TU Kaiserslautern

Technische Universität Kaiserslautern

www.uni-kl.de

548 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Mehr als nur ein Studium

Maschinenbau und Verfahrenstechnik

4.5

Du wirst in allem sehr gefordert... Schnelligkeit, Fleiß, Konzentration und auch in praktischen Leistungen.
Deine Kommilitonen sind hilfsbereit und auch wenn sie dich nicht kennen werden sie immer zu dir halten, weil ein Konkurrenz Denken gibt es nicht, nur eine Gemeinschaft, ein Team.

Kleiner Studiengang

Energie- und Verfahrenstechnik

4.0

Energie- und Verfahrenstechnik ist ein kleiner Studiengang mit hohem Männeranteil, der aber auch für Frauen interessant ist. Für eine Uni hat der Studiengang einen hohen Praxisanteil durch Labore an der Uni und ein 22 wöchiges Praktikum in einem Unternehmen.

Schwer aber machbar

Wirtschaftsingenieurwesen

3.7

Die Lehrveranstaltungen sind eher anspruchsvoll. Die Hörsäle sind teilweise ziemlich groß, aber Mikrofone und Beamer sorgen meist dafür, dass jeder alles hören und sehen kann. Für Soft Skills zum Beispiel muss man sich allerdings sofort anmelden, denn die Plätze sind begrenzt.

Alles in allem ist das Studium gut durchdacht.

Qualität ist besser als Quantität

Wirtschaftsingenieurwesen

4.2

Das alles möglich ist und das Studium sowie eine Boxkampf ist , machmal kannst du fallen aber es liegt an uns ob wir wieder stehen und es durchziehen.
Man lernt auch vieles über das Steuersystem in Deutschland und wie man eine Firma zum Erfolg bringen kann .

Von Teil zu Teil wird es zum Erfolg

Maschinenbau

4.3

Maschinenbau ist ein Studium, das eine mega breite Aussicht hat aber es besteht aus vielen wichtigen und innovativen Komponenten, um ein erfolgreiches Ergebnis zu bekommen. Z.b. Das Bauen eines Autos oder Flugzeug fordert viele Kleinigkeiten für unsere Sicherheit, die man nicht bewusst ist.

Probleme mit der Organisation

Integrative Sozialwissenschaften

3.0

Man bekommt einen guten Einblick in viele verschiedene Fächer, was ich persönlich sehr interessant finde. Jedoch ist man bei der zusammenstellung des Stundenplans komplett auf sich alleine gestellt, was wiederrum im ersten Semester sehr verwirren kann und somit Module gewählt werden die man eigentlich noch gar nicht belegen sollte. Man sollte sich hier an die Fachschaft wenden. Der Studiengang leidet oft an fehlender Organisation und man muss sehr oft Dinge selbst in die Hand nehmen und nachfragen. Ich würde den Studiengang trotzdem weiterempfehlen, da er im Großen und Ganzen sehr interessant ist und viele verschiedene Informationen liefert.

Sehr schwer

Maschinenbau

3.7

Ist ein recht schwerer studiengang
aber es lohnt sich später im beruf
besteht hauptsächluch aus mathe
genug plätze
studienverlauf durchdacht
bin im 6 semester und musste mache klausuren mehrmals schreibe
regelstudiumzeit ist eher nicht möglicj
man haängt 1-2

Exzellente Lehre

Materialwissenschaften und Werkstofftechnik

4.2

Sehr gutes Veranstaltungsangebot, sehr kompetenter Lehrstuhl und die daraus resultierende Betreuung. Vielfältige Forschungsthemen vorhanden und dadurch eine sehr hohe Flexibilität möglich, die an kleineren Universitäten eventuell nicht vorhanden ist.

Chemiestudium zeitintensiv aber möglich

Chemie Lehramt

3.5

Hallo,
das Chemiestudium auf Lehramt ist nicht einfach. Auch für diesem Studiengang muss man Zeit investieren, aber für die meisten Vorlesungen kann man mit Hilfe der Altklausuren vieles üben, sodass das bestehen durchaus machbar ist. Nicht immer bringt es viel, in den Lehrveranstasltungen zu gehen, da man viele Konzepte, Prozesse über einer Veranstaltung nicht schnell verstanden wird. Es ist daher auch wichtig, eher sich auf das Skript oder auf die Übungen zu konzentrieren. Die meisten Praktikas sind immer kurz vor dem Vorlesungsende, was manchmal nervig ist, da man sich auf die anderen Veranstaltungen sich kaum konzentrieren kann. In der Chemiedidaktik macht man viele Experimente, die schulorientiert sind. Die Didaktik an sich, bietet eine gute Vorbereitung für Lehramtsstudierende auf die Schule. Auch die technische Ausstattung ist ziemlich gut.

Anstrengend aber machbar!

Biologie Lehramt

3.3

Hallo,
das Studium an sich ist bei einigen Veranstaltungen mal einfach oder aber auch schwer. In den meisten Fällen muss man einfach detailliert lernen, auch wenn das manchmal Zeit und Nerven kostet. Es ist aber dennoch machbar! Man muss einfach versuchen am Ball zu bleiben! In Vergleich zu den nahgelegenen Hochschulen, ist das Lehramtsstudium an der TU etwas anspruchsvoller, aber leider auch nicht schulorientiert. Alle Vorlesungen abgesehen der Didaktik, die wir besuchen müssen, entspricht also des Studiumgangs of science. Lediglich die Klausuren, die hinsichtlich der Anzahl der Fragen und der Zeit varriieren, gibt es keinen Unterschied.

Anstrengend, aber es lohnt sich!

Chemie

4.3

Wer sich das Studieren so vorstellt, wie es von der Gesellschaft und aus Filmen vermittelt wird, der sollte es sich nochmal gründlich überlegen, Chemie zu studieren. Das Studium ist zeitraubend und kann wirklich stressig werden. Aber es lohnt sich! Nicht nur wegen den Jobs, die auf einen warten, sondern weil es einfach Spaß macht. Ich habe selten Professoren gesehen, die so Feuer und Flamme für das sind, was sie lehren sollen, wie die Professoren der Chemie. Und dieser Spaß, den die Lehrenden immernoch an ihrer Forschung haben, überträgt sich sehr schnell auch auf die Studierenden. Durch die große Anzahl an Laborpraktika erhält man auch direkt den Bezug zur praktischen Arbeit in Verbindung mit dem, was man da in der Vorlesung erzählt bekommt.

Überraschend anders

Raumplanung

4.5

Das Studium ist sehr aufschlussreich,informativ und praxisorientiert. Neben Grundlagen des öffentlichen Rechts sind Architektur, Städtebau, Verkehrsplanung und Freiraumgestaltung die Kernelemente des Studiengangs. Die Professor sind fachlich und persönlich sehr gut und zeigen Nähe zu den Studenten.

Angesehen Uni, sehr gut für WI. Eher nicht für BWL

Wirtschaftsingenieurwesen

3.7

BWL ist eher anspruchsvoll im Vergleich zu anderen Unis.
Für WI sehr empfehlenswert, ist allerdings im Vergleich zu anderen Unis ein 7Semester Bachelor und 3 Master. Veranstaltungen im Bachelor relativ groß.
Studienverlauf ist recht frei wählbar, aber eben mehr Veranstaltungen im Winter, als im Sommer angeboten. Klausuren jedes Semester schreibbar, Vorlesung aber nicht.
Anspruchsvoll sind sie schon, teilweise hohes Pensum, man muss während dem Semester schon dabei bleiben.
Es gibt zu 98% genug Plätze. Allerdings würde ich an einer technischen Uni normalerweise mehr Technik erwarten.
Die TU ist eine Campus Uni, daher alles gut und schnell erreichbar.
Lebensunterhaltungskosten in KL sehr erschwinglich.

Durchhaltevermögen

Chemie Lehramt

3.5

Die Chemie hat viele unterschiedliche Bereiche. Da ist es klar, dass man in dem ein oder anderen Bereich besser abschneidet bzw. die Inhalte besser versteht als bei andere.
Jedoch das wichtigste für mich persönlich war, dass man sich trotz der teils schwierigen Fächer, sich immer wieder bis zur Prüfung aufraffen muss und dafür zu lernen und zu arbeiten um die Prüfung und zuletzt das Studium zu bestehen

Ausschließlich gute Erfahrungen

Sport Lehramt

3.8

Das was das Sportstudium so besonders macht, ist die persönliche Nähe zu den Dozenten. Dies hat mich persönlich sehr beeindruckt, dass sowas auch an einer Universität möglich ist. Dazu kommt das große Engagement der Dozenten und deren Expertise auf den verschiedenen Gebieten der Sportwissenschaft.

Nicht nur Auswendiglernen

Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

3.3

Durch Bwl tQ hat man die Möglichkeit zu einem Studium, in dem man nicht nur die klassischen Bwl Themen auswendig lernt. Durch den technischen Teil bleibt das Studium spannend und ist nicht ganz so trocken! Für mich selbst war das eine positive Überraschung.

Spannend und arbeitsaufwendig

Lebensmittelchemie

4.2

Ich mag mein Studium und die Universität Kaiserslautern sehr. Es ist spannend und man hat immer einen direkten Ansprechpartner. Zudem finde ich es toll, dass es nur ein kleiner Studiengang ist. Dennoch ist es oft sehr arbeitsintensiv. Leider weiß ich nicht, wieso wir das Physikpraktikum in diesem großen Rahmen machen müssen, es ist viel zu anstrengend. Ein kleines Praktikum wäre völlig ausreichend.

Basteln ist nicht gleich basteln

Architektur

3.0

Mein Studium lebt von Organisation und eigenverantwortlichem Lernen. Ein typisches Studentenleben wird man hier nicht finden, bis spät in die Nacht zeichnen und Modelle bauen, besonders in der Abgabezeit, werden dein Leben bestimmen.
Dennoch kannst du die Lerninhalte auf deine eigenen Wünsche anpassen und somit dein eigenes Kunstwerk erschaffen.

Rule the world

Raumplanung

3.7

Der Studiengang Raumplanung ist ein absolut interessanter Studiengang. Wer mehr praktische Arbeit möchte ist hier genau richtig. Nebenbei erkundigt man auch die Welt. Der Studiengang verbindet die Fachrichtung Architektur und Bauingenieurwesen, ist jedoch nicht so Mathelastig wie manche befürchten. Interessierst du dich für Karten und und würdest gerne mit bestimmen wie, wo und warum etwas gebaut werden soll? Dann ist dieser Studiengang genau das richtige für dich.

Noch unausgereift

Biology

3.2

Der Studiengang wurde bearbeitet und jetzt wissen selbst die Professsoren noch nicht über alles Bescheid. Das Angebot von Wahlkursen ist relativ übersichtlich, soll aber erweitert werden. Die Professoren sind bemüht die Anregungen der Studenten anzunehmen. Altklausuren gibt es durch die Umstrukturierung leider kaum. Man kann viele Kurse auch aus anderen Biologie Richtungen mischen, wenn das Thema für einen selbst interessant ist.
Wenn man selbst eine gute Planung hat würde ich den Studiengang empfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 181
  • 291
  • 59
  • 9

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 548 Bewertungen fließen 362 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe