Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)

Kurzbeschreibung

Neben der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenausbildung zieht ein über sechs Semester verlaufendes Projekt den einzigartigen roten Faden durch das Studium. Dieser bildet einen Produktenwicklungsprozess ab, so werden alle Phasen der Produktentwicklung beleuchtet: von der Ideenfindung und dem technischen Design, über das Skizzieren, Konzipieren und Konstruieren, bis hin zur Auswahl von Werkstoffen und Fertigungsverfahren, genauso wie die Simulation und die Erstellung von Prototypen. Eine Design- und Prototypenwerkstatt, ein VR-Labor sowie ein modern ausgestatteter PC-Pool bilden die Brücke zwischen der virtuellen und der realen Welt. Ab dem dritten Semester erfolgt die Schwerpunktwahl: entweder für die „Simulation“, „Technische Design“ oder Fahrzeugtechnik. In den letzten zwei Semestern besteht die Möglichkeit das Studium nach individuellen Neigungen zu gestalten. Dank zahlreicher Wahlpflichtfächer kann das Studium perfekt auf die ganz persönlichen Stärken ausgerichtet werden.

Letzte Bewertungen

4.1
Yvonne , 26.02.2024 - Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)
4.0
Anna , 01.02.2024 - Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)
4.3
Valentin , 17.01.2024 - Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)
3.9
Ben , 12.01.2024 - Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)
3.7
Markus , 09.01.2024 - Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Gesamtkosten
1.043 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte
  • Selbstständiges Entwickeln von technischen Produkten in flexiblen Projektteams
  • Fachlich wichtige Grundlagen für den Maschinenbau
  • Professionelle Umgang mit vielen Softwaretools
  • Produktgestaltung, Ästhetik und die Ergonomie Ihrer Entwicklungen
Voraussetzungen
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Zehn Wochen Vorpraktikum (bis zu Beginn des vierten Semesters zu absolvieren; anerkannt wird technische Schule oder Ausbildung)
Bewertung
94% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
94%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Aalen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

  • Fundiertes Ingenieurstudium
  • Moderne Themen (Industrial Design, E-Mobility, Rapid Prototyping,
  • Digitalisierung, Virtual Reality, Entwicklung mit Kunststoffen, Leichtbau)s
  • Produktdatenmanagement
  • Ganzheitliche Produktentwicklung
  • Projektbasierte Lehre
  • Umfangreiches Angebot an Softwaretools

Quelle: Hochschule Aalen

Schwerpunkt Technisches Design

  • Ingenieur-Grundlagen
  • Wichtige Grundelemente des gestalterischen Entwerfens (Einführung in das Produktdesign, Skizzieren und Visualisieren von Produkten)
  • Anspruchsvolle, praxisnahe Designprojekte mittels Handskizzen, physischen Modellen und CAD-Tools (digitale Rendering Techniken und Freiformflächen).
  • Technische und gestalterische Wahlmodule wie Usability oder Ecodesign

Schwerpunkt Simulation

  • Ingenieur-Grundlagen
  • Thermodynamik sowie Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Die Finite Elemente Methode (FEM) als erstes Simulationsverfahren
  • Dynamik-Analysen unter Anwendung von Mehrkörpersimulationen (MKS)
  • Strömungssimulation / Computational Fluid Dynamics (CFD)

Schwerpunkt Fahrzeugtechnik

  • Dieselben ingenieurtechnischen Grundlagen wie der Schwerpunkt Simulation
  • Wahlmodule (Fahrzeug-Längs- und Querdynamik, Elektromobilität Fahrerassistenzsysteme, Licht und Sicht)

    Quelle: Hochschule Aalen

    Im Hauptstudium besteht die Möglichkeit ins Ausland zu gehen. Studierenden stehen dafür Studienplätze an Partnerhochschulen (u.a. Spanien, England, Schottland, China, Südafrika, Myanmar, Mexiko...) zur Verfügung.

    Das 5. Semester kann auch als praktisches Studiensemester bei einem Betrieb im Ausland absolviert werden.

    Möglichkeit eines Double Degrees: Die Bachelorarbeit wird von der Hochschule Aalen und einer Partnerhochschule im Ausland betreut. Man erhält dadurch einen Doppelabschluss von zwei Hochschulen.

    Quelle: Hochschule Aalen

    Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind in vielen Bereichen der Technik gesucht. Sie werden hervorragend auf ihren Einsatz in vielfältigen Berufsfeldern der Produktentwicklung vorbereitet. Mit dem erworbenen Kompetenzprofil können Sie unter anderem in der Entwicklung, der Berechnung, der Konstruktion sowie im Design tätig werden. Überdies haben wir Absolventen, die in der Versuchsabteilung oder als Projektleitung arbeiten. Nach dem Bachelorabschluss besteht die Möglichkeit eines fortführenden Masterstudiums – spezialisierend in der Technik, in der Gestaltung oder mit wirtschaftlicher Orientierung.

    Quelle: Hochschule Aalen

    Videogalerie

    Studienberatung
    Studienberatung Fakultät Maschinenbau/Werkstofftechnik

    Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

    Bildergalerie

    Allgemeines zum Studiengang

    Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

    Maschinenbau studieren

    Social-Web

    Bewertungen filtern

    Definitiv empfehlenswert!

    Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)

    4.1

    Ich habe mein Studium zwar noch nicht voll abgeschlossen, aber es macht mir Mega Spaß. Man lernt super viel und kann sich in drei verschiedene Richtungen vertiefen. Zusätzlich hat man auch die Möglichkeit viele neben Angebote mitzunehmen. Also super für jeden der wirklich motiviert ist etwas dazuzulernen!

    Learning by doing

    Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)

    4.0

    Gerade die Kombination von Design und Maschinenbau sorgt dafür, dass viele praktische Inhalte vorhanden sind. Die meisten Designfächer sind durch Projekte geprägt. Zwar steckt viel Arbeit dahinter aber es ist immer spannend und macht spaß. Eine gute Abwechslung zu so manchem trockenen Auswendig lernen. Den Studiengang finden man so sonst nirgendwo.

    Praxisnaher Studiengang

    Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)

    4.3

    Die perfekte Kombination aus theoretischen Lehrinhalte und darauf folgender praktischer Umsetzung in vielen unterschiedlichen Projekten. Von 3D Druck, Lasercutter, Virtual Reality über eine Brand neu komplett ausgestattet Werkstatt, gibt es jede Menge unterschiedliche Projekte die man umsetzen kann

    Grundstudium ist schwer aber lohnt sich

    Maschinenbau / Entwicklung: Design und Simulation (B.Eng.)

    3.9

    Das Grundstudium selbst hat leider noch relativ wenig mit dem spezialisiertem Maschinenbau Studium zu tun. Es macht jedoch schon dort sehr viel Spaß, solange man nicht Angst vor Mathe, Chemie und Physik hat, wobei Chemie eine relativ kleine Rolle spielt. Die Hochschule aalen selbst ist ziemlich schön und alles in allem würde ich den Studiengang weiter empfehlen.

    Verteilung der Bewertungen

    • 1
    • 21
    • 9
    • 1
    • 2

    Bewertungsdetails

    • Studieninhalte
      4.4
    • Dozenten
      3.7
    • Lehrveranstaltungen
      3.8
    • Ausstattung
      4.1
    • Organisation
      3.5
    • Literaturzugang
      4.3
    • Digitales Studieren
      3.9
    • Gesamtbewertung
      3.9

    In dieses Ranking fließen 34 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 44 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

    Weiterempfehlungsrate

    • 94% empfehlen den Studiengang weiter
    • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

    Standorte

    ¹ Alle Preise ohne Gewähr
    Profil zuletzt aktualisiert: 10.2023