Kurzbeschreibung

Kannst du dir eine Welt ohne Elektrizität vorstellen – eine Welt, in der Krankenhäuser und Supermärkte lahmgelegt werden, Computernetze ausfallen und die Kommunikation nicht mehr funktioniert? Nein? Wir auch nicht – Elektro- und Informationstechnik sind für uns alle hoch bedeutsame Disziplinen. Und zugleich auch brandaktuell! Deshalb kannst du in unserem Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik nach zwei Grundlagensemestern einen spannenden Vertiefungsschwerpunkt wählen: Automatisierungstechnik, Energietechnik – erneuerbare Energien oder Information and Communication Technology. Als Expertin oder Experte in einem dieser Zukunftsthemen stehen dir nach deinem Abschluss abwechslungsreiche Jobs in Industrie, öffentlichen Einrichtungen und der Wissenschaft offen.

Letzte Bewertungen

3.3
Fer , 20.07.2022 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.9
Andreas , 07.03.2022 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.7
Djafar , 02.03.2022 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.3
Fabian , 27.02.2022 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
2.9
Donell , 28.11.2021 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Inhalte

Allgemeine Inhalte:

  • Digitaltechnik
  • Elektrische Messtechnik
  • Elektrotechnik
  • Einführung in die Programmierung
  • Halbleiterschaltungstechnik
  • Mathematik
  • Physik
  • Wahlpflichtmodule
  • Interdisziplinäres Studium Generale

Wahl EINES der drei Schwerpunkte:

1. Schwerpunkt Automatisierungstechnik

  • Antriebe in der Automatisierung
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Elektrische Maschinen
  • Grundlagen der IP-Netze
  • Industrielle Sensoren und Aktoren
  • Industrielle Vernetzung
  • Maschinelles Lernen
  • Mikrocomputertechnik
  • Regelungstechnik
  • Robotics and Autonomous Systems
  • Smart Building
  • Smart Systems in Automation Engineering
  • Steuerungstechnik

2. Schwerpunkt Energietechnik – erneuerbare Energien

  • Converters for Renewable Energy Systems
  • Electric Power Grids
  • Elektrische Antriebe
  • Elektrische Maschinen
  • Emissionsminderung im Energiemarkt
  • Erneuerbare Energien
  • Hochspannungstechnik
  • Leistungselektronik
  • Regelungstechnik
  • Smart Grids
  • Steuerungstechnik

3. Schwerpunkt Information and Communication Technology

  • Betriebssysteme und Virtualisierung
  • Digital Signals and Systems
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Digitale Vermittlungstechnik
  • Elektronische Schaltungen
  • Grundlagen der IP-Netze
  • IT-Security
  • Kommunikationsnetze
  • Maschinelles Lernen
  • Mikrocomputertechnik
  • Mobile Comunication
  • Radio Frequency Engineering
  • Übertragungstechnik

Im 6. Semester absolvieren die Studierenden ein Berufspraktisches Semester, im 7. Semester folgt die Bachelorarbeit mit Kolloquium.

Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife)
  • Grundlegende Englischkenntnisse (Schulenglisch)
  • Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
93%
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Frankfurt am Main
Hinweise

Studienvertiefungen:

  • Automatisierungstechnik (AT)
  • Energietechnik – erneuerbare Energien (ET)
  • Information and Communication Technology (ICT)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Frankfurt am Main
Hinweise

Studienvertiefungen:

  • Automatisierungstechnik (AT)
  • Energietechnik – erneuerbare Energien (ET)
  • Information and Communication Technology (ICT)

Absolventinnen und Absolventen aller drei Vertiefungsrichtungen haben ausgezeichnete Jobchancen:

  • Automatisierungstechnik: Typische Arbeitsgebiete für dich sind die Planung, Entwicklung, Realisierung und der Betrieb von Systemen der Fertigungstechnik und der Gebäudeautomation – denk dabei etwa an Fertigungsanlagen, Transport- und Sortiersysteme, Smart Home und Fassadensteuerung.
  • Energietechnik – Erneuerbare Energien: Jobs in den Bereichen Energieerzeugung, Energieübertragung und -verteilung sowie Nutzung elektrischer Energie warten auf dich, klassischerweise in Unternehmen der Energieversorgung, der Industrie, bei Verkehrsunternehmen, in Ingenieurbüros und öffentlichen Unternehmen.
  • Information and Communication Technology: Du arbeitest in der Entwicklung integrierter Produkt- und Servicekonzepte in Informations- und Kommunikationstechnik zu Themen wie Mobilfunknetze, Backbone- und Verteilnetze, Kommunikationshardware, M2M, IoT, Wireless Mesh Networks und Netzwerkvirtualisierung.

Quelle: Frankfurt UAS 2021

  • Information Technology (M.Eng.)
    Für alle, die technische Spezialistin/technischer Spezialist oder Führungskraft in der Industrie der Informationstechnologie werden wollen, ist Information Technology der richtige Master-Studiengang. Im Studium eignest du dir erweiterte Kenntnisse in Mathematik, Informations-, Kommunikations- und Automatisierungstechnologie an – und zwar nicht nur im Hörsaal, sondern auch in Laboren und bei Projektarbeiten.
  • Renewable Energy (M.Eng.)
    Ab Wintersemester 2021/22 bietet die Frankfurt University of Applied Sciences den englischsprachigen Master-Studiengang Renewable Energy an. Das Besondere: Der Studiengang umfasst zwei große Projektmodule, in denen du im Team mit Kommilitoninnen und Kommilitonen innovative energietechnische Fragestellungen mit Industriebezug bearbeitest. Der Studiengang bereitet dich auf leitende Positionen beispielsweise in der angewandten Forschung und Entwicklung oder im Projektmanagement auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien vor.

Quelle: Frankfurt UAS 2021

Du möchtest schon während des Studiums Geld verdienen und dein an der Hochschule erworbenes Wissen direkt im Unternehmensalltag anwenden? Dann könnte die duale Variante unseres Studiengangs Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.) genau das Richtige für dich sein! Die vorlesungsfreien Zeiten verbringst du in deinem Partnerunternehmen und sammelst so jede Menge Praxiserfahrung. Gleichzeitig qualifizierst du dich durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis doppelt. Und deine Tätigkeit im Betrieb wird dir natürlich vergütet. Um das duale Studium bei uns zu beginnen, solltest du frühzeitig planen und dich in der Regel schon ein Jahr vor Studienbeginn bei einem kooperierenden Unternehmen bewerben. Hast du Interesse? Dann wende dich gerne an unsere Referentin für duale Studiengänge, Frau Atılım Schäfer, unter 069 1533-3376 oder atilim.schaefer@fb2.fra-uas.de.

Quelle: Frankfurt UAS 2021

Videogalerie

Studienberater
Dipl.-Ing. Architektur M.A. Natascha Hempel
Studienberatung
Frankfurt UAS
+49 (0)69 1533-3217

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Dieser Studiengang wurde durch die ASIIN e. V. bis 30.09.2024 akkreditiert.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Elektronische Geräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Als Elektroingenieur entwickelst Du diese und sorgst außerdem dafür, dass es zu keinen Ausfällen kommt. Da der technische Fortschritt immer modernere Anlagen hervorbringt, entstehen ständig neue Anwendungsbereiche der Elektrotechnik. Deswegen gehört ein Elektrotechnik Studium mit zu den anspruchsvollsten und vielfältigsten Studienfächern in Deutschland.

Elektrotechnik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Muss gut überlegt sein

Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

3.3

Das Studium der Elektrotechnik sollte gut überlegt sein und spass machen. Ansonsten sollte man es gleich sein lassen. An sich macht das Studium für Technik und Programmier begeisterte sehr viel spass. Das gute ist das man drei Fachrichtungen wählen kann und sich nach interessen Gebiet vertiefen kann.

Interessanter Studiengang

Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

3.9

Die Lehrinhalte des Studiengangs sind besonders für Leute, die schon immer gerne getüftelt haben und sich fragen was die Industrie 4.0 ausmacht mehr als interessant.
Außerdem bekommt man durch die Labore der einzelnen Module bereits erste Berührungspunkte mit den Praktischen Aspekten des Fachgebiets.

Für eine FH recht theoretisch

Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

3.7

Für eine Hochschule, die eigentlich darauf ausgelegt ist, dass sie sehr praxisorientiert ist finde ich, ist die UAS Frankfurt doch sehr theoretisch ausgelegt. Hat seine Vor- und Nachteile.
Nichtsdestotrotz finde ich ist das Studium sehr gut, die fachlichen Vertiefungen sehr interessant und (man findet immer überall was zu bemängeln) im großen und ganzen ist die Hochschule doch sehr empfehlenswert.

Praxisorientiert, aufbauend, interessant

Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

4.3

Der Studiengang ist für Menschen mit einer Affinität für Technik super geeignet. Für viele Interessen lassen sich passende WP-Module finden.

Das Studium ist simpel aufgebaut. Es gibt sieben Semester. Davon ist eines ein berufspraktisches Semester. Die Module aus den ersten drei Semestern dienen dem grundlegenden Wissensaufbau. Wenn alle Module aus den ersten drei Semestern abgeschlossen sind, können Module aus dem vierten Semester begonnen werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 9
  • 4
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    2.8
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.3
  • Digitales Studieren
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.3

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: großes Headerbild: © Ralf Braum / Frankfurt UAS
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2022