Bericht archiviert

Masterstudiengang mit schlechter Organisation

Betriebswirtschaftslehre (BWL) (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    1.0
  • Gesamtbewertung
    2.8
Die Studieninhalte im Master habe ich miit befriedigend bewertet, da zwar einige neue Inhalte drankommen, es aber auch Vorlesungen gibt, wo man sich denkt, dass man dies schon mal alles im Bachelor gehört hat - dafür macht man nicht einen Master. Natürlich gibt es auch sehr interessante Vorlesungen, die einem für später auch einiges bringen werden. So gibt es im logistischen Bereich beispielsweise Fächer wie Prozessmanagement, die sehr interessant sind und aber auch Fächer, die leider nicnicht viel mit dem Thema Logistik zu tun haben.

EIn Großteil der Lehrversanstaltungen ist interessant aufgebaut. Jedoch ist hier zunächst das Problem in die Teilnehmerbeschränkten Fächer überhaupt erst reinzukommen. So stürzen sich dann beispielsweise in einem Logistikfach 40 Sudenten auf einen Kurs, der für 20 freigegeben ist. Es wird einem zwar immer gesagt, man solle die Fächer wählen, die einem auch etwas für später bringen, aber wie bitteschön soll man das dann bewerkstelligen?? Jetzt gab es sogar schon 2 Semester hintereinander den Fall, dass kurzfritistig sogar noch ein weiterer Kurs angeboten werden musste, damit die Studenten auch die vorgeschriebene Anzahl an Fächern in einem Modul überhaupt machen konnten. Aber meckern fällt ja meist leichter als loben ;-)

Die Dozenten sind - bis auf 1, 2 Ausnahmen - alle sehr hilfsbereich und man merkt, dass viele aus der Praxis kommen und daher einen guten Bezug zwischen Lehrstoff und Praxis herstellen können. Dadurch, dass es sich um eine relativ kleine FH handelt, ist es zudem möglich, auch bei Fragen etc. zu ihnen zu gehen und sich nehmen sich (meistens) die Zeit für einen.

Die Organisation ist hier wohl der Knackpunkt im Master, der einem die Regelstudienzeit nicht immer einfach macht. Der Master besteht insgesamt aus 4 Semstern. Im dritten finden im ersten Halbsemester noch Vorlesungen und Klausuren statt. in der zweiten Hälfte steht dann das Praxis- oder Auslandssemester an. Wie bitte soll man aber ein Auslandssemster in nur 3 Monaten machen und das auch noch mitten im Semester beginnen?? Also entweder man zieht viele Kurse vor oder hängt eben noch ein Semester dran. Beim Praxissemster sieht es ähnlich aus. Viele Unternehmen vergeben keine Praktikumsplätze für 3 Monate (bringt einem selbst ja auch nicht sehr viel). D.h. man muss entwerder auf 4 Monate gehen und dann noch die Semesterferien dafür opfern oder man macht es wie beim AUslandssemester und zieht viele Kurse vor oder hängt eben noch ein Semester dran.
Das tolle kommt dann nämlich im 4. Semester: auch wieder in der ersten Semesterhälfte Vorlesungen (d.h. wenn man im 3. Semester ein 6monatiges Auslandssemster oder Praktikum macht, kann man diese Vorlesungen gar nicht mehr belegen) und dann in der zweiten Semesterhälte die Masterarbeit.
Insgesamt kann man also sagen, dass die Aufteilung sehr zerstückelt ist und sehr viele davon abhält, gute Praktika zu machen oder aber auch ins Ausland zu gehen, da sie sonst ein Semester dranhängen müssten.

Die Ausstattung ist ausreichend. Es gibt Vorlesungsräume, Beamer, PC-Pools, eine Bib, eine Mensa (über das Essen lässt sich streiten ;-) ) und die Tutorienräume, die leider die meiste Zeit belegt sind, wenn man nicht schnell genug ist. Daher die 3 Sterne, da es hier noch mehr Möglichkeiten für Gruppenarbeiten geben sollte.

Das Campusleben und Gemeinschaftsgefühl ist insgesamt sehr gut. Aber es ist und bleibt nun mal Remagen, was nicht unbedingt eine Metropole ist ;-) Trotzdem kann man natürlich kostenlos mit der Bahn bis nach Koblenz oder Köln fahren.
  • Praxisnähe
  • schlechte Organisation

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.8
Lisa , 06.03.2019 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
4.2
Silvia , 13.02.2019 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
2.7
Jessica , 18.08.2018 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
4.0
Ina , 08.06.2018 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
3.3
Julia , 08.03.2018 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
4.8
Ina , 19.07.2017 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
3.8
Julia , 01.06.2017 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
4.3
Nora , 07.09.2016 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
3.2
Jennifer , 31.03.2016 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)
3.6
Lena , 14.12.2015 - Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Über Lea

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: keine Angabe
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 22.10.2015