Kurzbeschreibung

Die AMD Akademie Mode & Design bildet seit über 29 Jahren für kreative und betriebswirtschaftlich orientierte Berufe in der Kreativwirtschaft aus und begründet den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius – gemeinsam bilden sie die größte private Präsenzhochschule Deutschlands.

Räume entwerfen und gestalten - der Studiengang Raumkonzept und Design (B.A.) ist interdisziplinär angelegt und vermittelt architektonische und designorientierte Kompetenzen. Der Entwurf, die Konzeption und die Planung des Raumes stehen im Zentrum der Betrachtung. Werden Sie Entwerfer und Raumdesigner. Dieser praxisorientierte Entwurfsstudiengang lehrt künstlerische als auch analytische Methoden auf Basis manueller und digitaler Entwurfsprozesse. Individuelle Betreuung und Förderung der persönlichen Kompetenzen – in modern ausgestatteten Werkräumen arbeiten Sie an Semesterarbeiten und Projekten für Kultureinrichtungen, Designunternehmen und Kooperationspartner.

Letzte Bewertungen

3.8
Alexandra , 13.01.2019 - Raumkonzept und Design
3.2
Christin , 22.03.2018 - Raumkonzept und Design
3.8
Jessica , 19.09.2017 - Raumkonzept und Design
3.0
Madeline , 14.04.2017 - Raumkonzept und Design
3.8
Luisa , 25.09.2016 - Raumkonzept und Design

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Einführung

  • Kreativitätstraining
  • Teambuilding

Entwurf

  • Design, Freies und perspektivisches Zeichnen
  • Gestaltungslehre, Modell-Entwicklung, Materialkunde

Gestaltung und Theorie

  • Entwurfsmethodik, Visuelle Kommunikation
  • Architektur- und Designgeschichte, Marketing

Raum und Konstruktion

  • Technisches Zeichnen
  • Digitale Medien
  • Konstruktive Systeme

Frühjahrs- und Herbstakademie

  • Interdisziplinäre Workshops

Entwurf und Konstruktion

  • Design, Konstruktive Systeme
  • Lichtplanung, Akustik
  • Marketing, Markenbildung, Designrecht

Medien und Theorie

  • Mediale Raumgestaltung, Digitale Medien
  • Wahrnehmungs- und Raumtheorie

Berufsvorbereitung

  • Existenzgründung, Bewerbungsvorbereitung

Bachelor-Phase

  • Bachelor-Betreuung, Bachelor-Arbeit, Bachelor-Kolloquium
  • Ausstellung
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Meisterprüfung
  • Absolvieren des Auswahlverfahrens
Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Katarina Zalovic, Account Manager, VICE
Quelle: Bartek Barczyk 2018

Videogalerie

Studienberater
Studienberatung
AMD Akademie Mode & Design
+49 (0)800 8648648

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Viel Praxisunterricht

Raumkonzept und Design

3.8

Ich Studiere nun seid einem halben Jahr an der AMD. Die Studieninhalte gefallen mir und die Dozenten auch. Durch die kleinen Studiengruppen steht man auch im direkten Kontakt zu Dozenten, was einem auch ermöglicht Fragen während der Vorlesungen zu Stellen und während eines Projektes um Rat oder Hilfe zu bitten. Die Studieninhalte sind sehr abwechselungsreich, was das studieren sehr spannend macht. Manchmal ist es für meinen persönlichen Geschmack etwas zu viel Praxisunterricht, aber das ist auf jeden fall auch Geschmackssache. Leider werden trotzt der hohen Studiengebühr recht wenig Materialien zur Verfügung gestellt und man muss vieles teuer selber einkaufen. Im Großen und Ganzen bin ich jedoch sehr zufrieden.

Organisationskatastrophe

Raumkonzept und Design

1.7

Es gibt immer wieder Stundenplan Fehlmeldungen. Der Stundenplan wird viel zu spät während den Ferien eingetragen. Meistens Anfang der ersten Uni Woche.

Netzwerk Probleme, Studierende haben normalerweise eigenen Netzwerk Zugang, welches aber bei vielen nicht funktioniert und allgemein die Kommunikation ist daneben.

Kreativität

Raumkonzept und Design

3.2

In Sachen Kreativität ist dem Studiengang Raumkonzept und Design kaum etwas vorzuwerfen. Man wünscht sich manchmal eine etwas strukturiertere Atmosphäre und einen klaren roten Faden der den Studenten den Weg des Studiums vom ersten bis zum 7. Semester anzeigt. Manchmal fühlt man sich etwas verloren, da viele Themen ein bisschen angeschnitten werden - eine konkrete Vorstellung des "Endproduktes" nach dem Studium fehlt.

Toller Studiengang, aber kein Innenarchitektur (B.A.)

Raumkonzept und Design

3.8

Eine tolle Uni die allerdings seinen Preis hat. Dazu kommt bei dem Studiengang noch die Materialien etc. hinzu, die man ebenfalls selbst bezahlen muss. Die Studieninhalte sind gut und greifen viele verschiedene Themen/ Bereiche auf, jedoch spezialisiert es sich nicht auf ein Gebiet, weshalb man sich letztendlich nicht als Innenarchitekt bezeichnen darf (sollte man vorher in Betracht ziehen, ob einem das wichtig ist). Der Kontakt ist sehr gut zu den Dozenten, da auch pro Studiengang ca. 20 Studenten sind und Kritik etc. wird sehr gut entgegen genommen.

Mein Leidenschaft

Raumkonzept und Design

3.0

Ich habe viel über Projekte und Design gelernt, da die meisten unserer Dozenten gleichzeitig z.B. Architekten sind. Es macht mir sehr viel Spaß Gebäude zu entwerfen, Gebäude zu umfunktionieren oder einfach das innere eines Gebäudes zu designen. Im laufe des studiums habe ich meine Leidenschaft für Kaffée- Restaurant- und Hoteleinrichtung entdeckt. Auch habe ich sehr viel Spaß an der Entwicklung nachhaltiger Möbel

Schönes Studienkonzept, Umsetzung verbesserbar

Raumkonzept und Design

3.8

Das Studium ist sehr allgemein gefasst und hat einen sehr breiten Fächer und Varrition an Verschiedenen Design Richtungen. Man bekommt einen sehr guten Einblick in verschiedenste Bereich von Innenarchitektur, über Architektur, Kunst, Produkt Design und kommunikations Design. Ein gutes Erststudium um seine Interessen herauszufinden.
Die Organisation an der Uni ist nicht unbedingt die beste und noch verbesserungsbedürftig, aber das kommt sicher noch. Ansonsten schönes Studium wenn man sich für Design im Raum interessiert.

Für kreative Menschen genau das Richtige!

Raumkonzept und Design

Bericht archiviert

Ich habe, vor meinem Start an der AMD, Fashionmanagement an der EBC Hochschule studiert. Chaos pur. Über meinen Wechsel bin ich mehr als glücklich, der Studiengang Raumkonzept und Design ist genau mein Ding! Kreativität und Köpfchen sind gefragt. Eine super Kombi aus den jeweiligen Fächern!

Erstsemester

Raumkonzept und Design

Bericht archiviert

Hallo,

da ich noch am Anfang meines Studiums bin, habe ich noch nicht viele Erfahrungen mitzuteilen. Auf Studienfahrten lernt man neue Erstsemester kennen. Die Unterrichtsstoffe sind auch noch gut zu schaffen. Genug gutes Essen für alle da, nur leider zu wenig Platz.

Praxisorientiert

Raumkonzept und Design

Bericht archiviert

Das gute an dem Studium ist, dass sehr viel praktisch gearbeitet wird, mit reellen Projekten. Vom Möbelbau, bis hin zur eigenen Ausstellung kann alles mit dabei sein. Der theoretische Teil umfasst zum einen die Architektur- und Designgeschicht, als auch konstruktive Systeme.

Umfangreiches, persönliches, zeitaufwendiges Stidium

Raumkonzept und Design

Bericht archiviert

Nichts für nebenbei, selbst fürs Arbeit bleibt kaum Zeit. Seminare teils gut. Nicht alle Dozenten sehr gut aber viele. Viel Selbststudium - Aufgaben kosten viel zeit. Sehr praktisch orientierter Studiengang. Es gibt's nichts richtig auswendig zu lernen. Es gilt viel Programme zu lernen und viele viele Modelle zu bauen. Zeichnen und gestalten. Es wird mit iMacs gearbeitet, nicht alle PCs auf besten Stand, machmal funktioniert nicht alles wie es soll. Mensa recht teuer im Vergleich zur Uni HH, aber netter Service und gute Qualität. Privat Uni , daher teuer und nicht viele Plätze, höchstens 30 pro Jahr und Studien Gruppe, dafür sehr persönliches lernen.
Zugangsvoraussetzung : zahlungsfähig, kreativ und willensstark. Noten egal.
Wirkt strenger als es ist, vieles wird dann doch noch durchgelassen, obwohl vorher anderes behauptet wird. Für disziplinierte und begabte Menschen teils unterfordernd. Für viel beschäftige und nebenbei-arbeitende recht stressig.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    2.7
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 10 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte