Kurzbeschreibung

Die großen Fragen rund um Klimawandel, Digitalisierung, Globalisierung, Ungleichheit und zu ökonomischen Krisen enthalten alle einen wirtschaftspolitischen Kern. Im dreisemestrigen internationalen Joint-Degree-Programm "Europäische Wirtschaftspolitik" lernen Sie,

  • wirtschaftspolitische Ziele der Europäischen Union zu analysieren und zukunftsfähige Strategien abzuleiten.
  • Interessenslagen von unterschiedlichen Stakeholder*innen im Kontext der europäischen Wirtschaftspolitik zu erkennen und Strategien zur Problemlösung zu kommunizieren.
  • die Struktur internationaler Netzwerke zu verstehen und diese im Hinblick auf wirtschaftspolitische Beratung zu nutzen.
  • geeignete wissenschaftliche Methoden selbständig anzuwenden und einen je nach Problemstellung geeigneten Analyserahmen zu entwickeln.

Im Studienverlauf können Sie zudem zwischen einer sozioökonomischen und einer politikwissenschaftlichen Spezialisierung wählen, wobei eine freie Kombination der Wahlpflichtmodule möglich ist. Die vertiefende Ausbildung in einer der beiden Studienschwerpunkte, die als Spezialisierung im Zeugnis ausgewiesen wird, erhöht Ihre Chancen, nach dem Masterabschluss beruflich in eines dieser Felder einzusteigen. Sie legen sich, aufgrund des begrenzten Anteils der Wahlpflichtmodule am Gesamt-Curriculum, aber nicht zwangsläufig auf ein bestimmtes Tätigkeitsfeld fest, sondern qualifizieren sich für eine Vielzahl interdisziplinärer Einsatzgebiete.

HTW Berlin - Campus Treskowallee
Quelle: HTW Berlin - Andreas Kettenhofen und Max Schäfer

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
3 - 4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

Vertiefungssemester 1:

  • Analyse politischer Systeme: Österreich, Deutschland und die EU
  • Bewältigung multipler Krisen in der EU
  • Methoden I: Projektmanagement und Strategieplanung
  • Struktureller Wandel in Europa I: Digitalisierung von Unternehmen und Arbeitswelt
  • Spezialisierung: Europäische Wirtschaft und Gesellschaft. Zur Auswahl geboten: Europäische Wirtschafts- und Sozialsysteme; Angewandte europäische Wirtschaftspolitik: Märkte, Staat und Unternehmen
  • Spezialisierung: Politik und Interessen in der Europäischen Union. Zur Auswahl geboten: Internationale politische Ökonomie der EU; Gleichstellung und Antidiskriminierung in der EU

Vertiefungssemester 2:

  • EU-Governance im Mehrebenensystem
  • Politische Interessenvertretung in der EU
  • Methoden II: Empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung in der EU
  • Struktureller Wandel in Europa II: Europäische Nachhaltigkeitspolitik
  • Spezialisierung: Europäische Wirtschaft und Gesellschaft. Zur Auswahl geboten: Ungleichheit und Verteilungspolitik in der EU; Außenwirtschaftsbeziehungen der EU
  • Spezialisierung: Politik und Interessen in der Europäischen Union. Zur Auswahl geboten: Industrielle Beziehungen und Sozialpartner in der EU; Angewandte europäische Wirtschaftspolitik: Mensch und Markt

Abschlusssemester:

  • Masterarbeit
  • Masterseminar
  • Mündliche Masterprüfung / Kolloquium

Voraussetzungen
  • Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Bachelor-Studiengang „Wirtschaft und Politik“ der HTW Berlin oder vergleichbarer wirtschafts-, politik-, sozial- oder europawissenschaftlicher Studiengänge
  • Mindestens 55 ECTS aus Modulen in Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft, davon mindestens 10 ECTS in jeder Disziplin
  • Englische Sprachkenntnisse auf C1-Niveau
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommersemester
Standorte
Berlin, Wien
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommersemester
Standorte
Berlin, Wien
Link zur Website
Inhalte

Die Variante enthält ein vorgeschaltetes Einführungssemester an der FH des BFI Wien mit folgenden Inhalten:

  • Politikwissenschaftliche Grundlagen der Europäischen Integration & deren aktuelle Debatten
  • Public Affairs in der EU: Handlungsfelder & Instrumente
  • Mikroökonomischer Diskurs: Bedeutung & Effekte unvollkommener Märkte für Unternehmen & Ressourcenpolitik
  • Pluraler makroökonomischer Diskurs zur Europäischen Integration
  • Grundlagen & Perspektiven europäischer Wirtschaftspolitik
  • Anwendungsbereiche des Europarechts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin, Wien
Link zur Website
Inhalte

Die Variante enthält ein vorgeschaltetes Einführungssemester an der FH des BFI Wien mit folgenden Inhalten:

  • Politikwissenschaftliche Grundlagen der Europäischen Integration & deren aktuelle Debatten
  • Public Affairs in der EU: Handlungsfelder & Instrumente
  • Mikroökonomischer Diskurs: Bedeutung & Effekte unvollkommener Märkte für Unternehmen & Ressourcenpolitik
  • Pluraler makroökonomischer Diskurs zur Europäischen Integration
  • Grundlagen & Perspektiven europäischer Wirtschaftspolitik
  • Anwendungsbereiche des Europarechts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin, Wien
Link zur Website

Beim Master Europäische Wirtschaftspolitik handelt es sich um ein Joint-Degree-Programm, das in Kooperation mit der österreichischen Partnerhochschule FH des BFI Wien durchgeführt wird. Das Studium ist in zwei Vertiefungssemester sowie ein Abschlusssemester gegliedert, wobei Sie das erste Vertiefungssemester (Start zum 1. März) in Wien und die beiden Folgesemester in Berlin absolvieren.

Durch das integrierte Mobilitätssemester in Wien ist sichergestellt, dass Sie bereits zu Beginn des Studiums wertvolle Auslandserfahrungen sammeln. Die Studieninhalte jedes angebotenen Moduls sind darüber hinaus international ausgerichtet und behandeln ökonomische und/oder politische Perspektiven der EU und ihrer Mitgliedstaaten. Zudem werden zwei Wahlpflichtmodule ausschließlich in englischer Sprache angeboten. Durch die divers und international zusammengesetzte Studierendenschaft an beiden Hochschulen besteht außerdem in jedem Semester die Möglichkeit, interkulturelle Kompetenzen zu erwerben.

Quelle: HTW Berlin

Mit einem Masterabschluss in Europäischer Wirtschaftspolitik sind Sie fit für den europäischen Arbeitsmarkt. Spezialisierte Fachkenntnisse, Methodenvielfalt, Teamarbeit und kritisches Denken zeichnen den Master EWP aus. Wir bereiten Sie vor auf eine leitende Tätigkeit mit wirtschaftspolitischem Schwerpunkt in politischen Institutionen und politiknahen Organisationen in der EU sowie in Unternehmen mit Europabezug. Der Abschluss des Masters EWP prädestiniert Sie als Fach- und Führungskraft für spezialisierte berufliche Tätigkeiten innerhalb vielfältiger interdisziplinärer Einsatzgebiete. Als mögliche Arbeitgeber kommen dafür u.a. in Betracht:

  • Regierungsstellen und Parlamente
  • Parteien und Vereinigungen
  • Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung
  • Interessensverbände
  • Gewerkschaften und Arbeitgebervertretungen
  • Think Tanks
  • Stiftungen
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Politiknahe Forschungseinrichtungen
  • Unternehmen mit Europabezug
  • Gesellschaften der Wirtschaftsförderung
  • Sozialversicherungen

Quelle: HTW Berlin

Die Bewerbung für das Studium an der HTW Berlin erfolgt online. Der Studiengang „Europäische Wirtschaft“ startet im Sommersemester an der österreichischen Partnerhochschule FH des BFI Wien. Der letzte Tag für die Bewerbung ist daher der 1. Dezember des jeweiligen Vorjahres. Alle Informationen zur Bewerbung befinden sich auf der Hochschulwebseite.

Interessierte ohne Staatsangehörigkeit eines EU- oder EWR-Landes, Staatenlose, oder Menschen ohne Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg in Deutschland, bewerben sich nicht direkt über die Online-Bewerbung der HTW Berlin, sondern im uni-assist-Bewerbungsportal.

Die Auswahl von Bewerber*innen erfolgt für den Studiengang „Europäische Wirtschaftspolitik“ folgendermaßen:

  • 60% entsprechend der Durchschnittsnote des Bachelorabschlusses
  • 40% entsprechend der fachspezifischen Motivation und Eignung für ein interdisziplinäres VWL-/Politik-Studium, festgestellt auf Grundlage der belegten Module im Bachelorstudium

Quelle: HTW Berlin

Videogalerie

Studienberater
Christoph Lindford
Studienberatung
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
+49 (0)305 019259-1

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Systemakkreditiert im Rahmen des Akkreditierungsrates.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du die Zeitung aufschlägst, interessiert Dich vor allem der Politik- und Wirtschaftsteil? Du willst in Deinem späteren Berufsleben beide Themen unter einen Hut bringen, weißt aber nicht wie? Vielleicht möchtest Du nicht selbst Politiker oder CEO werden, sondern Dein Fachwissen vor Schulklassen präsentieren? Dann bist Du mit einem Politik und Wirtschaft Studium sehr gut beraten!

Politik und Wirtschaft studieren

Social-Web

Standorte

  • 1

    Campus Treskowallee
    HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
    Treskowallee 8
    10318 Berlin

    Politikwissenschaftliche Spezialisierung: Politik und Interessen in der Europäischen Union (3 Sem./90 ECTS)
    Sozioökonomische Spezialisierung: Europäische Wirtschaft und Gesellschaft (3 Sem./90 ECTS)
    Politikwissenschaftliche Spezialisierung: Politik und Interessen in der Europäischen Union (4 Sem./120 ECTS)
    Sozioökonomische Spezialisierung: Europäische Wirtschaft und Gesellschaft (4 Sem./120 ECTS)
  • 2

    Fachhochschule des BFI Wien
    FH des bfi Wien
    Wohlmutstraße 22
    1020 Wien

    Politikwissenschaftliche Spezialisierung: Politik und Interessen in der Europäischen Union (3 Sem./90 ECTS)
    Sozioökonomische Spezialisierung: Europäische Wirtschaft und Gesellschaft (3 Sem./90 ECTS)
    Politikwissenschaftliche Spezialisierung: Politik und Interessen in der Europäischen Union (4 Sem./120 ECTS)
    Sozioökonomische Spezialisierung: Europäische Wirtschaft und Gesellschaft (4 Sem./120 ECTS)
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin 2023
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2023