Kurzbeschreibung

Mit Mathe für Gesundheit & Klima kämpfen

Biomathematik ist Angewandte Mathematik und alles andere als graue Schulmathetheorie. Das Fach ist für alle interessant, die Mathe gerne auf reale Probleme anwenden wollen. Biomathematikerinnen und Biomathematiker arbeiten kreativ und lösen mit mathematischen Methoden biologische, ökologische und medizinische Fragestellungen. Sie erforschen Alterungsprozesse und Krankheiten, suchen nach genetischen Mustern und können Tierversuche vermeiden, sie helfen, Ursachen für ökologische Probleme zu verstehen oder Hungersnöte zu bekämpfen. All das mithilfe der Mathematik.

An der Schnittstelle von Mathe, Medizin und Biowissenschaften sind Biomathematiker*innen Dolmetscher für andere Wissenschaften und Experten für die Auswertung von großen Datenmengen. Sie arbeiten in interdisziplinären Teams zusammen und übersetzen für Biologen, Mediziner, Biotechnologen oder Molekulargenetiker deren wissenschaftliche Fragen in mathematische Modelle und Software-Programme.

Letzte Bewertungen

5.0
Anonym , 20.02.2020 - Biomathematik
3.8
Anonym , 14.04.2019 - Biomathematik
3.8
Viktoria , 12.02.2019 - Biomathematik
5.0
Elena , 04.02.2019 - Biomathematik
5.0
Daniela , 28.05.2018 - Biomathematik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Mathematische Grundlagen (90 ECTS)

2. Biomathematische Anwendung (37,5 ECTS)

  • Biowissenschaften (Biophysik, Biochemie, Genetik, Humanmedizin, Evolutionsbiologie)
  • Bioinformatik
  • Bildverarbeitung
  • Biometrie

3. Informatik und Sprachen (22,5 ECTS)

4. Praktische Studienphase und Bachelorthesis (30 ECTS)

Voraussetzungen
  • Abitur, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder beruflich Qualifizierte.
  • Es bestehen derzeit keine Zugangsbeschränkungen zum Studiengang, das bedeutet Interessenten mit Zugangsberechtigung können sich ohne Auswahlverfahren für den Studiengang einschreiben.
  • Fristen: Die Einschreibefrist endet für das Sommersemester am 31. März für das Wintersemester am 30. September eines jeden Jahres. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis zum Stichtag eingegangen sein, der Poststempel genügt nicht.

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Remagen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Biomathematiker*innen sind weltweit gefragte Expert*innen am Arbeitsmarkt, die in Forschung, Wirtschaft und Industrie gleichermaßen gebraucht werden. Arbeitslosigkeit ist für die Angewandten Mathematikerinnen und Mathematiker ein Fremdwort. Oft werden sie schon vor Abschluss ihres Studiums von Unternehmen angeworben. Typische Einsatzgebiete sind Unternehmen aus der Pharmazie, Medizin und Biotechnologie, Universitätskliniken, die chemische Industrie, Forschungsinstitute oder Medizintechnikunternehmen. Als Big Data- und Data Science Spezialisten sind sie aber auch außerhalb der klassischen Einsatzbranchen gefragt, in Software-, Dienstleistungs- oder Beratungsunternehmen, um mit den großen Datenmengen unserer Zeit umzugehen.

Übrigens: nach dem Bachelorstudium berechtigt der Masterstudiengang "Angewandte Mathematik" zur Promotion. Am RheinAhrCampus gibt es bereits einige promovierte Alumni der Studiengänge Biomathematik und Angewandte Mathematik

Quelle: Hochschule Koblenz 2020

Für alle, die Mathe gerne auf reale Probleme anwenden wollen. Mathematik, Statistik und Informatik sind wichtige Teile des Studiums. Du solltest aber besonders an biologischen, medizinischen oder ökologischen Fragestellungen interessiert sein. Bio- oder Matheleistungskurs? Muss nicht sein, denn der Studiengang startet mit den Grundlagen. Viel wichtiger sind Interesse und Spaß an der Sache. Dann fällt auch das Lernen leicht.

Quelle: Hochschule Koblenz 2020

Der RheinAhrCampus ist ein moderner und familiärer Standort der Hochschule Koblenz. Der Campus liegt kurz vor den Toren Bonns zwischen Koblenz und Köln, unmittelbar am Rhein und bietet nicht nur ein reges Studentenleben in einer schönen Umgebung, sondern auch ein spitzen Betreuungsverhältnis und einen engen Draht zu den Lehrenden. Wissenschaftler*innen der Hochschule sind für Konferenzen und Forschungsprojekte rund um den Globus aktiv. Die Studierenden sind in die Forschung eingebunden und werden oft schon vor Abschluss ihres Studiums von Unternehmen angeworben.

Am RAC ist immer was los! Hierfür sorgen der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) mit unzähligen Partys, Sport- und Urlaubsangeboten, die von Studierenden betriebene Studentenkneipe "Baracke" und vielfältige Freizeitmöglichkeiten zu Wasser und zu Lande. Dank des Semestertickets sind die Städte Koblenz, Bonn und Köln für die Studierenden innerhalb kürzester Zeit kostenfrei zu erreichen.



Quelle: Hochschule Koblenz 2020

"Mir macht das anwendungsorientierte Studium viel Freude! Es geht nicht nur um Mathematik, sondern auch um Biologie und Programmierung – und die konkrete Anwendung. Nach dem Studium bieten sich viele Möglichkeiten: in der medizinischen und biologischen Forschung, aber auch in vielen anderen Bereichen." Ayla van der Vorst, Biomathematik-Studentin

"Meine Bachelorarbeit habe ich in Zusammenarbeit mit dem UCL Cancer Institute in London geschrieben. Hier habe ich mich mit der Frage befasst, wieso sich die Entwicklung von Lungenkrebs bei Patienten verschiedener Herkunft unterscheidet. Dass ich dafür mit dem Koblenzer Hochschulpreis ausgezeichnet wurde, hat mich sehr gefreut." Alina Schenk, Absolventin der Biomathematik

"Mir gefällt besonders die internationale Bedeutung und dass wir unser Forschungsprojekt auf Konferenzen weltweit vorstellen. Zuletzt war ich in Kanada und konnte dort auf einer Konferenz für Angewandte Mathematik den 1. Preis gewinnen." Dominik Kahl, Doktorand Biomathematik

Quelle: Hochschule Koblenz 2020

Der Studiengang Biomathematik ist zulassungsfrei. Das bedeutet für dich, dass du kein Auswahlverfahren durchlaufen musst. Sofern du eine entsprechende Studienberechtigung besitzt, kannst du dich einfach immatrikulieren. Hier geht’s zur Online-Bewerbung für den Studiengang.

Quelle: Hochschule Koblenz 2020

Videogalerie

Studienberatung
Sabine Wißkirchen
Studienberatung
Hochschule Koblenz
+49 (0)261-9528-715

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Zum Thema Biomathematik

Biomathematik

5.0

Nach meinem Studium wollte ich Mathematik studieren, jedoch nicht reine Mathematik, sondern Mathematik mit Anwendung. Da bin ich dann auf Biomathematik gestoßen. Biomathematik ist ein angewandter Mathematikstudiengang mit Fokus auf Statistik. Zunächst werden die Grundlagen in Modulen der reinen Mathematik gelegt und später dann in spezifischen Modulen wie Biometrie, Bildverarbeitung und Bioinformatik vertieft. Mit Biomathematik werden mathematische, statistische und informatische Methoden auf die Biologie und die Medizin angewandt. Man hat exzellente Berufsaussichten und das Studium ist sehr vielfältig. Die Betreuung durch die Professoren ist sehr gut, sodass man immer Ansprechpartner hat. Ich kann jedem, der sich für Mathematik mit Anwendung interessiert, Biomathematik empfehlen!

Sehr entspannte Atmosphäre

Biomathematik

3.8

Ich bin grade in meinem letzten Semester und die Dozenten sind extrem hilfreich bei allem. Man bekommt immer Hilfe, wenn man danach fragt. Und generell gibt es auch viele Veranstaltungen die einem sagen, wie das abläuft mit dem Praktikum und der Bachelor Arbeit.

Viel Mathe, kaum Bio

Biomathematik

3.8

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studium, obwohl wirklich fast nur Mathe gelehrt wird und nur teilweise Bio, Informatik oder sonstiges. Gut finde ich auch die Gruppengröße, weil man nach dem 1. Semester wirklich nur noch mit 20 Menschen maximal in einer Vorlesung sitzt.

Spannende Arbeitsstellen

Biomathematik

5.0

Ich habe Biomathematik studiert, weil ich gerne Mathematik und Biologie in der Schule hatte.
Erst wusste ich ehrlich gesagt nicht, was man damit mal beruflich machen kann. Ich bin nun aber erstaunt, wie gut die Karrieremöglichkeiten sind. Ich arbeite mittlerweile in einer Firma, die Telemedizinlösungen anbietet. Meine Aufgabe war es, mich auch in Künstliche Intelligenz einzuarbeiten und das machte einen Riesenspass. Das Studium in Remagen hat mich darauf super gut vorbereitet, weil viele Konzepte aus der Mathematik und Statistik bekannt waren, die mir jetzt noch helfen. Ausserdem ist es wichtig, einen spannenden Beruf zu haben, der Sinn macht. Ich habe es nicht bereut und würde es wieder studieren, auch unbedingt in Remagen.

Super Studium mit interessanten Perspektiven

Biomathematik

5.0

Ich habe Biomathematik studiert, weil mir Mathematik und Biologie gefallen haben. Am Anfang war es hart und ich wusste nicht, wozu man so viel Theorie braucht. Aber ich habe vieles dann in den praktischen Anwendungen (Bachelorarbeit und dann als Werksstudentin im Master) doch schon gebraucht, vor allem Lineare Algebra und Statistik. Das hätte ich nicht geglaubt. Ich habe auch eine erste Arbeitsstelle neben dem Studium gefunden, bei der ich Forschung und Anwendung gut verknüpfen kann. Das Studium in Remagen ist sehr modern, aber anspruchsvoll. Ich fühle mich aber durch die gute Ausbildung fit, schnell mal etwas neues zu machen. Auch passt alles gut zusammen, so dass man eigentlich schnell studieren kann, wenn man dran bleibt.

Biomathematik - 80% Mathe

Biomathematik

2.5

Biomathematik ist ein sehr Mathematik-lastiger Studiengang und hat nur wenige Biologie -und auch Informatik-Module. Auch ist er recht aufwendig und benötigt viel Zeit zum Verständnis. Jedoch würde ich diesen Studiengang trotzdem jedem empfehlen, der gerne Mathematik macht und Spaß daran hat Probleme und schwierige Sachverhalte durchzugehen und zu lösen.

Es war hart, aber schön :)

Biomathematik

3.5

Der Studienort ist wie eine Familie und man lernte schnell andere Leute kennen. Besonders in der Baracke :)
Der Studiengang an sich ist gut aufeinander aufgebaut. Die Veranstaltungen lassen sich schwer beurteilen, da es meistens an den Dozenten lag. Leider sind die meisten Dozenten noch nicht auf den aktuellen Stand und die Vorlesungen bestehen meisten nur aus abschreiben, was auf der Tafel steht. Aber manche Dozenten bereiten ein Skript vor, wo man sich besser einarbeiten kann. Die meisten Veranstaltungen sind informativ und helfen im späteren Berufsleben :)

Interessanter Studiengang

Biomathematik

Bericht archiviert

Biomathematik ist ein interessanter Studiengang, wobei der Matheteil beim Studieren den Bioteil überwiegt. Ich würde das Verhältnis auf 85/15 schätzen. Der Campus ist recht neu und ziemlich gut ausgestattet. Remagen an sich hat eine ziemlich gute Lage, da man mit der Bahn Bonn, Koblenz und Köln ziemlich schnell erreicht.

Super Studium, wenn man etwas kreatives machen wil

Biomathematik

Bericht archiviert

Die Vorlesungen, Übunungen und Praxisprojekte sind gut aufeinander abgestimmt. Auch wenn Mathematik anspruchsvoll ist, geben die Dozenten alle mögliche Hilfestellung. Am Ende muß man es aber selbst verstehen und eben jede Woche hart arbeiten. Gut ist die Nähe zu den Anwendungen. Ich habe bisher im Beruf viel Statistik, aber auch Differenzialgleichungen gebraucht. Ich hatte auch keine Probleme, eine Stelle zu finden. Viele haben auch promoviert, was für eine FH eher ungewöhnlich ist. Ich denke da auch drüber nach. Die Organisation fand ich eigentlich super, insbesondere im Vergleich mit einigen Unis.

Familiäre Hochschule, super Dozenten

Biomathematik

Bericht archiviert

Im Großen und Ganzen kommt es immer auf den Dozenten bzw. den Professor an! Und in der Hinsicht kann man sich überhaupt nicht beschweren! Trotzdem ist der ein oder andere unkompetente Lehrende dabei, aber das passiert überall! Leider ist vieles nur sehr theoretisch! Dem Fachbereich Mathematik und Technik fehlt es eindeutig an Organisation! Dadurch das er Campus aber so klein ist, ist es wirklich familiär!

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 2
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 11 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 03.2020