Studiengangdetails

Das Studium "Geschichtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 23 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1264 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld
Bewertung
40% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
40%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld

Letzte Bewertungen

3.5
Alina , 14.07.2019 - Geschichtswissenschaft
3.7
Franziska , 27.02.2019 - Geschichtswissenschaft
3.0
Franziska , 13.08.2018 - Geschichtswissenschaft

Alternative Studiengänge

Geschichtswissenschaft
Master of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Geschichtswissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Bielefeld
Geschichts- und Kulturwissenschaften
Master of Arts
JLU - Uni Gießen
Geschichtswissenschaft
Master of Arts
Uni Bielefeld
Geschichtswissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Guter Aufbau

Geschichtswissenschaft

3.5

Ich finde den Aufbau des Geschichtsstudiums in Bielefeld sehr gut. Viel wissenschaftliches Arbeiten und wenig einfache Wissensabfrage. Man kann die Kurse nach Interesse wählen, und auch so, dass man noch einen Nebenjob haben kann. Manchmal lässt die Organisation etwas zu wünschen übrig.

Die Geschichte ist eine ewige Wiederholung

Geschichtswissenschaft

3.0

Die Veranstaltungen sind meist interessant nur manchmal überschneiden sich interessante Veranstaltungen mit anderen.
Die Dozenten sind auch fair bei der notenvergabe und auch hilfsbereit bei Problemen etc. Ich würde das Studium geschichtsinteressenten weiterempfehlen.

Viel Wind um Nichts

Geschichtswissenschaft

2.8

Leider muss ich sagen, dass mein Studium in Geschichtswissenschaft sich sehr von dem unterscheidet was mir im voraus vermittelt wurde.
Eigentlich ist alles nur auf den Forschungsbereich ausgelegt und nicht auf einen normalen Berufsalltag.
Die Veranstaltung überschneiden sich häufig und sind auch oft eher Vorträge als wirkliche Lehrveranstaltungen. Die Bibliothek ist mehr auf die deutsche Geschichte ausgelegt und die internationale und/oder europäische Geschichte kommt ein wenig zu kurz.
Leider ist auch die Punktevergabe eher undurchsichtig und man hat viel Arbeit damit seine Punkte 'zusammenzusuchen'.

Vorbereitung für den Master

Geschichtswissenschaft

4.0

Da der bachelor als Übergangsstudium angesehen wird, ist es überaus sinnvoll, dass der bachelor alle epochen umfasst. Dabei können eigene interessen allerdings manchmal nicht berücksichtigt werden. Jedoch gibt es in jedem Modul Auswahlmöglichkeiten. Ich bin zufrieden mit dem Aufbau des Lehrplans

Dozent ist sehr eintönig, Inhalte interessant

Geschichtswissenschaft

Bericht archiviert

Einer meiner Dozenten ist sehr nervtötend durch seine eintönigen Vorlesungen, die er nur abzulesen scheint. Ich wünsche mir ein wenig mehr Einsatz, damit es auch für die Studenten interessanter gestaltet wird und das Zuhören Spaß macht und nicht zum Einschlafen verführt.

Spannende Inhalte

Geschichtswissenschaft

Bericht archiviert

Das Geschichtsstudium ist interessant und anstrengend zu gleich, was verständlich ist. Mir gefällt Geschichte an sich sehr gut und lese gern über die Entwicklung innerhalb der letzten Jahrhunderte . Besonders aufregend war die Antike, worüber man in der Schule so gut wie nichts gelernt hat und hier sich damit auseinander setzten muss. Die Dozenten geben genau an was sie erwarten, was mir gut gefällt, da ich von Anfang an darauf vorbereitet werde was am Ende zählt !

Jeder kämpft für sich!

Geschichtswissenschaft

Bericht archiviert

Wenn man Geschichtswissenschaft nicht auf Lehramt studiert, kann man seinen Stundenplan sehr individuell gestalten. Das ist zum einen gut, da man sehr selbstständig wird, andererseits ist es auch viel schwerer Verbindungen zu knüpfen, da man selten zwei Versanstaltungen zusammen besucht. Das bedeutet im schlechtesten Fall, dass jeder für sich kämpft und macht Freundschaften eher schwierig.
Auch die Organisation des Studenenplans ist eher negativ zu betrachten, da es kaum genaue Vorgaben gibt und es äußerst schwierig ist genau zu wissen, was man nun in welchem Semester erledigen muss.

Mehr als historische Sozialwissenschaft

Geschichtswissenschaft

Bericht archiviert

Auch wenn Bielefeld international die historische Sozialwissenschaft als "Bielefeld School" bekannt gemacht hat, gibt es auch starke Traditionen bei der Lokalgeschichte. Es wird durchgehend daran gearbeitet, ein breites Angeboten anbieten zu können und auch die eigene Geschichte/sforschung zu hinterfragen.

Wenn man Neues über Altes lernt

Geschichtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich studiere mittlerweile zum zweiten Mal Geschichte, diesmal ohne Lehramt und ich liebe es immernoch. Man lernt so viel über Vergangenes, das man bisher nicht wusste und bekommt eine andere Perspektive für Geschichte. Was von dem was wir für wahr halten ist wahr? Was sagen uns die Quellen? Einfach spannend.

Geschichtswissenschaften?

Geschichtswissenschaft

Bericht archiviert

Die Dozenten sind sehr nett (klar gibt es einzelne Ausnahmen aber insgesammt sehr sehr freundlich), der Inhalt des Studienganges ist auch sehr interessant sowie die dazu gehörigen Exkursionen sind perfekt. Ich würde die Uni sowie meine beiden Studiengänge weiter empfehlen.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 16
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    2.7
  • Lehrveranstaltungen
    2.8
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 23 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 56% empfehlen den Studiengang weiter
  • 44% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019