Geprüfte Bewertung

Hoch interessant, jedoch sehr fordernd

Elektrotechnik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.3
Sehr interessante Themengebiete, die mit tiefgründigem Wissen gefüllt und belegt werden, jedoch wird es manchmal zu theoretisch.

Am Anfang meines Studiums habe ich mich gefühlt, als bräuchte ich zuerst ein Studium in Mathematik um den teilweise sehr schwierigen Rechnung folgen zu können. Es wird sehr viel mathematisches Grundverständnis vorausgesetzt, welches ich weder im Abitur noch in meiner vorherigen Ausbildung erwerben konnte.
Gerade wenn es an die Mathematik Veranstaltungen geht und mit Zeichen und Begriffen um sich geworfen wird, die man im Leben noch nie gehört hat, es aber irgendwo vorausgesetzt wird damit umgehen zu können, wird es doch sehr mühsam.
Hier kam mir irgendwann die Frage: Wofür brauche ich das alles? Ich möchte etwas über Elektrotechnik lernen (hierfür wird natürlich sehr viel Mathematik vorausgesetzt) um später einen Beruf in dieser Schiene zu bekommen, aber warum wird die benötigte Mathematik nicht auch darauf abgestimmt? Warum so viel theoretische Beweißsätze, die niemand je benötigt, außer ich interessiere mich dafür (Mathematik Studium gefällig?).

Ich fühle mich in den elektrotechnischen Veranstaltungen immer gut aufgehoben. Diese sind zwar auch nicht mal eben so geschafft, doch mit Fleiß kommt man gut voran. Die Lehrenden haben meist ein offenes Ohr für sämtliche Fragen und kümmern sich.

Man merkt hier vielleicht doch den Unterscheid zu dem Bachelor of Engineering, bei dem die Sache etwas praxisorientierter aussieht.
Meiner Ansicht nach auch die bessere Wahl, wenn man nicht gerade in die Entwicklung gehen möchte.

Pandemiebedingt ... ich kanns nicht mehr hören...
Onlineunterricht funktioniert soweit ganz ok, es gab Startschwierigkeiten aber nun läuft es.
Leiden tut allerdings das Verständnis der Thematik, denn eine kurze Nachfrage anhand eines Tafelbildes gestaltet sich schon als Herausforderung.
Online Klausuren sind die Hölle, versuch mal eine Funktion mit vielen Potenzen und vielen Symbolen auf der Tastatur zu schreiben.... sieht grauenhaft aus und dauert doppelt so lange ... der Zeitdruck bleibt nämlich.
Manche Profs. erlauben deshalb ein Foto der handschriftlich bearbeiteten Klausur.

Organisation:
Da jedes Fach nur einmal im Jahr (alle zwei Semester) gelehrt wird, wird es schwierig sobald man mal ein Fach auf anhieb nicht besteht.
Dann muss nachgeschrieben werden, ja klar..aber ein Semester später, ohne Vorlesung und Übung? Wird nix... also noch ein Semester warten bis das Fach wieder unterrichtet wird, damit man die Klausur auch schafft. (Man will ja keine Versuche in den Sand setzen).
Lange rede kurzer Sinn... Das ganze zieht sich irgendwann unendlich in die Länge, da deine Fächer auch irgendwann parallel laufen werden und wieder nichts zusammen passt.

Leider ist so ein Studium heutzutage fast Grundvoraussetzung um an vernünftige Jobs zu kommen. Dein Wissen wird dort in vielen Fällen gar nicht mehr gefordert.

An sich sehr gutes Studium, mit dem Hang zum fehlendem praxisorientiertem Teil.
Kannst du dich gut selbst organisieren und schreckst vor Mathe nicht zurück, dann bist du hier richtig.
  • Viel Inhalt
  • Sehr theoretisch, fehlende Räumlichkeiten zum Selbststudium

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.1
Alex , 07.03.2022 - Elektrotechnik (B.Sc.)
4.0
Jan , 22.01.2022 - Elektrotechnik (B.Sc.)
4.7
Richard , 23.11.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)
4.0
Andrej , 19.11.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)
4.6
Maxim , 10.11.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)
3.7
Adrian , 05.11.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)
4.1
Dominik , 04.11.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)
4.3
Maxi , 02.11.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)
3.9
Dennis , 01.10.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)
4.1
Lea , 20.08.2021 - Elektrotechnik (B.Sc.)

Über Sven

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Studienbeginn: 2017
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Lemgo
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,3
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 26.11.2021