Studium Anthropologie
5 Studiengänge | 5 Bewertungen

Anthropologie Studium

Wenn Du an einem breit angelegten Studiengang interessiert bist und Dich für geistes- und naturwissenschaftliche Fragen gleichermaßen begeistern kannst, könnte das Anthropologie Studium die richtige Wahl für Dich sein. Hier beschäftigst Du Dich aus interdisziplinärer Perspektive mit der menschlichen Evolution. Die Bereiche Natur und Kultur spielen dabei eine wichtige Rolle.

Studieninhalte & Ablauf

Das Anthropologie Studium ist zumeist als Master Programm konzipiert und dauert 4 Semester in Regelstudienzeit. In dieser Zeit beschäftigst Du Dich zunächst mit menschlichen Lebensformen in unterschiedlichen fachwissenschaftlichen Disziplinen aus den Bereichen der Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Du besuchst Veranstaltungen in Philosophie, Ethnologie, Soziologie, Biologie und Kognitionswissenschaften. Dadurch erhältst Du eine solide Grundausbildung, die Dich fit für die interdisziplinäre Forschung und den Austausch mit Wissenschaftlern in verschiedenen Feldern macht. Fächer, die Du während Deines Studiums belegst, sind zum Beispiel:

Beliebteste Studiengänge

Uni Mainz (Mainz)
access_time4 Semester
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen
Uni Freiburg (Freiburg)
access_time4 Semester
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen
Infoprofil
0% Weiterempfehlung
1 Bewertung
Uni Bonn (Bonn)
access_time4 Semester
0 Bewertungen
Uni Tübingen (Tübingen)
access_time6 Semester
0 Bewertungen

Fragen & Antworten von Studierenden

Du interessierst Dich für das Anthropologie Studium? Erfahre hier, was andere bewegt!

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Das Anthropologie Studium ist das richtige für Dich, wenn Du bereits über einen ersten grundständigen Abschluss verfügst. Du brauchst also schon einen Bachelor Abschluss, den Magister oder das Diplom in einer der beteiligten Disziplinen. Dazu zählen die Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften sowie die Naturwissenschaften, insbesondere Biologie. Da es nur wenige Anthropologie Studiengänge gibt, erheben manche Hochschulen einen Numerus clausus (NC). Persönliche Fähigkeiten, die Du mitbringen solltest, sind vor allem Interesse an anderen Kulturen und menschlichen Lebensformen sowie eine analytische Denkweise. Für die Arbeit im Labor sind Eigenschaften wie Belastbarkeit, Disziplin und Organisationstalent gefragt.

  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftliches Verständnis
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 13
    Abstraktes Denken
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 16
    Kulturelles Interesse
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 18
    Sozialkompetenz
    5/10

Unterschiede Anthropologie und Kulturanthropologie

In der Anthropologie beschäftigst Du Dich vorwiegend mit der Evolution des Menschen, also mit den physischen Veränderungen. Einen großen Teil des Studiums nimmt daher der Fachbereich Genetik ein. Im Studium der Kulturanthropologie stehen hingegen die sozialen, politischen, wirtschaftlichen und religiösen Formen des menschlichen Zusammenlebens im Vordergrund. Die Sozialanthropologie oder auch Social Anthropology erforscht ähnliche Themengebiete wie die Kulturanthropologie. Sie geht zum Beispiel den Fragen nach, wie Machtverhältnisse entstehen oder wie Verwandtschaft und Familie konstruiert sind. Andere Bezeichnungen für Sozial- oder Kulturanthropologie sind Ethnologie oder Volkskunde.

Beruf, Karriere & Gehalt

Nachdem Du Dein Anthropologie Studium absolviert hast, eröffnet Dir der Master Abschluss interessante berufliche Perspektiven. Dabei solltest Du allerdings beachten, dass der Arbeitsmarkt für Anthropologen eher überschaubar ist. Du kannst beispielsweise in der wissenschaftlichen Forschung an einer universitären oder außeruniversitären Forschungseinrichtung arbeiten. Hier trittst Du zunächst eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an und kannst eines Tages sogar eine begehrte Professur bekommen. Deine Einstellungschancen hängen dabei in hohem Maße davon ab, ob Du Dich für einen eher sozial- und kulturwissenschaftlichen oder einen eher biologisch und kognitionswissenschaftlichen Studiengang entscheidest. Naturwissenschaftler haben beim Berufseinstieg tendenziell die besseren Karten.
Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Anthropologie studieren?

Je nachdem, für welche der beiden grundsätzlichen Orientierungen des Anthropologie Studiums Du Dich interessierst, solltest Du Dich von Anfang an für den passenden Standort entscheiden. An der Universität Freiburg kannst Du die eher sozial- und kulturwissenschaftliche Variante studieren, während die Uni Mainz beispielsweise auch eine Arbeitsgruppe in Paläogenetik fördert.

Aktuelle Bewertungen

Wissen schafft Wissenschaft
Viola, 25.08.2021 - Anthropologie, Uni Mainz
Viele Gestaltungsmöglichkeiten
Miriam, 10.06.2021 - Interdisziplinäre Anthropologie, Uni Freiburg
Interdisziplinarität, ja oder nein?
Markus, 14.02.2021 - Interdisziplinäre Anthropologie, Uni Freiburg
Ungewöhnlicher Studiengang
Darja, 19.03.2019 - Anthropologie, Uni Mainz
Den Menschen auf reiner DNA-Ebene kennenlernen
Angeline, 07.03.2018 - Anthropologie, Uni Mainz
Wissen und praktische Problemlösung
Carla, 07.12.2017 - Interdisziplinäre Anthropologie, Uni Freiburg
Abwechslungsreich, informativ
Alena, 13.10.2017 - Anthropologie, Uni Mainz
Anthropologie ist nicht gleich Kulturanthropologie
Natascha, 25.01.2016 - Anthropologie, Uni Mainz
Eigenregie und Experimentierfreude erwünscht
Laura, 28.12.2015 - Interdisziplinäre Anthropologie, Uni Freiburg
Was macht den Menschen aus?
Miriam, 25.02.2015 - Anthropologie, Uni Mainz
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Anthropologie wurden von 5 Studenten bewertet.
3.6
80%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis