Studiengangdetails

Das Studium "Anthropologie" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.4 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1757 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.0
Darja , 19.03.2019 - Anthropologie
4.3
Angeline , 07.03.2018 - Anthropologie
5.0
Alena , 13.10.2017 - Anthropologie

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du an einem breit angelegten Studiengang interessiert bist und Dich für geistes- und naturwissenschaftliche Fragen gleichermaßen begeistern kannst, könnte das Anthropologie Studium die richtige Wahl für Dich sein. Hier beschäftigst Du Dich aus interdisziplinärer Perspektive mit der menschlichen Evolution. Die Bereiche Natur und Kultur spielen dabei eine wichtige Rolle.

Anthropologie studieren

Alternative Studiengänge

Interdisziplinäre Anthropologie
Master of Arts
Uni Freiburg
Angewandte Anthropologie
Master of Science
HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Anthropology of the Americas
Master of Arts
Uni Bonn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ungewöhnlicher Studiengang

Anthropologie

4.0

Anthropologie ist ein interessanter Studiengang. Es ist sehr praxisorientiert und man lernt viele neue Sachen, mit denen man sich vorher nicht beschäftigt hat. Jedoch hatte ich vor dem Beginn meines Studiums etwas anderes erwartet, da der Studiengang sich nicht ausschließlich mit Anthropologie beschäftigt, sondern auch mit Humangenetik, was aber auch sehr spannend ist.

Den Menschen auf reiner DNA-Ebene kennenlernen

Anthropologie

4.3

Dieses Studium ist super für alle die mehr über die Evolution der Primaten und Menschen auf Laborebene, der Theorie, aber auch in der Geschichte kennen lernen wollen. Der Studiengang ist mit 10 Studenten pro Semester klein und man hat das Gefühl auf einer Privatuni zu sein. Deswegen kennen sich auch alle (Dozenten, AG, Studenten) untereinander :)

Abwechslungsreich, informativ

Anthropologie

5.0

Man schreibt sich für ein Rundumpaket ein...angefangen bei der Analyse der kleinsten Bestandteile des Lebens, der Nukleotide in unserer DNA, bis hin zu Knochen- und Schädelbestimmungen im Osteologiekurs ist alles dabei. Sehr abwechslungsreicher und informativer Studiengang. Sehr viele Türen werden am Ende geöffnet - du brauchst dich nur noch zu entscheiden :)

Anthropologie ist nicht gleich Kulturanthropologie

Anthropologie

Bericht archiviert

Biologisches Fach. Molekularbiologisches Arbeiten. Kleine Gruppen und ein angenehmes Klima. Das ist der Masterstudiengang Anthropologie in Mainz. Aber neben molekularen Analysen lernt man auch den Aufbau des Skelettes und wie man anhand von verschiedenen Merkmalen Geschlecht und Alter bestimmen kann. Ziemlich cool.

Was macht den Menschen aus?

Anthropologie

Bericht archiviert

Was mach den anatomisch modernen Mensch aus? In dem Masterstudiengang Anthropologie lernt man nicht nur welche äußerlichen Merkmale der Mensch erworben hat, sondern auch welche genetischen Merkmale. Dabei spielt natürlich auch die Historie und die Anatomie des Menschen eine große Rolle. Zudem kann in Wahlmodulen noch ein großes humangenetisches, pharmazeutisches oder informatives Wissen erlangt werden. Insgesamt also ein unendlich spannender Studiengang.
Probleme gibt es jedoch hinsichtlich der Organisation der oftmals gestressten Dozenten. Grund dafür könnte jedoch sein, dass es sich hierbei um einen ganz neuen Studiengang an der Uni Mainz handelt, der sich erstmal etwas "einfahren" muss.

Neue Methoden in einem interessanten Gebiet

Anthropologie

Bericht archiviert

Das Masterstudium der Anthropologie in Mainz ist super durchorganisiert, man hat sowohl gute Vorlesungen als auch zu jedem Modul ein Praktikum, in dem man viele (auch neue/aktuelle) molekularbiologische Methoden lernt bzw. anwendet. Die Professoren sind alle sehr gut, immer hilfsbereit (auch in Sachen Studienberatung) und auch für einige Späße zu haben.
Der Studiengang kann mit den Wahlmodulen in zwei Richtungen konzipiert werden. Zum einen Richtung prähistorische Anthropologie/Paläogenetik als auch in die medizinische Richtung. In allen Modulen wird auch ein großer Wert auf Bioinformatik gelegt, was in der heutigen Zeit auch sehr vorteilhaft ist.

  • 2
  • 3
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.4

Von den 6 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter