COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Moderne Architekturausbildung

Architektur (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.6
Die Alanus und unser Atelierhaus

Die Alanus Hochschule ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule in Alfter zwischen Bonn und Köln. Ich studiere im 6. Semester hier Architektur und bin wirklich sehr glücklich hier. Jeder Jahrgang besteht aus gut 20 Studierenden. Die Architekten an der Alanus haben ein eigenes Atelierhaus, was so etwas wie unser Zuhause ist: Im Erdgeschoss sind das Atelier 1 für den 1. und 2. Jahrgang inklusive Küche, die Werkstatt, ein Raumlabor, ein kleiner Hof wo wir im Sommer regelmäßig grillen oder nach getaner Arbeit abends ein Bier trinken und ein eigenes Beach-Volleyballfeld. Das ist wirklich besonders und sobald die Sonne rauskommt wird hier eigentlich jeden Tag gespielt, oft kommen auch Studierende von anderen Fachbereichen vorbei um bei uns zu spielen.
Im Obergeschoss ist das Atelier 2 für den 3. Jahrgang und den Master auch mit Küche und ein zusätzlicher Seminarraum.
Alle Studierenden der Architektur können mit ihrem Studierendenausweis das Atelierhaus zu jeder Zeit öffnen, Tag und Nacht, je nachdem ob man gerne Nachtschichten macht ;-) Dazu hat jeder Studierende einen festen Arbeitsplatz, inklusive Schrank und co.

Neben unserem Atelierhaus sind noch zwei weitere Ateliehäuser von Kunsttherapeuten und Kunstpädagogen. Dahinter ist das Haupthaus mit den Seminarräumen, Büros und co. Dazu gibt es noch eine Mensa, welche einen Teich mit einer großen Freitreppe hat, man kann also im Sommer auch schön draußen sitzen beim Essen. Dazu gibt es noch eine Bibliothek mit Arbeitsplätzen.

Das Studium

Das Studium ist in fünf Säulen aufgebaut, welche aus einzelnen Fächern bestehen, welche inhaltlich aufeinander aufbauen und mit jedem Jahr anspruchsvoller werden.
Die beiden wichtigsten Module sind eigentlich die beiden Entwurfsmodule. Jedes Semester gibt es zwei große Entwürfe, welche immer in einem realen Kontext stehen, es gibt also kein Entwerfen "auf der grünen Wiese". Diese beiden Entwürfe haben verschiedene Schwerpunkte: Einer ist stärker auf den Entwurf und architektonische Themen spezialisiert, z.B. wie geht man mit leerstehenden Gebäuden um, wie sieht modernes Wohnen / Arbeiten aus? - der andere Entwurf hat einen eher technischen Schwerpunkt, z.B. nachhaltige Baukonstruktion oder nachhaltige Gebäudetechnik.
Trotzdem ist jeder Entwurf stets eingebettet in ein gesamtes Bild und am Ende zählt immer der Entwurf. Begleitend dazu gibt es Vorlesungen und Seminare, welche den Entwurf unterstützen.

Eine andere Säule sind die Kunstfächer, wo man sich z.B. in Bildhauerei, Fotografie und Zeichnen ausprobieren kann. Die vierte Säule ist das Studium Generale, wo man Vorlesungen und Seminare aus allgemeinbindenden, philosophischen und kunsttheoretischen Veranstaltungen frei wählen kann, z.B. zum Thema Grundeinkommen, Schillers "Ästhetische Erziehung des Menschen" usw. Die fünfte Säule besteht aus Exkursionen und dem Praktikum. Es werden jedes Semester interessante Exkursionen angeboten, von Wien bis Sao Paolo war schon alles dabei. Durch das Praktikum am Ende des Studiums kann man schonmal Kontakte knüpfen um vielleicht direkt nach dem Studium eine Stelle zu finden.

Besonders hervorzuheben ist auch der enge und persönliche Kontakt mit den Professoren, man duzt sich ab dem ersten Tag und da wir nur so kleine Gruppen sind, kennen die Profs einen auch wirklich und können so die eigene Entwicklung eng begleiten.
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!
  • Atelierhaus, Gemeinschaft unter den Studenten, Persönlicher Kontakt mit den Professoren, Qualität der Lehre, Vorbereitung auf das Berufsleben, Künstlerische und technische Übungen
  • In Alfter ist nicht viel los

Christian hat 24 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
  • Fühlst Du Dich wohl auf dem Campus?
    Für mich ist der Campus ein zweites Zuhause.
  • Wie umfangreich ist das Hochschulsport-Angebot?
    Ich bin der Meinung, dass zu wenige Sportkurse angeboten werden.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Meine Klausurnoten kann ich online einsehen.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich beurteile den Flirtfaktor an meiner Hochschule als sehr hoch.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
  • Wie praxisnah ist Dein Studium aufgebaut?
    Mein Studium ist sehr praxisnah gestaltet.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Der Anspruch an die Studenten ist für mich genau richtig.
  • Wie empfindest Du die Notenvergabe?
    Ich empfinde die Notenvergabe als stets gerecht.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Ich rechne mit traumhaften Berufsaussichten nach dem Studium.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es immer genug Sprechstundentermine gibt.
  • Werden Vorlesungen häufig abgesagt?
    Nur in Ausnahmefällen werden Vorlesungen bei uns abgesagt.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Das Lernpensum bezeichne ich als sehr hoch.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Der Studienverlauf ist perfekt geplant.
  • Wie lernst Du für Klausuren?
    Zur Klausurvorbereitung treffe ich mich mit meiner Lerngruppe.
  • Hast Du schonmal erlebt, dass Ausländer an Deiner Hochschule diskriminiert wurden?
    Ich habe es noch nie miterlebt, dass Ausländer an meiner Hochschule diskriminiert wurden.
  • Fühltest Du Dich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt?
    Die Studienplatzvergabe empfand ich als gerecht.
  • Bist Du Vegetarier oder Veganer?
    Ich bin kein Vegetarier oder Veganer.
  • Wie finanzierst Du hauptsächlich Deinen Lebensunterhalt?
    Ich finanziere meinen Lebensunterhalt hauptsächlich durch Bafög.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Die meisten meiner Kommilitonen bleiben auch am Wochenende in der Umgebung und pendeln nicht in die Heimat.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Festivals sind nichts für mich.
  • Hast Du das Gefühl, das Dich Dein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet?
    Ich fühle mich durch mein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.7
Katrin , 11.05.2020 - Architektur
4.7
Hannah , 07.05.2020 - Architektur
4.1
Leonard , 07.05.2020 - Architektur
5.0
Viviane , 07.05.2020 - Architektur
5.0
Moritz , 14.10.2019 - Architektur
5.0
Lionel , 02.01.2019 - Architektur
4.8
Timo , 14.11.2018 - Architektur
5.0
Christian , 13.11.2018 - Architektur
4.2
Nina , 17.03.2018 - Architektur
4.2
Chris , 08.12.2017 - Architektur

Über Christian

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 6
  • Studienbeginn: 2017
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Campus II Alfter
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,7
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 07.05.2020