgen neu und besser zu denken und daran setzt der Bachelorstudiengang „Ökonomie - Nachhaltigkeit - Transformation“ auch an. Wer Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit sucht, wird hier dazu befähigt, in Möglichkeiten und besseren Zukünften zu denken.

Die pluralen Inhalten des Studiums betten sich in eine einzigartige Form ein, die das Lernen unvergleichbar gut machen. Einerseits erlauben Blockseminare intensive Lernmöglichkeiten mit verschiedensten didaktischen Methoden und andererseits erlauben sie auch einen Wohnort außerhalb von Bernkastel-Kues. So kann ich mein politisches Ehrenamt auch weiterhin in meinem Wohnort ausüben.
Was die Form des Studiums betrifft, ist genauso zu betonen, dass hier keine üblichen Klausuren, die zum reinen Auswendiglernen animieren, geschrieben werden. Unsere Prüfungsleistungen (Hausarbeiten, Essays, Portfolios, mündliche Prüfungen, Referate mit schriftlicher Ausarbeitung,...) legen den Fokus auf uns und unseren Lernprozess. In meinem Modul „Ökonomie, Krisen und gesellschaftliche Transformation“ habe ich mit Kommilitonen ein Referat zur Krise der Demokratie gehalten, im Seminarstil, und dieses Referat gibt mir bis jetzt so viel Inspiration, in welche Richtungen ich mich weiter vertiefen möchte. Dieses Studium gibt einem also immerzu die Freiheit, selbst Schwerpunkte zu setzen.
Besonders schätze ich auch den persönlichen Umgang mit Kommiliton*innen und Lehrenden, der auch über den Seminarrahmen in hochschulpolitischen Kontexten oder Arbeitsgruppen spürbar ist.

Wer sinnvoll studieren und die Probleme unserer Zeit verstehen und bewältigen möchte, bekommt an der Hochschule für Gesellschaftsgestaltung die Möglichkeit dazu.

Aicha hat 13 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
  • Fühlst Du Dich wohl auf dem Campus?
    Für mich ist der Campus ein zweites Zuhause.
  • Wie schwer war es, Anschluss in der Uni zu finden?
    Für mich war es sehr einfach, Anschluss in der Hochschule zu finden.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Manchmal fahre ich mit dem Fahrrad zur Hochschule.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es immer genug Sprechstundentermine gibt.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Für mich ist das Lernpensum genau richtig.
  • Ist die Studiengangsleitung gut erreichbar?
    Die Erreichbarkeit der Studiengangsleitung finde ich sehr gut.
  • Wie schwer ist es in einen Wunschkurs zu kommen?
    Ich bin sehr einfach in meine Wunschkurse gekommen.
  • Würdest Du diesen Studiengang nochmal wählen, wenn Du eine Zeitmaschine hättest?
    Ich würde diesen Studiengang nochmal wählen, wenn ich eine Zeitmaschine hätte.
  • Fühltest Du Dich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt?
    Die Studienplatzvergabe empfand ich als gerecht.
  • Wie finanzierst Du hauptsächlich Deinen Lebensunterhalt?
    Ich finanziere meinen Lebensunterhalt hauptsächlich durch Bafög.
  • Wie beurteilst Du die Erreichbarkeit Deiner Dozenten?
    Meine Dozenten kann ich sehr gut erreichen.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.3
Charles , 24.02.2022 - Ökonomie - Nachhaltigkeit - Transformation (B.A.)

Über Aicha

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 2
  • Studienbeginn: 2020
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Bernkastel-Kues
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,5
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 07.03.2021