COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studium in Frankfurt

Das Herz der Banken- und Finanzwelt
school
68.000
Studierende
person
753.100
Einwohner
donut_large
9 %
Studierendenanteil
account_balance
32
Hochschulen

Hochschulen in Frankfurt und Umgebung

Uni Frankfurt
1

Uni Frankfurt

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

88% Weiterempfehlung
Frankfurt UAS
2
Infoprofil

Frankfurt UAS

Frankfurt University of Applied Sciences

91% Weiterempfehlung
accadis Hochschule Bad Homburg
3
Infoprofil

accadis Hochschule Bad Homburg

accadis Hochschule Bad Homburg

95% Weiterempfehlung

Studiengänge in Frankfurt und Umgebung

1

General Management (B.A.)

accadis Hochschule Bad Homburg

92% Weiterempfehlung
2
98% Weiterempfehlung
3

Kommunikationsdesign (Sonstige)

Academy of Visual Arts Frankfurt

96% Weiterempfehlung
4

Soziale Arbeit (B.A.)

IUBH Duales Studium

98% Weiterempfehlung
5
94% Weiterempfehlung
Wie läuft das Studium in Frankfurt?
add

Frankfurt am Main ist eine Stadt der Gegensätze. Hunderte Meter hohe Wolkenkratzer treffen auf geschichtsträchtige Altbauten. Dass hier einzig die kalte Finanzwelt hinter Beton- und Glasfassaden regiert, ist also nur ein Vorurteil. Zumal Frankfurt mit vielen Grünanlagen und der Gemütlichkeit des Mains für Erholung sowie vor allem Entschleunigung vom hektischen Alltag sorgt.

Was die Studentenzahlen angeht, kann sich Frankfurt deutschlandweit sehen lassen. Rund 72.000 Menschen belegen hier ein Studium an einer der über 20 Hochschulen. Der Großteil von ihnen ist an der renommierten Goethe-Universität eingeschrieben. Mit gut 200 Studiengängen bietet sie die volle Bandbreite an geistes- und naturwissenschaftlichen Disziplinen inklusive Medizin. Besonders praxisorientiert studierst Du alternativ an der Frankfurt University of Applied Sciences (UAS).

Einen Schwerpunkt auf die Wirtschaftswissenschaften legt außerdem die Frankfurt School of Finance & Management, die auch in weltweiten Hochschulrankings gut abschneidet. Wenn Du Dich für Malerei, Tanz oder andere künstlerische Ausdrucksformen interessierst, bist Du an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste (Städelschule) sowie der HfMDK - Hochschule für Musik und Darstellende Kunst bestens aufgehoben.

Als internationaler Standort für die Finanzwirtschaft bietet Dir Frankfurt hervorragende Aussichten, bereits während des Studiums in Kontakt mit großen Unternehmen wie Versicherungen oder Kreditinstituten zu kommen und dort anschließend beruflich durchzustarten. So arbeiten allein 75.000 der Berufstätigen Frankfurts im Finanzsektor. Auch die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB), die größte Börse Deutschlands, die Deutsche Bundesbank und die Europäische Zentralbank haben hier ihren Sitz.

Darum lohnt sich ein Studium in Frankfurt
add
  • Weltweit anerkannte Hochschulen mit Schwerpunkt Wirtschaft
  • Ausgeprägtes Party- und Nachtleben
  • Gute Karrierechancen für Studierende im Bereich Wirtschaft, Recht und IT
Mehr Fakten über Frankfurt
add

Nicht erst seit Einführung des Euros ist Frankfurt bekannt für seine starke Wirtschaft. Bereits im Mittelalter war sie als Messe- und Handelszentrum hoch angesehen. Trotz massiver Zerstörung im Zweiten Weltkrieg erstrahlte Frankfurt schnell wieder in altem Glanz, denn es konkurrierte mit Bonn um den Regierungssitz Westdeutschlands.

Heutzutage ist vor allem die Skyline das Wahrzeichen der Stadt. In Frankfurt stehen 14 der 15 höchsten Wolkenkratzer Deutschlands. Zugleich begeistert die Altstadt mit historischen Bauten wie der Paulskirche, dem Kaiserdom oder dem von vielen alten Fachwerkhäusern umgebenen Rathausplatz, genannt Römerberg. Einen Überblick über diese unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten verschaffst Du Dir zum Beispiel auf dem Main Tower.

Auf den Spuren des großen Johann Wolfgang von Goethe wandelst Du im Goethe-Haus, wo der Dichter aufwuchs und längere Zeit lebte. Viele weitere Museen wie das Deutsche Filmmuseum, das Deutsche Architekturmuseum oder das bedeutende Städelsche Kunstinstitut findest Du außerdem am sogenannten Museumsufer südlich des Mains. Außerdem erlebst Du im zweitältesten Zoo Deutschlands über 450 Tierarten aus aller Welt.

Berühmt ist Frankfurt auch für seine zahlreichen Messen. Die Frankfurter Buchmesse präsentiert jedes Jahr die neuesten Entwicklungen im Sach- und Literaturbereich. In Kooperation mit der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover organisiert Frankfurt in den jeweils ungeraden Jahren die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA), auf der die Besucher sowohl die neuesten Modelle als auch Fahrzeugklassiker besichtigen können.

Lage der Stadt Frankfurt

Lage der Stadt Frankfurt
account_balance Die IUBH Duales Studium stellt sich vor

IUBH Duales Studium

Sponsored
roomFrankfurt am Main und 20 weitere Standorte

Du fragst Dich, welche Hochschule in der Wirtschaftsmetropole Frankfurt am besten zu Dir passt? Wenn Du Theorie und Praxis möglichst eng miteinander verknüpfen möchtest, stellt die IUBH Duales Studium eine gute Wahl dar.

12 verschiedene duale Studiengänge aus Bereichen wie BWL, Marketing, Personalwesen, Tourismus oder Soziales kannst Du hier absolvieren. Während Du in den Seminarräumen und dem Loungebereich gemeinsam mit Deinen Kommilitonen lernst, bist Du in regelmäßigen Abständen auch in einem Partnerunternehmen der Hochschule im Einsatz. Über das große Netzwerk findest Du schnell den passenden Betrieb und erhältst für den nachfolgenden Bewerbungsprozess eine individuelle Betreuung.

Darüber hinaus erwarten Dich auf dem Campus nicht nur weitere hilfreiche Coachingworkshops und Seminare, sondern auch besondere Semester- und Mottopartys, sodass Du schnell Anschluss findest.

Wohnen in Frankfurt?

Gut 300.000 Menschen pendeln täglich nach Frankfurt, denn Wohnraum ist in der Metropole am Main knapp und kostspielig. Im Folgenden erfährst Du mehr über studentenfreundliche Viertel und Deine Optionen bei der Wohnungssuche.

Wohnen in Frankfurt als Student
add

Das Frankfurter Stadtbild ist von einer Mischung aus Alt und Neu geprägt. Das sogenannte Bankenviertel im Westen der Innenstadt beeindruckt mit zahlreichen modernen Wolkenkratzern, während die Altstadt noch über schöne Fachwerk- und Giebelhäuser verfügt. Ansonsten findest Du in Frankfurt ebenso schicke Altbauten und noble Villen wie schmucklose Hochbauten.

Die meisten Hochschulen liegen nahe der Innenstadt im Norden. Die Goethe-Universität teilt sich dort allerdings in mehrere Campusse auf, weshalb sich gerade hier für Dich ein Fahrrad lohnt. Durch ihre zentrumsnahe Lage besonders beliebt bei Studierenden sind Bockenheim und Bornheim. Verhältnismäßig günstig wohnst Du beispielsweise in Gallus, Niederursel, Griesheim und Fechenheim, während das sehr angesagte Nordend sich durch die starke Gentrifizierung nur noch zum Feiern anbietet.

Wie es sich für eine Großstadt gehört, ist das Frankfurter Verkehrsnetz gut ausgebaut. Bus und Bahn verkehren hier bis kurz nach Mitternacht. Bestimmte S-Bahnen oder Nachtbusse bringen auch den letzten Nachtschwärmer vor dem Morgengrauen nach Hause.

Wie sieht der Wohnungsmarkt in Frankfurt aus?
add

Frankfurt am Main wächst rasant. Um die 15.000 Menschen ziehen jedes Jahr in die Mainmetropole, was den Wohnungsmarkt zunehmend verschärft. Mit 14,27 € pro Quadratmeter rangiert Frankfurt im Durchschnitt sogar über den Millionenstädten Köln und Berlin. Gerade für eine kleine Wohnung bis 40 Quadratmeter zahlst Du pro Monat um die 530 €, was die im BAföG‑Satz enthaltene Wohnkostenpauschale von 250 € bei weitem übersteigt.

Statt auf dem privaten Wohnungsmarkt nach WG-Zimmern oder bezahlbaren Singlewohnungen zu suchen, kannst Du Dich auch beim Studentenwerk Frankfurt bewerben. Dieses betreibt etwa
32 Wohnheime mit knapp 3.000 Plätzen, darunter größere und kleinere Apartments sowie Zimmer für Wohngemeinschaften. Die Wartelisten sind hier allerdings sehr lang und für eine Großstadt wie Frankfurt ist das Angebot leider deutlich zu klein. Falls möglich pendeln daher viele Studierende von ihrem Elternhaus zur Uni beziehungsweise Hochschule.

Eine gute Alternative zum Wohnen stellt Offenbach am Main dar, das sich im Osten wie ein eigener Stadtteil Frankfurts fließend anschließt. Mehrere S-Bahnlinien und direkte Zugverbindungen vom Hauptbahnhof zum Südbahnhof Frankfurts bringen Dich in weniger als 10 Minuten in die Nachbarstadt. Daher ziehen mittlerweile sowohl Auszubildende und Studierende als auch Berufstätige nach Offenbach.

Szeneviertel
add

Bahnhofsviertel

Kein Viertel in Frankfurt polarisiert so stark wie das Bahnhofsviertel. Lange Zeit galt die Gegend wegen ihres Rotlichtmilieus und der vielen Drogenabhängigen auf den Bürgersteigen als äußerst verrucht. Heute sind diese Probleme zwar immer noch deutlich zu sehen, gleichzeitig hat das Viertel aber durch seine Multikulti-Szene enorm an Beliebtheit gewonnen. Über 80 Nationen sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot an Märkten, Restaurants und anderen hippen Einzelhandelsgeschäften wie Platten- oder Fahrradläden. Auch Kunstschaffende betreiben hier mittlerweile Ateliers und Galerien. Nachts bietet die Kaiserstraße nicht mehr nur Erotik, sondern ebenso wie die nahegelegene Münchener Straße eine Vielzahl an Szenelokalen für junge Leute wie die Musikkneipe Orange Peel. Zudem unterstützt die Stadt die Modernisierung vieler Häuser. Auch aus leerstehenden Büroflächen entsteht neuer Wohnraum. Unschlagbar ist darüber hinaus die Lage des Bahnhofsviertels, das direkt an den Main und an die Innen- sowie Altstadt grenzt.

Nordend

Das Nordend liegt im Herzen Frankfurts und schließt sich direkt an die Innenstadt an. In den 70er-Jahren galt das Viertel als heruntergekommen. Linke Studierende besetzten zu dieser Zeit leerstehende Häuser, um die Errichtung von Luxusbauten zu verhindern. Auch wenn das Nordend heutzutage zunehmend zahlungskräftigeres Publikum anzieht, genießt die Gegend den Ruf, besonders hip zu sein. Nachtschwärmer bekommen auf der Berger Straße ein dichtes Angebot an Bars, Clubs und Cafés. Erholung bietet der Günthersburgpark, der im Sommer auch das Stoffel, ein kostenloses vierwöchiges Festival mit Bands und Kabarettisten, beherbergt. Jeden Freitag verwandelt sich außerdem der Friedberger Wochenmarkt in eine riesige After-Work-Party, bei dem sich weit mehr als nur die Nachbarschaft trifft und ins Gespräch kommt.

Bornheim

Ein waschechtes Szeneviertel ist auch das bei Studierenden besonders beliebte Bornheim. Auf der Berger Straße, die den Stadtteil mit dem angrenzenden Nordend verbindet, sammelt sich abends das Feiervolk, um die dortigen Kneipen und Lokale zu besuchen. Ebenso kannst Du Dich dort in gemütlichen Cafés zum Abhängen mit Deinen Freunden treffen. Hier findest Du alternativ zur berühmten Zeil in der Innenstadt eine weitere Einkaufs- und Flaniermeile mit urbanen Modeläden, um Deine Shoppinglust zu befriedigen. Wenn Du Dich nach Grün und Erholung sehnst, ist der angrenzende Günthersburgpark die beste Anlaufstelle. Viele Altbauwohnungen tragen darüber hinaus zum Charme des Viertels bei.

Frankfurter Stadtteile

Insgesamt 46 Stadtteile gehören zu Frankfurt am Main, die sich wiederum in 124 Bezirke aufteilen. Die meisten Einwohner leben in Sachsenhausen im Süden.
Frankfurter Stadtteile
Quelle: Wikipedia

Bildergalerie

Das Studentenleben in Frankfurt

Mit einem Studentenanteil von nur etwa 9 Prozent ist Frankfurt zwar keine typische Studentenhochburg, nichtsdestotrotz bietet die Großstadt eine Menge angesagter Clubs und Bars sowie weitere spannende Freizeitmöglichkeiten.

Studieren in Frankfurt - zwischen Schickimicki und Szeneclub

Wenn Du die Bücher zuklappen und Dich raus ins Nachtleben begeben möchtest, hast Du in Frankfurt definitiv die Qual der Wahl. Denn von der gemütlichen Eckkneipe bis zur angesagten Schickimicki-Disko findest Du hier alles quer über die Stadt verteilt.

Ein Highlight für Nachtschwärmer ist beispielsweise das Gibson direkt in der Innenstadt, ein Club mit Live-Musik und namhaften DJs. Im Adlib feierst Du auf drei Etagen vom 7. bis zum 9. Stock eines Hochhauses und überblickst von der Dachterrasse die ganze Stadt. Neben diesen eher hochpreisigen Locations kannst Du beispielsweise die kleine Bockenheimer Runde drehen und die bei Studierenden beliebten Kneipen zur Volkswirtschaft, zum Tannenbaum und Doctor Flotte besuchen. Die Hochburg für alternative Kunst, seien es Improtheater, Jazzkonzerte oder Lesungen, ist außerdem der Club Voltaire.

Spitzensport erlebst Du in Frankfurt gleich in mehreren Sportarten. Die Fußball-Damen und -Herren des 1. FFC beziehungsweise Eintracht Frankfurts kicken in der 1. Bundesliga. Die Frankfurt Skyliners behaupten sich im Basketball ebenso in der höchsten Spielklasse wie die Frankfurt Universe im Football. Schlägt Dein Herz auch für Eishockey, kannst Du Dir die Löwen Frankfurt in der DEL2 anschauen.

Die berühmteste Einkaufsmeile Frankfurts ist die Zeil. Der Fußgänger-Boulevard zieht sich einmal quer durch die Innenstadt von der Haupt- bis zur Konstablerwache. Lebensmittel, Mode, Elektrogeräte und vieles mehr findest Du hier - besonders im neu gebauten Einkaufszentrum “MyZeil”.

In Frankfurt kannst Du auch wunderbar ausspannen. Ein grüner Ring aus Parks und Anlagen umgibt den Stadtkern, ein eigener Wald grenzt im Süden an. Außerdem gelangst Du mit dem Auto in einer knappen halben Stunde in das nahe gelegene Mittelgebirge, den Taunus. Am Mainufer im südlichen Sachsenhausen spazierst Du entlang der Promenade mit bestem Ausblick auf die imposante Skyline. Sportanlagen im Hafenpark sorgen zudem für Abwechslung vom Hochschulalltag.

Aktuelle Stellenanzeigen in Frankfurt

Dein Studium befindet sich auf der Zielgeraden oder Du hast es bereits abgeschlossen? Mit diesen Jobs in Frankfurt gelingt Dir der erfolgreiche Einstieg in Dein Berufsleben. Schau Dir unsere aktuellen Stellenangebote für Frankfurt an und bewirb Dich noch heute!

eWorks GmbH
event28. Mai 2020
peopleFeste Anstellung
sponsored
DekaBank Deutsche Girozentrale
event28. Mai 2020
peopleFeste Anstellung
sponsored
Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V.
event27. Mai 2020
peopleFeste Anstellung
sponsored
KONE GmbH
event27. Mai 2020
peopleFeste Anstellung
sponsored